Zwiebel-Käse Stange

Protein Zwiebelbrötchen Rezept | Zwiebel-Käse Stange zum selbst machen

Werbung

Protein Zwiebelbrötchen Rezept | Zwiebel-Käse Stange zum selbst machen

238 Kcal | 16g Protein | 36g Kohlenhydrate | 2.5g Fett

Bist du genauso verrückt nach Brot wie ich? Mir fällt es verdammt schwer bei Brot Nein zu sagen und ich bin mir sicher, dass es vielen von euch genauso wie mir geht. Das war mitunter ein Grund, warum ich in meinen beiden Kochbüchern eine eigene Kategorie mit diversen Brotsorten erstellt habe. Brot gehört in Deutschland zu den Grundnahrungsmitteln und das ist auch vollkommen in Ordnung.

Kaum ein anderes Land weist so eine große Brotvielfalt auf und doch genießt es (zu Unrecht) einen schlechten Ruf, was es vor allem den bösen Kohlenhydrate zu verdanken hat. Es gibt sogar ganze Bücher, die sich damit beschäftigen uns Menschen das gute Laib Brot auszureden. Für mich unvorstellbar und sicher auch für ganz viele von euch.

Schreibt mir gerne mal in die Kommentare, was eure allerliebste Brotsorte ist und was ihr euch noch so von mir als IQs Kitchen Variante wünscht! Ich bin ja ein Riesenfan von ofenfrischen Krustenbrot, aber eigentlich alles, was schön crunchy ist 😀

Meine langjährigen IQs Kitchen Freunde kennen ja bereits meine innige #Brotliebe und haben schon die ein oder andere Kreation probieren dürfen oder in der Instagram Story sehen können. Mit diesem saftigen Zwiebelbrötchen Rezept reiht sich ein neuer Kandidat ein und vervollständigt das Repertoire, um ein weiteres Protein Brot Rezept made in IQs Kitchen – und ihr werdet es lieben.

Vor kurzem habe ich ein Zwiebel-Karotten-Brötchen auf Instagram gepostet und Grundlage hierfür war diese Zwiebel-Käse Stange. Eine schöne Bereicherung für alle Brot-Liebhaber unter euch und nicht nur kalorienärmer als das klassische Zwiebelbrot oder Zwiebelbrötchen vom Bäcker, sondern auch ohne Hefe und somit ohne lange Gehzeit. Teig kneten, Brötchen formen (oder wie ich eine Zwiebelstange) und in den Ofen damit.

Um ehrlich zu sein, glaube ich sogar, dass es eine Zwiebel-Käse Stange wie diese nicht einmal gibt und somit eine Original IQs Kitchen Erfindung ist 🙂

Ich würde mich sehr freuen, wenn du das Zwiebelbrot Rezept ausprobierst und mir in die Kommentare schreibst, wie es dir gefallen hat. Außerdem freue ich mich über jede Unterstützung und wenn du das Rezept mit deinen Freunden und Bekannten teilst.

Ich bin gespannt auf dein Feedback und wünsche dir Guten Genuss.

Euer Fitnesskoch

Q

Du suchst noch mehr schnelle und einfache Brotrezepte, die sich mit wenig Aufwand zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern wirst du viele weitere Brotvariationen finden, die eine gesunde und ausgewogene Ernährung unterstützen. Mach dich auf eine große Vielfalt an neuen Rezepten gefasst, die deinen Alltag bereichern werden.

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (2 Käsenstangen)

  • 100g Dinkelmehl
  • 100g Magerquark
  • 1 Eiklar
  • 1TL Backpulver
  • 1 Scheibe Sandwichkäse Light
  • 1/2 Zwiebel (fein gewürfelt)
  • Alternativ: Röstzwiebeln nach Bedarf
  • Salz

Eine weitere Variante, die ich kürzlich kreiert habe, war wie folgt:

Zutaten (2 Zwiebelbrötchen)

  • 75g Gemahlene Haferflocken
  • 25g Dinkelmehl (oder durch gemahlene Haferflocken ersetzen)
  • 100g Magerquark
  • 30g Schinkenwürfel Light
  • 1TL Backpulver
  • 1/2 Rote Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 1 kleine geraspelte Möhre
  • 1/2 Frühlingszwiebel
  • Salz & Pfeffer
  • Schuss Wasser (nicht zu viel damit der Teig nicht klebt)

Die Zwiebel- und Schinkenwürfel vorher kurz anbraten und abkühlen lassen, bevor sie in den Teig geknetet werden.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 170° Umluft vorheizen.
  2. Mehl, Quark, Backpulver, Salz und Eiklar in einer Schüssel zu einem Teig kneten und die feinen Zwiebelwürfel unterkneten. Sollte der Zeig zu klebrig sein, etwas mehr Mehl verwenden.
  3. Den Sandwichkäse in 3 Längsstreifen teilen.
  4. Den Teig zu einer Stange ausrollen, einmal längs eine Mulde bilden und den Käse verteilen.
  5. Die äußeren Enden wieder zusammenrollen und für ca. 25min in den vorgeheizten Ofen schieben.
  6. Abkühlen lassen oder lauwarm genießen.

Nährwerte (pro Brötchen)

  • 238 Kcal
  • 16g Protein
  • 36g Kohlenhydrate
  • 2.5g Fett

Hier findest du meine Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

8 Comments

  1. Hallo,
    kannst du mal versuchen Brötchen aus Kichererbsen zu machen? 🙂

  2. Diese Käsestangen sind einfach der Wahnsinn…ich hatte so Lust auf etwas „brotiges“…was soll ich sagen, du hast mir den Abend gerettet und meinen Heißhunger gestillt…

    • Tina, ich danke dir vielmals für deinen Kommentar und dass ich dir deinen Heißhunger stillen konnte. Ich bin auch eher der herzhafte Freund in solchen Momenten und da ist es doch schön, wenn man die passenden Alternativen griffbereit hat 😉
      LG und Danke vielmals

  3. Also ich bin bei solchen Rezepten immer sehr skeptisch und denke auch, dass die Bilder oft gestellt sind. Aber hier war ich extrem positiv überrascht. Habe Haferflockenmehl genutzt, es war mega lecker, Konsistenz super. Wie ein gekauftes Käse-Zwiebel-Brötchen, nur gesund! Das wird ab sofort häufiger gemacht. Danke!! Bin froh dieses Rezept als erstes getestet zu haben, jetzt wage ich mich auch an weitere von dir. 👍🏼

    • Besten Dank lieber Stefan. Ist immer eine besondere Freude zu lesen, wenn man auch „Skeptiker“ überzeugt, denn hier ist die Herausforderung nochmal eine andere 😉
      Ich freu mich sehr über dein positives Feedback und wünsche dir auch weiterhin viel Spaß beim ausprobieren der Rezepte.
      LG, Q

  4. Hallo, ich habe die Stangen auch gerade getestet und bin auch sehr positiv überrascht. Vor allem sehr positiv das es so schnell gemacht war.
    Eine Frage habe ich da allerdings noch ich habe Dinkel Mehl gekauft allerdings standen im Laden gefühlt 2638 verschiedene Sorten, verschieden Typ Arten etc. Welches verwende ich am besten ? Dann gab es noch dinkel Mehle und Vollkorndinkel Mehl. Kannst du mir da weiter helfen ?

    Liebe grüße und vielen Dank für das super Rezept.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.