Full Day of Protein Pasta Eating

Full Day of Protein Pasta Eating | Smoothie Bowl, Kürbisgerichte & 3 Protein Nudel Rezepte

Full Day of Protein Pasta Eating | Smoothie Bowl, Kürbisgerichte & 3 Protein Nudel Rezepte

Moin Moin Freunde,

Ihr wolltet es, also bekommt ihr es auch: einen weiteren Full Day of Eating!
Denn euer Feedback zu meinem letzten Low Carb Full Day of Eating war gigantisch und wie ich so oft sage, bestimmt letztendlich ihr meinen Content. Schreibt mir also gerne mal in die Kommentare, was ihr euch in Zukunft noch von mir wünscht!

Jetzt aber erstmal zum heutigen Full Day of Eating, denn da könnt ihr euch auf was gefasst machen. Ich habe mich nämlich an ein kleines Experiment gewagt und natürlich direkt die Gelegenheit genutzt um das Ganze auf Kamera für euch festzuhalten.

Wovon ich spreche? Von selbstgemachten Protein Nudeln!

Pasta liebt doch jeder, oder? Also ich kenne nahezu niemanden, der auf einen leckeren Teller Pasta verzichten würde und da schließe ich mich selbst auch mit ein. Leider muss ich aber sagen, dass ich gerade bei Nudeln wirklich tonnenweise davon verdrücken könnte, da sie mich im Vergleich zu beispielsweise Kartoffeln deutlich weniger satt machen. Geht euch das auch so?

Aber muss man deswegen auf Nudeln verzichten? Definitiv nicht. Und ich habe jetzt auch die Lösung für euch, wie ihr euer liebstes Pasta Gericht fitnesstauglicher gestalten könnt: Mit den IQs Kitchen Protein Nudeln!

Indem wir unsere Nudeln selber machen, wissen wir ganz genau was drin ist und das ist in diesem Fall nur Dinkelmehl, das geschmacksneutrale Total Protein und Magerquark. Das war’s auch schon!

Und glaubt mir, die haben nichts mit den fertigen Protein Nudeln aus dem Supermarkt zu tun, bei denen man eher das Gefühl hat, man würde auf einem Stück aufgeweichter Pappe kauen. Dazu kommt dann noch, dass die gekauften Protein Nudeln meist aus keiner wirklich hochwertigen Proteinquelle bestehen und wenn man sich dann noch den Preis anschaut…nein danke, da mach ich mir meine Protein Nudeln lieber selber 😉

Und keine Sorge, das Rezept für die Protein Nudeln ist auch wirklich leicht und gar nicht so aufwendig, wie man vielleicht denken würde. Aber seht euch das Video zu meinem Full Day of Protein Pasta Eating an und überzeugt euch selbst!

Ihr könnt euch neben drei köstlichen und abwechslungsreichen Protein Nudeln Rezepten auch noch freuen auf ein leckeres Kürbis Gericht und eine Smoothie Fluff Eis Bowl zum Frühstück.

Ja Freunde, Eis zum Frühstück und drei mal am Tag Nudeln – kaum zu glauben, dass das gesund sein kann, oder? Ich hätte es vor ein paar Jahren selbst nicht geglaubt. Aber IQs Kitchen macht es möglich!

Ich wünsche euch viel Spaß mit meinem Full Day of Protein Pasta Eating und danach beim Zubereiten eurer eigenen Protein Nudeln 🙂
Ich freue mich schon auf euer Feedback. Wenn ihr mehr solcher Videos sehen wollt, dann lasst unter dem Video einen Daumen nach oben da und abonniert gerne auch meinen Youtube Kanal.

Mit besten Grüßen aus IQs Kitchen

Euer Fitnesskoch

Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

SniQers Smoothie Fluff Bowl

Topping

  • 5g Erdnüsse
  • 5g Zartbitterschokolade

Zubereitung

  1. Das Total Protein, Chunky Flavour, Magerquark, Erdnussmehl und Crushed Ice in einen Standmixer geben und mit ca. 100ml Wasser mixen.
  2. In eine große Schüssel umfüllen, das Xanthan hinzufügen und mit einem Mixer für 2-3 Minuten aufschlagen.
  3. Mit den Erdnüssen und der Zartbitterschokolade toppen und genießen!

Nährwerte (ganze Portion)

  • 289 Kcal
  • 43g Protein
  • 14g Kohlenhydrate
  • 6g Fett

Protein Nudeln mit Lachs in Senf-Sahne Sauce

Zubereitung

  1. Total Protein, Dinkelmehl, Magerquark und eine Prise Salz mit einem ganz kleinen Schuss Wasser zu einem Teig verkneten. Den Teig auf einer bemehlten Oberfläche dünn ausrollen und mit einem Pizzaschneiden in Streifen schneiden.
  2. Die Tagliatelle in einen Topf mit kochendem Wasser für ca. 5 Minuten erhitzen.
  3. Währenddessen in einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die roten Zwiebeln, den Porree und Knoblauch anbraten. Die Tomaten und den Brokkoli hinzugeben und kurz mit anbraten.
  4. Den Lachs mit einer Gabel grob zerdrücken und aus der Cremefine, dem Senf und etwas Gemüsebrühe eine Soße anrühren.
  5. Die Soße in die Pfanne geben und etwas einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die fertigen Protein Nudeln und den Lachs zur Soße geben und alles gut verrühren.

Nährwerte (ganze Portion)

  • 654 Kcal
  • 61g Protein
  • 45g Kohlenhydrate
  • 25g Fett

 

Süße Qnöpfle mit Blaubeeren und Vanillesoße

Zubereitung

  1. Wasser in einem Kochtopf zum kochen bringen und darauf achten einen Topf zu wählen, der ausreichend hoch ist, da die Spätzle gut aufgehen und sonst überläuft.
  2. Alle Zutaten für den Qnöpfle Teig zu einer kleisterartigen Konsistenz rühren. Am besten mit einem Kochlöffel, da er schon recht zäh-cremig ist. Man sagt solange, bis der Teig anfängt zu „schmatzen“. Ich habe es einfach angerührt, bis es eine homogene Masse war.
  3. Die Spätzle Reibe über den Kochtopf platzieren und den Teig mithilfe des Schabers in das kochende Salzwasser geben. Nach ca. 7min sind die Spätzle verzehrfertig. Einfach mal ein Qnöpfle zwischendurch probieren.
  4. Die Qnöpfle abschütten und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.
  5. Mit den Blaubeeren und der Vanillesoße toppen und genießen!

Nährwerte

  • 295 Kcal
  • 35g Protein
  • 35g Kohlenhydrate
  • 2g Fett

 

Ofengemüse auf Rinderfilet

  • 250g Kürbis
  • 250 Kartoffeln
  • Gemischtes Ofengemüse nach Wahl
  • 125g Rinderfilet
  • 25 Feta Light
  • 1 TL Olivenöl
  • IQs Kitchen Gemüseliebe Gewürz
  • Knoblauchpulver, Rosmarin

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° vorheizen.
  2. Kürbis, Kartoffeln und Ofengemüse in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem Olivenöl vermengen. Mit dem Gemüseliebe Gewürz, Knoblauchpulver und Rosmarin würzen. Für ca. 20 Minuten in den Ofen schieben.
  3. Zusammen mit dem Rinderfilet auf einen Teller geben, mit dem Feta toppen und genießen!

Nährwerte

  • 637 Kcal
  • 46 Protein
  • 92g Kohlenhydrate
  • 13g Fett

 

Maultaschen mit Kürbisfüllung

Full Day of Protein Pasta Eating
Full Day of Protein Pasta Eating

Zubereitung

  1. Für die Füllung den Kürbis pürieren und mit dem Feta, Salz, Knoblauchpulver (oder frischem Knoblauch) und Kreuzkümmel vermischen.
  2. Aus dem Total Protein, dem Dinkelmehl, einer Prise Salz und etwas Wasser einen Teig kneten und auf einer bemehlten Oberfläche ausrollen.
  3. Mit einem Glas Kreise ausstechen und mit die Füllung darauf verteilen. Zuklappen und mit einer Gabel die Enden fixieren.
  4. Die Teigtaschen in einen Topf mit gesalzenem, kochendem Wasser geben und für ca. 6-8 Minuten erhitzen.
  5. Währenddessen den Salat zubereiten und zusammen mit den fertigen Maultaschen servieren.

Nährwerte

  • 524 Kcal
  • 48 Protein
  • 52g Kohlenhydrate
  • 14g Fett

Makros des Tages

  • 2399 Kcal
  • 233g Protein
  • 238g KH
  • 60g Fett

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.