Veganer Apfel-Karottenkuchen | Vegan Carrot Cake

Veganer Apfel-Karottenkuchen | Vegan Carrot Cake

Veganer Apfel-Karottenkuchen
459 Kcal | 14g Protein  | 86g Kohlenhydrate | 5g Fett

Die Gründe, warum ich nicht so häufig vegan backe, hatte ich schon in einem vorigen Post mal erwähnt, aber ich betone auch immer wieder, dass es hier nicht allzu sehr um mich geht, sondern vor allem um euch.

Meine Community ist so schön bunt gemischt und IQs Kitchen soll schließlich für jeden von euch als Inspirationsquelle genutzt werden und neue Ideen daraus schöpfen können.
Klar, man kann es nicht jedem recht machen, aber zumindest kann man versuchen kein Hardliner zu sein und ich kommuniziere ja auch bewusst immer wieder, dass ich keine bestimmte Ernährungsform propagiere, sondern der „gesunde Mix“ für mich DER beste Weg ist.

Mal Fleisch, mal Fisch, mal vegetarisch oder auch vegan: Ich finde die Balance aus all dem irgendwie am coolsten und vom Bauchgefühl her auch am vernünftigsten. Da ist mir auch ziemlich egal, was die Datenlage sagt, denn Körpergefühl kann mir keine wissenschaftliches Paper belegen – und ist höchst individuell 😉

„JEDER MUSS SEINEN WEG FINDEN.“ Deswegen ja auch kein Coachingprogramm mit festen Vorgaben von mir, sondern eine 1:1 Betreuung, wo diese Aspekte berücksichtigt werden (müssen).
Jede Ernährungsumstellung funktioniert nur so gut, wie sie langfristig durchführbar ist und da spielen Präferenzen und das eigene Wohlbefinden nun mal eine extrem wichtige Rolle. Körper UND Geist müssen sich wohl damit fühlen. Der Rest kommt dann mit der Zeit.

Viel Gerede um einen Kuchen, der aber jedes dieser Worte wert ist, denn so einen saftigen veganen Karottenkuchen habt ihr garantiert noch nicht gegessen. Ich war baff – also komplett 😀 Deswegen probiert ihn bitte aus und lasst euch überraschen, was der kann.

Ich freu mich sehr auf euer Feedback und eure Unterstützung, wenn ihr mich auf euren hammermäßigen Gerichten in den Stories und Posts mit @iqskitchen oder #iqskitchen markiert.
Ich kann mich einfach nicht satt sehen an euren geilen Kreationen

Euer Fitnesskoch
Q

Wenn du noch mehr Rezepte suchst, die dir garantiert gelingen und dabei sehr wenig Zeit in Anspruch nehmen, dann zögere nicht lange und besorge dir meine beiden Kochbücher, wo du über 200 weitere Rezepte findest, die schnell, einfach, gesund und lecker sind. 100% Zufriedenheit aller bisherigen Kunden sind eine Ansage. Lass auch du dich überzeugen und mit IQs Kitchen etwas Schwung in deine Küche bringen. Hier klicken und besorgen.

Zutaten

  • 50g Zarte Haferflocken
  • 50g Dinkelmehl
  • 100g Apfelmark
  • 1TL Zimt
  • 1TL Backpulver
  • 2TL Indische Flohsamenschalen (zum Binden der Masse – geht auch ohne)
  • 1 mittelgroße fein geraspelte Möhre
  • 50g Apfelstücke
  • Vanille-Aroma oder Bourbon Vanille

Nicht-vegane Variante

Zubereitung

  • Den Ofen auf 160° vorheizen.
  • Alle Zutaten, bis auf die Apfelstücke, mit einem Handrührgerät mixen, in eine 18er Kastenform geben (oder diese hier) und für ca. 45min backen. Nach 25min sollte der Kuchen abgedeckt werden.
  • Gut abkühlen lassen und genießen.

Nährwerte (ganzer Kuchen)

  • 495 Kcal
  • 14g Protein
  • 86g Kohlenhydrate
  • 5g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.