Bolognese Auflauf mit Kartoffeln

Bolognese Auflauf mit Kartoffeln | Schnelles und gesundes Gericht

Werbung

Bolognese Auflauf mit Kartoffeln | Schnelles und gesundes Gericht

537 Kcal | 43g Protein | 48g Kohlenhydrate | 19g Fett

 

Hallo meine Lieben, wer hat Lust auf einen Bolognese-Auflauf mit Kartoffeln?

Sicherlich seid auch ihr immer wieder auf der Suche nach schnellen und einfachen Rezepten. So ging es mir heute auch, noch dazu musste ich mir was für mehrere Personen überlegen. Denn ich wollte etwas für die ganze Familie kochen. Etwas, was jedem schmeckt, satt macht und noch dazu einfach und schnell zubereitet ist. Ich hatte Lust auf Kartoffeln, also habe ich mich für einen Kartoffelauflauf entschieden.

Letztendlich ist es dann dieser köstliche Bolognese-Auflauf mit Kartoffeln geworden. Denn Bolognese passt nicht nur gut zu Nudeln, sondern genauso auch zu Kartoffeln. Der Auflauf hat meiner Familie und mir wirklich sehr, sehr gut geschmeckt und alle sind satt geworden. Ich möchte euch das Rezept also nicht vorenthalten. 😉

Ob ihr es nun auch für eure Liebsten zubereitet oder für euch als Mittagessen in der Arbeit oder auch als Abendessen nach einem langen Tag, das ist natürlich euch überlassen. Auflauf ist für mich ein tolles Rezept, welches sich einfach und sehr vielseitig zubereiten lässt. Wenn ihr noch weitere Inspiration für Auflauf Rezepte sucht, dann schaut euch gerne mal auf dem Blog um. Neben einem Reis Protein Auflauf oder einem Bunten Gemüse-Hack Auflauf findet ihr noch viele mehr.

Wie immer wünsche ich euch viel Spaß bei der Zubereitung und freue mich schon auf euer Feedback zum Bolognese-Auflauf mit Kartoffeln.

Beste Grüße

Eure Laura 

.

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (2 Portionen)

  • 400g Kartoffeln
  • 200g mageres Rindertatar
  • 1 Dose passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zucchini
  • 100g Kartotten
  • 1 EL Öl
  • Basilikum
  • 100g Reibekäse light
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen.
  2. Die Zucchini waschen und klein würfeln. Karotten, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hack darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse dazugeben und 1-2 Minuten andünsten.
  3. Das Tomatenmark unterrühren, mit Tomaten ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 3 mm dünne Scheiben schneiden. Basilikum waschen und in feine Streifen schneiden. In die Soße unterrühren. Nochmals mit Gewürzen abschmecken.
  5. Eine Auflaufform einfetten und auf dem Boden 1/3 der Kartoffeln auslegen. Einen Teil der Bolognese darauf verteilen. Abwechselnd Kartoffeln und Sauce schichten, mit Sauce abschließen. Den Käse darauf verteilen.
  6. Im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten backen. Evtl. nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken.

Nährwerte (pro Portion)

  • 537 Kalorien
  • 43g Protein
  • 48g Kohlenhydrate
  • 19g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

4 Comments

  1. Hab das Teil heut nachgemacht. Überragendes Rezept sag ich da nur 👌

    Wird es irgendwann ein weiteres Kochbuch geben das man zu den Anderen in den Schrank stellen kann?

    Beste Grüße aus Aalen

  2. Hi,
    gibt es dazu eine vegetarische Variante?(:

    • Laura Schulte

      Klar, mit Linsen oder Soja Schnetzel funktioniert es sicherlich auch super! Viel Spaß dir, ich bin gespannt auf dein Feedback. LG Laura

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.