Gesunder Protein-Snack | Proteinschnitten selber machen

Gesunder Protein-Snack | Proteinschnitten selber machen

Gesunder Protein-Snack | Proteinschnitten selber machen

ᴡᴇʀʙᴜɴɢ 539 Kcal | 39g Protein | 62g Kohlenhydrate | 11g Fett

Moin Moin zusammen,
so langsam komme ich hinterher euch die Rezepte aus meinen Instagram Stories nachzuliefern, auch wenn ich noch gefühlt einen Monat im Verzug bin. Das Thema „Kreativitäts-Overload“ hatten wir ja erst kürzlich und es würde irgendwie falsch klingen, wenn ich sage, dass es mir teilweise einen Strich durch die Rechnung macht. Ich denke ihr wisst was ich meine. Dieser gesunde Protein Snack zum selber machen, war zum Beispiel eine spontane Idee, die ich sofort umsetzen musst.

Welches Rezept vermisst ihr eigentlich noch und würdet gerne demnächst auf dem Blog sehen? Ich hab ja so meine Vermutung, aber ich überlasse euch mal das Wort und entscheide dann. Wir wollen ja keinen Einfluss auf die Entscheidung nehmen.Fakt ist, dass diese gesunden Proteinschnitten unbedingt noch dazwischen gequetscht werden müssen, bevor die Kürbissaison adé und auf Wiedersehen sagt. Obwohl dieser Protein Snack genauso lecker mit Apfelmus schmeckt – und die Saison geht ja quasi das ganze Jahr über.

Wer in den Genuss dieser saftigen Schnittchen kommen möchte, der ist herzlich dazu eingeladen die guten Teilchen auszuprobieren. Sind super praktisch als Frühstücks-Schnitten, To-Go Schnitten, proteinreicher Snack, Abendessen…eigentlich immer gut  Macht sie einfach und meldet euch mit einem Fazit zurück.
Freu mich drauf.

Euer Fitnesskoch
Q

Wenn du mehr fitnesstaugliche Snacks suchst, die schnell und einfach zuzubereiten sind und sich auch als praktische To-Go Meals eigenen, dann wird es Zeit, dass du dir meine Kochbücher besorgst. Du wirst es nicht bereuen! 😉

Hier klicken, die Bücher besorgen und viele neue Rezepte entdecken, die der ganzen Familie schmecken.

Zutaten

  • 75g Zarte Haferflocken
  • 75g Kürbispüree
  • 50g Apfelmark
  • 30g Total Protein „Zimt-Zucker-Cookies“ (mit IQ10 Rabattcode -10%)
  • 1TL Backpulver
  • 1 Eiklar
  • Optional: 1-2TL Flohsamenschalen
  • 10g geschrotete Leinsamen
  • 5g gehackte Walnüsse

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und 10min stehen lassen, damit die Leinsamen quellen und die Masse binden können. Es sollte danach ein festerer Teig entstanden sein.
  3. Diesen mit einem Teigschaber auf dem Backpapier quadratisch verstreichen, wahlweise mit Leinsamen und Walnüssen toppen und für ca. 15-20min in den Ofen schieben (je nach Dicke des Teigs).
  4. Guten Genuss.

Nährwerte

  • 539 Kcal
  • 39g Protein
  • 62g Kohlenhydrate
  • 11g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.