Kürbis-Rösti mit Kräuterquark | Reibekuchen Rezept

Werbung

Kürbis-Rösti mit Kräuterquark | Reibekuchen Rezept

488 Kcal | 44g Protein | 58g Kohlenhydrate | 9g Fett

Rösti sind eine Kartoffel-Spezialität aus der Deutschschweizer Küche. Die Hauptzutat der Rösti oder auch Reibekuchen oder Kartoffelpuffer genannt, sind geschälte und roh geriebene Kartoffeln. Anschließend wird die Masse leicht ausgedrückt und mit Ei und Mehl zu einem Teig vermengt. Dieser wird dann mit etwas Salz und Muskat gewürzt und in etwas Butter oder Fett in der Pfanne ausgebraten.

Ich möchte euch heute eine Variante mit Kürbis und etwas weniger Fett präsentieren, nämlich diese leckeren Kürbis-Rösti, welche ich mit einem Kräuterquark serviert habe. Das passt nicht nur geschmacklich hervorragend, sondern gleichzeitig haben wir damit auch einen großen Anteil Protein abgedeckt.

Die klassische Variante mit Kartoffeln lässt sich hervorragend mit Kürbis, Zucchini oder auch Karotte variieren. Hier auf dem Blog findet ihr neben diesen Kürbis-Rösti noch die Zucchini Puffer von Laura, sowie ihre süße Variante mit Karotte.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept für meine Reibekuchen. Ich freue mich auf euer Feedback!

Beste Grüße aus IQs Kitchen

Euer Q

 

Zutaten (5-6 Röstis)

  • 175g Butternut-Kürbis
  • 150g Zucchini
  • 100g Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 1 Eiklar
  • 20g Instant Oats
  • 200g Magerquark
  • Salz & Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • Muskatnuss
  • Petersilie
  • Limettensaft

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° vorheizen und ein Backpapier vorbereiten.
  2. Kartoffeln und Kürbis schälen und grob raspeln, sowie die Zucchini raspeln. Mit einem Küchentuch oder per Hand gut ausdrücken.
  3. Die Eier mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Muskatnuss verrühren, gehackte Petersilie hinzugeben und die Raspeln unterrühren. Die Instant Oats dazugeben, gut verrühren und kurz stehen lassen.
  4. Kräuter fein hacken und mit Quark, einen Spritzer Limettensaft und etwas Milch oder Wasser verrühren.
  5. 5 große Röstis auf dem Backpapier verteilen und für ca. 25min in den vorgeheizten Ofen schieben.
  6. Mit dem Kräuterquark servieren und genießen.

Nährwerte (inkl. Kräuterquark)

  • 488 Kcal
  • 44g Protein
  • 58g Kohlenhydrate
  • 9g Fett

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.