Gemüse Döner selbstgemacht | Fitness Fast Food

Gemüse Döner selbstgemacht | Fitness Fast Food

Anzeige | Werbung

Gemüse Döner selbstgemacht | Fitness Fast Food

508 Kcal | 49g Protein | 64g Kohlenhydrate | 6g Fett

Der Döner: Des Deutschen Nummer 1 Lieblingsfastfood laut Statista – und das zurecht wie ich finde. Wenn ihr mich fragt, liefert kein anderes Fast Food ein besseres „Preis-Leistungsverhältnis“ und lässt sich so individuell an den eigenen Geschmack anpassen, wie der Döner. Doch wer glaubt, dass der Döner ein gesundes oder kalorienarmes Fast Food ist, der täuscht sich leider. Zumindest, wenn man sich die durchschnittlichen Nährwerte anschaut und die Qualität des verwendeten Fleischs (Ausnahmen bestätigen die Regel, aber wir sprechen hier vom Durchschnitt ;)).

Ja, auch Geflügelfleisch ist beim klassischen Imbiss-Döner nicht wirklich fettärmer, als Kalbfleisch und wenn du auf die vegetarische Variante mit Fetakäse setzt, dann schlägt auch dieser kalorisch gut zu Buche. Rechnen wir jetzt noch die Sauce mit dazu, kommen wir bei einem durchschnittlichen Döner auf gute 750 Kalorien und mehr. Das ist im Vergleich zu einer Pizza oder Burger sicherlich noch weitaus weniger, aber eben nicht wenig und genau hier möchte ich euch mit meinem selbstgemachten Gemüse-Döner die passende Alternative bieten.

Ich finde es spannend neue Dinge auszuprobieren und euch klügere und schnellere Optionen präsentieren, die ohne großen Aufwand selbst zubereitet werden können und genau das gleiche, wenn nicht sogar bessere, Geschmackserlebnis liefern. Mit diesem Gemüse-Döner der vom Fladenbrot bis zu der Füllung und Sauce selbst gemacht ist, bekommt ihr genau solch einen Fitness Döner geliefert, der euch hoffentlich genauso ein Lächeln abgewinnen wird, wie mir im Video – und meinen Kameraleuten im Anschluss 😀

Auch für echte Fleischliebhaber ist dieser selbstgemachte Fitness Gemüse-Döner eine echte Alternative, die garantiert gut ankommen wird. Überzeugt euch selbst und lasst mir gerne ein Feedback in den Kommentaren 🙂

Euer Fitnesskoch

Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten

Boden

Füllung

  • Gemischter Salat aus Blattsalat, Mais, Rotkohl, Tomate & Gurke
  • 30g Fetakäse Light

Selbstgemachte Knoblauchsauce

  • 50g Magerquark oder Griechischer Joghurt 2%
  • 2EL Mineralswasser
  • Ordentlich Knoblauchpulver 🙂
  • Salz & Pfeffer
  • Gehackte Petersilie
  • Zitronensaft & etwas -abrieb

Zubereitung

 

Nährwerte

  • 508 Kcal
  • 49g Protein
  • 64g Kohlenhydrate
  • 6g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

3 Comments

  1. Super lecker und sättigend. Bei „normalem“ Döner hab ich oft noch genug Hunger um die Reste der Kinder aufzufuttern 😖. Aber das Dönerbrötchen hat alles was ich mag: knusprig und zugleich fluffig, suppt nicht durch und macht noch extra satt.
    Thumbs up!

  2. Was ein geniales Rezept, tausend dank dafür!
    Ich versuche es gerade nachzukochen, habe aber weder hier noch in deinem Clip dazu die Temperatur für den Ofen gefunden, du hast nur die Zeit erwähnt (17 min.)
    Vielleicht könntest du die noch nachtragen:)

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*