Apfel-Zimt Frühstücks-Kekse

Apfel-Zimt Frühstücks-Kekse | Half Baked Apple Bites

Der Moment, wo du von guten Freunden einen Hilferuf bekommst, was sie ihren Kindern als gesunden Snack servieren können. Die Antwort darauf: Apfel-Zimt Frühstücks-Kekse (oder Half Baked Apple Bites, wie ich sie getauft habe).
Kinder sind bei mir ein ganz sensibles Thema und zugleich Herzensangelegenheit, denn ich sehe hier einen gesellschaftlichen Trend, der mir so gar nicht gefällt. Ich habe schon öfter darüber berichtet, wie ich Eltern bei der Ernährungsumstellung auf die Sprünge geholfen habe.
Diese Apfel-Zimt Frühstücks-Kekse sind eine Art „Softcookies“ auf Basis von Haferflocken, Apfelstückchen, Zimt, Proteinpulver (ja, Proteine sind auch wichtig für Kinder! 😉), Ei und Chia Samen. Auch hier liefere ich nur das Grundrezept für die gesunden Kekse, was ihr nach Belieben anpassen oder ergänzen könnt.
Ich freue mich natürlich, wenn ihr die gesunden Protein Cookies auch mal selbst testet und euren Kindern anbietet. Ich bin gespannt auf ihre Reaktion 😊 
Wer noch mehr gesunde Snackalternativen sucht, die sich für die Kleinen und Großen Kinder eignen, der sollte sich meine Kochbücher zulegen und sich austoben. Dort findet ihr mehr als genug Alternativen, die euch erstmal eine ganze Weile beschäftigen werden, ohne dass es langweilig wird.
 
Teilt gerne das Rezept mit Eltern aus euren Bekannten- und Freundeskreis und lasst ein Like da, wenn ihr noch mehr kindergerechte Süßspeisen hier sehen wollt!

Zutaten (ca. 8 Kekse)

  • 1 Apfel (geraspelt)
  • 50g zarte Haferflocken
  • 25g Proteinpulver Vanille
  • 1TL Backpulver
  • Zimt
  • 10g Chia Samen
  • 1 Ei
  • Weitere Zusätze, wie z.B. Walnussstückchen, Rosinen etc.

Tipp: Ein paar Vanille Flavdrops oder ein Spritzer Flüssigsüßstoff machen die Cookies noch etwas süßer.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten mit einer Gabel gut verrühren und so viel Wasser hinzugeben, sodass ein fester, aber noch mit den Händen gut formbare Teigmasse entsteht.
  3. Die Finger befeuchten ca. 8 gleichgroße Kleckse auf dem Backpapier verteilen.
  4. Für ca. 15min in den vorgeheizten Ofen schieben und anschließend gut abkühlen lassen. Wer sie etwas fester haben möchte, lässt sie etwas länger im Ofen.

Nährwerte (pro Cookie)

  • 62 Kcal
  • 5g Protein
  • 6g Kohlenhydrate
  • 2g Fett

Hier findest du meine Kochbücher mit über 100 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

One Comment

  1. Ich habe die Cookies gestern gebacken, leider waren sie bei mir schon ohne Wasser etwas flüssig, habe aber auch den Apfel püriert 🙂 Habe dann noch ein bisschen Proteinpulver und Haferflocken hinzugefügt und als das ganze trotzdem noch sehr weich war in Muffinformen gefüllt. Habe übrigens auch die Chia Samen durch Leinsamen ersetzt, die hatte ich nämlich noch da. Meine Cookie-Muffins Hybride waren aber heute zum Frühstück sehr lecker. Danke für das tolle Rezept!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.