Protein Puddingsstückchen | Gesunder Puddingplunder

Protein Puddingstückchen | Puddingplunder ohne Zucker und Butter

Protein Puddingstückchen | Gesunder Puddingplunder

290 Kcal | 24.5g Protein | 38.5g Kohlenhydrate | 3.5g Fett

Mein Traum ist wahr geworden: Ein gesundes Puddingstückchen, das ich ohne schlechtes Gewissen genießen kann. Vorbei die Zeiten, wo ich mit traurigem Blick am Bäcker vorbeiziehen musste. Bei aller Liebe zum Flexible Dieting, aber einfach mal so 500 Kcal (und das ist sogar noch moderat berechnet) für den kurzen Genuss zu „verprasseln“, war es mir irgendwie nie wert.

Diese Protein Puddingplunder sind eine echte Alternative und das nicht nur weil du damit fast die Hälfte an Kalorien sparst (abgesehen von den klasse Makros), sondern auch geschmacklich nicht vermuten lassen, dass es sich hier um eine gesunde Variante handelt. Mit minimalen Abstrichen in der B-Note, weil Butter und Zucker nun mal DIE Geschmackskombi schlechthin sind, verspreche ich euch, dass ihr euren Seelenfrieden damit finden werdet.

Vor allem der Teigboden wird einfach nur der Hammer, was ich wieder mal dem TOTAL PROTEIN zu verdanken habe. Warum warst du nur nicht schon früher da? 😀 Also mir kommt vorerst nichts anderes mehr ins Haus, solange mir ein anderer Hersteller beweist, dass es noch besser geht. Wer es testen möchte, ist herzlich dazu eingeladen es zu bestellen und sich dann bitte bei mir zu melden, um meine Aussage zu bestätigen. Mit dem Code IQ10 gibts satte 10% Ersparnis UND du unterstützt damit gleichzeitig meine Arbeit. Wirklich eine Herzensempfehlung, die deine Süßspeisen gut boosten wird. Lass dich überraschen 😉

Jetzt ran an den Ofen und loslegen. Die Protein Puddingstückchen bereiten sich schließlich nicht von alleine zu und da du gleich 3 Puddingplunder daraus zubereiten kannst, darfst du einen gerne abgeben, um diese Person auch davon zu überzeugen, dass Protein Süßspeisen richtig lecker sein können – erst recht wenn der verrückte Küchenchef Q wieder sein Hexenwerk treibt 😀

Teilt das Rezept mit euren Freunden, denn ich bin mir sicher, dass jeder die Teile hier abfeiern wird.

Beste Grüße und Guten Genuss

Euer Fitnesskoch

Q

Zutaten (3 Stückchen)

Topping

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° vorheizen und ein Backpapier bereitstellen.
  2. Die Zutaten für den Boden gut verkneten. Ich arbeite anfangs mit einem Löffel und später mit den Händen nach. Der Teig wird etwas klebrig, deswegen zwischendurch ein bißchen Mehl auf den Teig geben, damit er sich besser verarbeiten lässt.
  3. 3 Kugeln daraus formen und mit einem Teigroller oder den Händen rund ausrollen. Der Teig sollte etwas dicker sein und nicht so dünn, wie z.B. bei einer Pizza.
  4. Den Quark mit dem Eiklar, Süßstoff und/oder Proteinpulver gut mixen und mittig auf den Teigboden verteilen. Die Pflaumenstückchen darauf verteilen und leicht eindrücken.
  5. Für ca. 20-25min in den vorgeheizten Ofen schieben und zwischendurch einen Blick darauf werfen.
  6. Statt runde Stückchen, kann man den Teig auch quadratisch rollen und die Enden dann übereinander klappen.

Nährwerte (pro Stückchen)

  • 290 Kcal
  • 24.5g Protein
  • 38.5g Kohlenhydrate
  • 3.5g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 100 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.