Kürbissuppe

Kürbiscremesuppe | Kürbissuppe mit Kokosmilch

Werbung 

Kürbiscremesuppe | Kürbissuppe mit Kokosmilch

202 Kalorien | 3.8g Eiweiß | 29g Kohlenhydrate | 7.8g Fett (pro Portion)

Hallo meine Lieben!

Kürbiscremesuppe mit Ingwer und Kokosmilch, klingt das nicht schon unglaublich lecker?

Eine warme und leckere Suppe gehört zum Herbst genauso dazu wie Rezepte mit Kürbis. Die Kombination aus diesen beiden leckeren Rezepten nämlich die klassische Kürbiscremesuppe, darf daher selbstverständlich in dieser Jahreszeit nicht fehlen. Häufig wird für die Kürbissuppe die Sorte Hokkaido verwendet, da diese nicht geschält werden muss. Und die Schale sorgt nebenbei für eine satte Farbe der Suppe.

Kürbissuppe ist ein wahrer Herbstklassiker, denn sie eignet sich sowohl für eine Vorspeise als auch für eine Hauptspeise. Durch eine Vielzahl an unterschiedlichen Gewürzen und Kräutern lassen sich aus einem Basisrezept zahlreiche köstliche Kreationen zaubern. Als Beilage zur Suppe serviere ich auch sehr gerne selbstgemachtes Brot oder ein Naan. Am besten für die Verarbeitung von Kürbis eignen sich die beiden Kürbissorten Hokkaido und Butternut, da sie sehr aromatisch und leicht nussig schmecken.

Kuchen und Muffins mit Kürbis, ein Frühstücks-Porridge, ein Kürbis Mugcake, Kürbisspalten aus dem Ofen oder Kürbis Falafel. Es gibt unglaublich viele tolle Rezepte mit dem leckeren Kürbis. Mein liebstes Kürbissuppe-Rezept ist diese Variante mit Kokosmilch, welche ich euch mit dem heutigen Rezept präsentieren möchte. Wie immer wünsche ich euch viel Spaß bei der Zubereitung und freue mich schon auf euer Feedback zur Kürbiscremesuppe!

Liebste Grüße

Eure Laura

 

.

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

 

Zutaten (4 Portionen)

  • 1 Hokkaido Kürbis (ca. 800g)
  • 1 EL Olivenöl oder Kokosöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 250ml Kokosmilch (optional die Light Variante)
  • Salz, Pfeffer
  • Currypulver
  • frischer Koriander oder frische Petersilie

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Den Kürbis waschen und mit einem Löffel die Kerne entfernen.Den Kürbis in große Stücke schneiden.
  3. Zwiebel und Knoblauch in Öl andünsten. Den Kürbis dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten.
  4. Mit Brühe aufgießen und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
  5. Dann bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Die Kokosmilch unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Cumin abschmecken und nochmals erwärmen. Mit frischen Kräutern servieren.

 

Nährwerte (gesamte Suppe)

  • 811 Kalorien
  • 15g Eiweiß
  • 116g Kohlenhydrate
  • 31g Fett

Hier findest du meine Kochbücher mit über 100 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.