High Protein Chicken Wraps | Schnelles Low Carb To-Go Mittagessen

High Protein Chicken Wraps | Schnelle Low Carb To-Go Mahlzeit

Werbung

High Protein Chicken Wraps | Schnelle Low Carb To-Go Mahlzeit

221 Kcal | 34g Protein | 16g Kohlenhydrate | 5g Fett

Wraps sind das Beste, wenn es schnell und unkompliziert gehen soll. Sie schmecken sowohl kalt als auch warm, lassen sich vielseitig füllen und praktisch für eine Mahlzeit unterwegs verpacken. Das macht sie zum perfekten Snack für die Arbeit, die Uni, für ein Picknick oder für Unterwegs.

Knackiges, frisches Gemüse, Salat und leckere Einlagen aller Art. Ob mit Lachs, Garnelen, einem leckeren Curry-Hähnchen, Pute, vegetarisch mit Ei oder vegan – dazu eine leckere Sauce, Hummus oder Guacamole, fertig ist dein Wrap! Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt und du kannst die Wraps ganz nach deinen Wünschen füllen.

Die Wraps stammen aus der Tex-Mex Küche, in der häufig Weizentortillas verwendet werden. Diese lassen sich mittlerweile fast überall kaufen, dennoch lohnt es sich den Wrap-Teig selbst zuzubereiten. Es ist schneller und einfacher gemacht, als die meisten denken! Auf dem Blog gibt es bereits ein Rezept für Protein Wraps  von Laura – für den Wrap-Teig benötigt ihr lediglich Mehl, Wasser, Backpulver und etwas Salz. Optional könnt ihr etwas Mehl mit dem Total Protein in der geschmacksneutralen Sorte ergänzen, um den Proteinanteil zu erhöhen.

Heute möchte ich euch die Low-Carb Variante zu den Wraps präsentieren. Ich tausche einen etwas größeren Anteil Mehl durch das Total Protein aus. Anschließend habe ich meine Wraps mit Hähnchenbrustfilet, etwas Salat, Gemüse und Käse gefüllt. Probiert die Protein Wraps unbedingt aus, ihr werdet überrascht sein, wie schnell und einfach sie zubereitet sind!

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept für die Low Carb Wraps, beste Grüße aus IQs Kitchen

Euer Q

.

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (für 2 mittelgroße Protein Wraps)

Füllung

  • 75g Hähnchenaufschnitt oder zerrupftes Filet („Pulled Chicken“)
  • Eisbergsalat, Zwiebeln, Champignons, Cocktailtomaten, Mais
  • 30g Reibekäse Light oder zerbröselter Fetakäse
  • Zusätzliche Toppings z.B. Avocado, Kidneybohnen oder Alternativ Thunfisch oder Tofu

Zubereitung

  1. Dinkelmehl, Total Protein, Backpulver und Salz vermengen.
  2. Anschließend das Sprudelwasser mit einem Schneebesen unterrühren. Der Teig sollte schön cremig und nicht zu dick oder zu flüssig sein.
  3. In einer gut beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze die Wraps ausbraten und auf einen Teller legen.
  4. In der Zwischenzeit den Salat, das Fleisch und das Gemüse klein schnippeln und die Zwiebelringe mit den Pilzen in einer leicht eingefetteten Pfanne scharf anbraten.
  5. Die Wraps füllen mit Käse bestreuen und zusammenrollen. In Alufolie verpackt bieten sie ein perfektes To-Go Mittagessen für unterwegs.

Nährwerte (pro Wrap)

  • 221 Kcal
  • 34g Protein
  • 16g Kohlenhydrate
  • 5g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

2 Comments

  1. Kann man auch ein anderes Mehl (z.B Kokusmehl) verwenden?
    Danke ?

    • Hi Sophia! Anderes Mehl sollte auch funktionieren (z.B. Vollkornmehl, Mandelmehl, gemahlene Haferflocken), du musst dann nur den Flüssigkeitsanteil entsprechend anpassen, da sich jedes Mehl etwas anders verhält. LG 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.