Burger mit Parmesan-Pesto und karamellisierten Zwiebeln | Protein Burger

Beef & Pesto Burger | Burger mit Parmesan-Pesto und karamellisierten Zwiebeln

🅐 🅝 🅩 🅔 🅘 🅖 🅔 ⎪ 🅦 🅔 🅡 🅑 🅤 🅝 🅖
Beef & Pesto Burger | Burger mit Parmesan-Pesto und karamellisierten Zwiebeln
630 Kcal | 70g Protein | 46g Kohlenhydrate | 18g Fett
Hallo ihr Lieben und Grüße aus dem sonnigen aber kalten München!
Die letzten Tage waren wahnsinnig aufregend und spannend – ich habe viele neue Erfahrungen sammeln können, durfte bei zwei großartigen Kochevents teilhaben und köstliches Essen gabs es natürlich auch!
Diesen genialen Beef & Pesto Burger haben wir am ersten Abend zubereitet. Die Idee ist relativ spontan entstanden während einer kleinen Stadtbesichtigung durch München. Und was soll ich sagen? Er war – wie Carmine sagen würde – ein absoluter #saftibär!
Worin liegt der Vorteil die Burgersemmeln selbst zu backen? Dadurch dass wir das geschmacksneutrale Total Protein sowie Magerquark verwendet haben wird sie sehr proteinreich. Und in Kombination mit dem Rindfleisch habt ihr damit nicht nur einen wahnsinnig leckeren Burger sondern eine echte Proteinbombe, die euch mit Sicherheit lange satt hält!
Gewöhnlich sind Burger sehr fettig, aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden fettreduziertes Hackfleisch sowie ein selbstgemachtes Pesto zu verwenden – und diese Kombination war wirklich köstlich!
Gesunde Ernährung und Genuss – das sich das perfekt vereinen lässt ist genau das, was wir EUCH vermitteln möchten!
Wir sind gespannt auf euer Feedback zum Burger, schreibt uns gerne mal in die Kommentare, wenn ihr ihn getestet habt!
Eure Laura & Euer Fitnesskoch Q

 

.

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (für 1 Burger)

Burgersemmeln:

Burger Patties:

  • 150g Tatar oder fettreduziertes Rinderhackfleisch
  • 5g Flohsamenschalen
  • Paprikagewürz Edelsüß, Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1/2 TL Senf
  • Petersilie

(Wenn ihr die Burger für mehrere Personen zubereitet könnt ihr auch ein Ei zur Hackfleisch-Masse dazufügen, etwa 1 Ei auf 500g)

Parmesan Pesto:

  • 10g Parmesan
  • 2 TL Basilikum
  • 1/2 TL Olivenöl
  • Knoblauchpulver
  • Prise Salz
  • 15g getrocknete Tomaten

„Karamellisierte“ Zwiebeln: 

  • 1/2 rote Zwiebel
  • optional: Öl, Salz, Zucker

Zubereitung

  1. Dinkelmehl, Total Protein, Backpulver und Salz vermengen und anschließend mit dem Magerquark zu einem gut formbaren Teig verkneten.
  2. Den Teig zu einer Burgersemmel formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Optional mit etwas Öl oder Wasser bepinseln und mit Sesam verfeinern.
  3. Die Semmel bei 180 Grad 15-20 Minuten backen.
  4. Für den Burger Pattie benötigt ihr Tatar oder fettreduziertes Rinderhackfleisch. Dieses mit einem Ei, 5g Flohsamenschalen, 1/2 TL Senf, Petersilie und einer fein gewürfelten Zwiebel vermengen und anschließend kräftig würzen.
  5. Den Burger Pattie in einer Pfanne ausbraten.
  6. Eine weitere rote Zwiebel in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze andünsten. Optional  könnt ihr die Zwiebeln mit Öl, Salz und Zucker karamellisieren. Wir haben sie nur angedünstet und fanden das unglaublich lecker!
  7. Für das Pesto alle Zutaten in einen kleinen Standmixer o.ä. geben und miteinander pürieren.
  8. Schließlich den Burger anrichten und nach Belieben mit Salatblättern, Tomaten etc. verfeinern. Guten Appetit!

 

Nährwerte

  • 630 Kcal
  • 70g Protein
  • 46g Kohlenhydrate
  • 18g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.