Griechischer Kartoffel-Bauernsalat | Einfaches 10min Mealprep Rezept

Griechischer Kartoffel-Bauernsalat | Einfaches 10min Mealprep Rezept

Werbung

Du bist auf der Suche nach praktischen Meal Prep Rezepten, die man schnell vorkochen und mitnehmen kann?

Dann lade dir jetzt mein Gratis-Ebook „Meal Prep To Go“ herunter und komme in den Genuss von 13 schnellen und einfachen Rezepten für die Arbeit, Uni oder Schule. 100% Alltagstauglich!

Wenn du meine Arbeit unterstützen und mehr Gratis-Ebooks und High Quality Content möchtest, dann reposte das Coverbild in deiner Instagram Story oder anderen Social Media Plattformen und markiere @iqskitchen.

 

Griechischer Kartoffel-Bauernsalat | Einfaches 10min Mealprep Rezept

432 Kalorien | 19g Protein | 54g Kohlenhydrate | 14g Fett

Die Tage werden langsam wieder wärmer und damit steigt auch meine Lust auf leichte und frische Mahlzeiten, die nicht schwer im Magen liegen.

Perfekt dafür geeignet ist dieser griechische Kartoffel-Bauernsalat, den ich euch heute vorstellen möchte.

Typischerweise wird Kartoffelsalat mit viel Mayo zubereitet und wird so zu einer echten Kalorienbombe.
Die IQs Kitchen Variante kann hingegen mit deutlich besseren Nährwerten glänzen und ist um einiges kalorien- und fettärmer.

Und auch geschmacklich kann mein griechischer Kartoffel-Bauernsalat definitiv überzeugen. Aufgepimpt mit frischem Gemüse und leckerem Fetakäse wird das Ganze zu einem Kartoffelsalat der ganz besonderen Art. Probiert dieses Rezept unbedingt aus, Freunde!

Die Zubereitung ist wirklich easy und mit ein paar wenigen Handgriffen erledigt.
Noch schneller geht es, wenn ihr die Kartoffeln bereits am Vortag kocht und sie dann nur noch aus dem Kühlschrank holen müsst. Ihr könnt euch am Tag vorher beispielsweise diese Bratkartoffeln mit Lachs schmecken lassen und dabei gleich die doppelte Menge an Kartoffeln kochen. Für den griechischen Kartoffel-Bauernsalat müsst ihr dann im Grunde nur noch alles in eine Schüssel werfen und fertig ist er.

Da der Kartoffelsalat auch lauwarm oder kalt gegessen werden kann, eignet er sich super als Mealprep Rezept und kann als To-Go Mahlzeit auf die Arbeit, in die Uni oder Schule mitgenommen werden.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept und freue mich auf euer Feedback!

Mit den besten Grüßen aus IQs Kitchen

Euer Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten

  • 350g Kartoffeln
  • 1/2 Salatgurke
  • 10 kleine Cocktailtomaten
  • 50g Fetakäse Light
  • Optional: Schwarze oder grüne Oliven und Rote Zwiebeln
  • 10ml Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Frischer gepresster Knoblauch oder Pulver
  • Bund gehackter Petersilie

Alternativ zum Fetakäse kann man auch Mini-Mozzarella Bällchen verwenden und Petersilie mit Basilikum ersetzen, wodurch man im Handumdrehen einen italienischen Kartoffel-Bauernsalat gezaubert hat.

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln würfeln (je feiner, desto schneller sind sie gekocht) und in Salzwasser geben.
  2. Während die Kartoffeln kochen, die Salatgurke (mitsamt Schale) entkernen und mit allen weiteren Zutaten, Kräutern und Gewürzen abschmecken.
  3. Einen großen Bund gehackte Petersilie und 1 Esslöffel Öl dazugeben und gut vermengen. Der zerbröselte Fetakäse kann auch schon mit dazu gegeben werden.
  4. Sobald die Kartoffeln gekocht sind, diese abschütten, etwas abkühlen lassen und mit dem Salat-Mix vermengen.

Nährwerte

  • 432 Kalorien
  • 19g Protein
  • 54g Kohlenhydrate
  • 14g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

4 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.