Low Carb Mousse au chocolat

Low Carb Mousse au chocolat | Gesunde Schoko-Mousse

🅐 🅝 🅩 🅔 🅘 🅖 🅔 ⎪ 🅦 🅔 🅡 🅑 🅤 🅝 🅖
Low Carb Mousse au chocolat | Gesunde Schoko-Mousse

437 Kcal | 67g Protein | 26g Kohlenhydrate | 5g Fett  

„Ich habe meine Diät gestartet und wollte nun mein Trainingsplan verändern. Was empfiehlst du mir für Übungen und Wiederholungsbereiche?“

Eine Frage die mir sehr häufig gestellt wird und wenn ihr meine kurze und knappe Antwort hören wollt: Nichts! Das was deine Muskulatur aufgebaut hat, ist auch der Trainingsreiz, der diese in einer Diät bestmöglich erhalten wird (neben einer proteinreichen Ernährung).

Es kursiert immer noch der Mythos, dass man für eine Diät etwas an der Trainingsroutine verändern müsse: Mehr Isolationsübungen, höhere Wiederholungszahlen und exzessives Cardiotraining, um nur einige der beliebtesten Trainingsmythen zu erwähnen, die den Diäterfolg alles andere als positiv unterstützen werden.

Eine Diät ist ein dynamischer Prozess, in dessen Verlauf sich Variablen verändern, allen voran der sinkende Kfa und Kalorienaufnahme und diese erfordern gewisse Anpassungen, wie zum Beispiel des Volumens (aufgrund des verminderten Regenerationspotenzials im Defizit) und eine etwas „strategischere“ Herangehensweise, was Deloads betrifft. Das ist aber auch schon alles.

Auch ein Deload kann sehr simpel sein: Lass beispielsweise einfach das Gewicht gleich aber mache pro Übung einen Satz weniger und pro Satz ein bis zwei Wiederholungen wieder. Auch kannst du einen Deload Perfekt mit einem Refeed oder Diet Break kombinieren.
Wie siehst du die Sachlage und wie ist deine Vorgehensweise, wenn du diätest?
Bist du auch schon auf diesen alten Mythos reingefallen?

Mit dieser Low Carb High Protein Mousse au chocolat möchte ich dir ein kalorienarmes Dessert zur Verfügung stellen, das deine Diät hoffentlich genauso bereichert, wie es meine hat. Lass dich nicht vom Blumenkohl beirren, denn du wirst ihn nicht herausschmecken. Dafür liefert er ein gutes Volumen bei vergleichsweise wenig Kalorien und sorgt durch die Mousseartige Konsistenz für einen tollen Genussfaktor, den du dir nicht entgehen lassen solltest.

Ich sag an der Stelle guten Hunger und freu mich auf dein Feedback zu diesem etwas anderen Protein Dessert 🙂

Euer Fitnesskoch

Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten

Zubereitung

  1. Den rohen Blumenkohl mit einem Schuss Wasser in einem Standmixer verarbeiten. Für 2min bei voller Leistung in die Mikrowelle geben. Bei gekochtem Blumenkohl ohne Wasser mixen, aber ansonsten gleich verfahren.
  2. Den Blumenkohl etwas runterkühlen lassen und mit den restlichen Zutaten mit einem Handmixer verrühren.
  3. Für mindestens 2h in den Kühlschrank stellen. Am Besten über Nacht kühl stelen und am nächsten Tag essen.

Nährwerte

  • 437 Kcal
  • 67g Protein
  • 26g Kohlenhydrate
  • 5g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.