Kübis Falafel

Orientalische Kürbis Falafel | Protein Kürbis-Bratlinge

Werbung 

Orientalische Kürbis Falafel | Protein Kürbis-Bratlinge

465 Kcal  | 66g Protein  | 47g Kohlenhydrate  | 5g Fett

Hallo meine Lieben,

ich kann euch gar nicht sagen, wie lange auf meiner Rezepte-Liste schon selbstgemachte „Falafel“ stehen. Seit Ewigkeiten schon habe ich dieses Rezept im Hinterkopf gehabt, aber irgendwie hatte ich sie bisher nie gemacht. Und dann kam mir gestern diese geniale Idee passend zur Herbst-Saison und den vielen Kürbissen an jeder Ecke: Kürbis Falafel!

Und wow Leute ich sag’s euch: Es war so unglaublich lecker! Wirklich schade, dass ich das nicht schon viel früher mal getestet habe. 😉 Ich habe es mir auch ehrlich gesagt viel komplizierter vorgestellt Falafel selbst zu machen, als es dann letztendlich war. Es ging tatsächlich relativ fix. Anfangs habe ich den Kürbis im Ofen weich gebacken, währenddessen bin ich schnell unter die Dusche gehüpft. Den weichen Kürbis habe ich anschließend mit Kichererbsen und den restlichen Zutaten püriert und dann die Falafel in der Pfanne ausgebacken. Am Ende habe ich sie nochmal kurz im Backofen erhitzt, was allerdings optional ist. Bzw. ihr könnt sie sicherlich auch komplett im Ofen backen!

Und ob als Beilage zum Salat, für eine Buddha Bowl, einen vegetarischen Falafel Burger, als Snack für unterwegs oder auch als Meal Prep für die Arbeit, Schule usw. Falafel sind ein wirklich sehr vielseitiges und praktisches Rezept. Und besonders den Kürbis Fans unter euch kann ich wirklich empfehlen, die Kürbis Falafel mal auszuprobieren – es wird sich lohnen! 😀
Dazu hab es bei mir einen leckeren Dip aus 3.5%-igem Joghurt verfeinert mit etwas Salz, Knoblauchpulver und frischem Koriander.

Ich wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung der Kürbis Falafel und bin schon sehr gespannt auf euer Feedback!

Eure Laura

 

.

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

 

Zutaten (ca. 8 Stück)

  • 1/4 Hokkaido Kürbis
  • 100g Kichererbsen
  • 50g Kichererbsenmehl (alternativ Dinkelmehl)
  • 50g Total Protein geschmacksneutral
  • 1 TL Backpulver
  • frischer Koriander oder frische Petersilie
  • Salz
  • Cumin
  • Paprikapulver
  • 1/2 Zwiebel
  • Knoblauchpulver oder frischer Knoblauch

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° vorheizen und den Kürbis darin für ca. 25 Minuten weich backen.
  2. Den weichen Kürbis und die Kichererbsen mit einem Pürierstab mixen, anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen.
  3. Zu einem klebrigen, jedoch gut formbaren Teig verrühren. Ggf. mehr Mehl/Proteinpulver hinzufügen.
  4. Mit einem Löffel gleichmäßige Klekse in einer gut eingefetteten Pfanne verteilen. Auf mittlerer Temperatur ausbraten.
  5. Alternativ im Backofen bei 180 Grad für ca. 25 Minuten backen.
  6. Als Fingerfood oder Beilage servieren, z.B. mit einem Minz-Joghurt.

 

Nährwerte (gesamte Masse)

  • 465 Kcal
  • 66g Protein
  • 47g Kohlenhydrate
  • 5g Fett

Hier findest du meine Kochbücher mit über 100 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.