Gemüsebrot| Gesundes Brot für Gemüsemuffel

Gemüsebrot| Gesundes Brotrezept für Gemüsemuffel

Anzeige | Werbung
Gemüsebrot| Gesundes Brotrezept für Gemüsemuffel

636 Kcal | 58 Protein | 76g Kohlenhydrate | 11g Fett

Für viele Menschen ist Gemüse der Todfeind und genau das war für mich auch die Motivation das Video abzudrehen und diese drei Gemüserezepte festzuhalten (hier findest du die Gemüsepuffer und Low Carb Gemüsemuffins).

Was jedoch helfen kann, wenn das Gemüse so verarbeitet wird, dass es nicht mehr als solches erkannt wird 🙂 Genau deswegen habe ich das Gemüse auch in unterschiedlichen „Formen“ verpackt und damit die Berührungsängste bzw. Abneigung etwas abbauen können, aber das darfst du mir gerne in die Kommentare schreiben, wenn du dich an den Rezepten ausprobiert hast.

Das praktischen bei diesem Gemüsebrot ist, dass es sich hervorragend vorbereiten und mitnehmen lässt und auch ohne Beilage oder Aufstrich sehr gut verzehren lässt, als eine Art Gemüsekuchen. Wenn selbst die Gemüsemuffel bei der Live Verkostung so begeistert waren, was sagen dann erst diejenigen unter euch, die Gemüse mögen? 🙂

Mache dich auf ein tolles Geschmackserlebnis gefasst und schreib mir in die Kommentare, was du von der Idee hältst Gemüse in einem Brot zu verpacken. Ich freue mich auf Dein Feedback.

Euer Fitnesskoch

Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (6 Stück)

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  2. Das Gemüse mit einem Standmixer zu feinen Stücken verarbeiten und mit dem Ei, Proteinpulver, allen Mehlsorten, Kräuter und Gewürzen in einer Schüssel vermengen.
  3. So viel Wasser hinzugeben, bis ein cremiger Teig entsteht. Er darf jedoch nicht zu flüssig sein.
  4. Für ca. 50min in den Ofen schieben und nach ca. 25min mit Alufolie abdecken. Zwischendurch beobachten, dass er nicht zu dunkel wird.
  5. Gegen Ende einen Drucktest machen. Sollten das Brot zu noch zu weich sein weiter backen für einige Minuten.
  6. Vor dem Verzehr gut abkühlen lassen, damit das Brot aushärtet und sich besser schneiden lässt.
  7. Guten Genuss!

Nährwerte (ganzes Laib)

  • 636 Kcal
  • 58 Protein
  • 76g Kohlenhydrate
  • 11g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

3 Comments

  1. Wie viel Gramm Gemüse hattet ihr denn fürs Brot gesamt??

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*