Zitronen-Käsekuchen Muffins | Protein Muffins mit Glasur

Zitronen-Käsekuchen Muffins | Protein Muffins mit Käsekuchen Frosting

Zitronen-Käsekuchen Muffins | Protein Muffins mit Käsekuchen Frosting
105 Kcal | 13g Protein | 9.5g Kohlenhydrate | 0.8g Fett

„Mama, wann ist der Kääääääsekuchen fertig?“  Ich war schon als Kind verrückt nach Käsekuchen und konnte nicht genug davon haben. Am allerliebsten möchte ich den Käsekuchen ohne Boden – und das hat sich bis heute so gehalten.

Habt ihr auch immer nur den cremigen Kuchenteil gegessen und den Boden auf dem Teller gelassen? 😀 Mit einem eiskalten Glas Milch und die Welt ist in Ordnung.

Ich habe in der Vergangenheit schon einige zuckerarme Käsekuchen Rezepte hier auf dem Blog veröffentlicht und besondere Highlights in meinen Kochbüchern verewigt. Unter anderem mit Früchten, ohne Früchte und sogar einen „HSD-konformen“ Käsekuchen (also Low Carb und Low Fat Cheesecake), aber noch keine Käsekuchen-Muffins mit Frosting.

Der erste Bissen hat mir tatsächlich ein stilles und heimliches „WOW“ entlockt. Manchmal komme ich mir zwar richtig blöd vor, wenn ich alleine in der Küche meine gelungenen Kreationenen zelebriere, aber in jedem Rezept steckt nun mal viel Herzblut drin.

Vertraut mir Freunde, auch ihr werdet große Augen machen, wenn ihr diese leckeren Teilchen verköstigt habt. Die Käsekuchen Glasur rundet den perfekten Sommergenuss ab und das Beste: Sie sind 100% sündenfrei!

Bei 5 Muffins, kommen wir zusammengerechnet auf 530 Kcal, was pro Muffin 105 Kcal macht. Zudem bestehen die Zitronen-Käsekuchen Muffins größtenteils aus Eiweiß, ein paar wenigen Kohlenhydrate und so gut wie kein Fett (nicht das Kohlenhydrate oder Fett schlecht wären, aber ihr wisst was ich meine :)).

Mein Top-Tipp für saftige Muffins: Magerquark oder Naturjoghurt (wobei man bei Letzterem weniger Flüssigkeit ergänzen sollte). Das macht das Backergebnis schön fluffig und erhöht den Proteinanteil, was die Muckis fitt und den Magen satt macht – und mögen wir das nicht alle? 😉

Ein weiterer Tipp: Die Lemon-Cheesecake Flavdrops. Ich steh total drauf. Klar, es ist Geschmackssache, aber ich persönlich finde es super lecker im Quark oder Gebäck. In jedem Falle solltet ihr sie testen und vielleicht schon morgen zubereiten, damit ihr euch selbst von dem einzigartigen Geschmack überzeugen könnt. Es lohnt sich 🙂

Euer Fitnesskoch

Q

Wenn Dir meine zuckerarmen Süßspeisen gefallen, dann besorge dir heute noch meine Kochbücher , wo du viele weitere Rezepte findest, die deine Ernährung bereichern werden. Mit dem Bücher Bundle aus Band 1 und 2 bekommst du 200 Rezepte (zzgl. vieler Variationsmöglichkeiten), um dich inspirieren zu lassen. Ob süß oder herzhaft, vegetarisch oder nicht: Hier findest du alles, was das Herz begehrt und vor allem viel Abwechslung.

Protein Muffins

Käsekuchen Glasur

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 170° vorheizen und die Muffinförmchen vorbereiten. Ich nutze am liebsten Silikonformen, da ich mir hier das Einfetten ersparen kann.
  2. Die Zutaten für die Proteinmuffins mit einem Handrührgerät in einer Schüssel gut durchmixen, bis eine homogene cremige Masse entsteht. Diese auf 5 Muffinförmchen verteilen und für ca. 25min in den Ofen schieben. Nach 20min den Stäbchentest machen.
  3. In der Zwischenzeit die Glasur zubereiten. Hierfür alle Zutaten zusammenrühren und den Flüssiganteil (vorsichtig) so wählen, dass eine feste, streichfähige Creme entsteht.
  4. Sobald die Muffins abgekühlt sind, mit der Käsekuchen Glasur bestreichen und den Beeren toppen.

Nährwerte (pro Muffin)

  • 105 Kcal
  • 13g Protein
  • 9.5g Kohlenhydrate
  • 0.8g Fett

Hier findest du meine Kochbücher mit über 100 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.