Pulled Beef Honey Mustard Burger

Pulled Beef Honey Mustard Burger | Der saftigste Burger in 10min

Pulled Beef Honey Mustard Burger | Der saftigste Burger in 10min

579 Kcal | 50g Protein | 57g Kohlenhydrate | 16g Fett

Guten Morgen meine burgerliebenden Genussfreunde,

ich darf euch den nächsten saftigen Kandidaten vorstellen, der erst kürzlich meine #Burgerliebe wieder erweckt hat. Zeit ist immer ein kritischer Faktor bei mir (und bei euch sicherlich auch) und so ein Burger kostet in der Regel schon mal etwas Zeit, wenn man wirklich alles selbst machen möchte: von Bun bis Pattie.

Die Zeit nehme ich mir in der Regel auch gerne, denn es gibt meiner Meinung nach nichts besseres, als sich einen Burger genau so zusammenzustellen, wie man sich das in dem Moment vorstellt: Welcher Käse, Bacon oder nicht und die passende Sauce als Krönchen on top. Das Gleiche gilt auch bei Pizza und den ganzen Markierungen zu Folge haben wir einige davon in der Community, die auf Pizza und ab sofort auch auf die #pizzatorte stehen.

Gehörst du auch dazu? Dann schreib es mir in die Kommentare!

Der Pulled Beef Honey Mustard Burger ist die Antwort auf dieses kleine Zeit-Problemchen und auch wenn er aus Überresten vom Vortag besteht, so schmeckt er genau so einfach perfekt! Zumal ich sowieso ein riesengroßer Fan von Laugengebäck bin. Wer sich die Extra-Kalorien sparen möchte, der weicht einfach auf eine Alternative aus, aber ich fand genau diese ungewöhnliche Kombi so besonders lecker – und das werdet ihr garantiert auch!

Wie immer gilt: Lasst euch überraschen und macht es einfach mal genau so wie von mir vorgegeben. Sollte es euch nicht gefallen, könnt ihr beim zweiten Mal immer noch eine Kleinigkeit anpassen.

Ich freue mich sehr über eure Meinung zum Burger und schreibt mir auch mal, ob ihr eher zum Team #Burger oder Team #Pizza gehört! Ich habe ja bereits eine kleine Vermutung, aber schauen wir mal, ob sich diese bestätigt 😀

Schließe den heutigen Tag mit dem perfekten Feierabend-Burger ab und lasst es euch schmecken.

Euer Fitnesskoch

Q

Wenn Du dich für meine Kochbücher interessierst, dann schau sie Dir hier gerne an und überzeuge dich von den vielen positiven Kundenrezensionen, die ich bisher erhalten habe. Eine gute Investition für die Zukunft, mit der du lange Freude und viel Abwechslung in der Küche haben wirst. Entweder als Bundle verfügbar oder als Starterkit den passenden Produkten, um direkt loszulegen und die kalorienarmen Süßspeisen zuzubereiten.

Zutaten

  • 1 Laugenbrötchen oder normales Brötchen
  • 125g Pulled Beef (Überreste vom Rinderbraten)
  • Sandwichkäse Light
  • 75g Krautsalat (mein Favorit ist der von Lidl)
  • Zero Calorie Honey Mustard Sauce

Zubereitung

  1. Das Pulled Beef aus dem Fleisch zubereiten oder fertiges Pulled Beef kaufen. Ich nutze es sehr gerne aufgrund der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.
  2. Das Fleisch etwas türmen und mit einer Scheibe Käse belegen. In die Mikrowelle stellen, bis der Käse über das Fleisch geschmolzen ist.
  3. Jetzt geht`s ans Belegen: Zuerst den Krautsalat, dann den Fleisch-Käse Mix und zu guter Letzt die Honey Mustard Sauce auf eine Brötchenhälfte verteilen.
  4. Fest zusammendrücken und genießen.

Nährwerte

  • 579 Kcal
  • 50g Protein
  • 57g Kohlenhydrate
  • 16g Fett

Hier findest du meine Kochbücher mit über 100 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.