Low Carb Full Day of Eating

Low Carb Full Day Of Eating & Tipps für deine Low Carb Diät

Low Carb Full Day Of Eating & Tipps für deine Low Carb Diät

„Nur mit Low Carb kannst du abnehmen!“ – Habt ihr diese Aussage auch schon mal gehört?

Eines vorneweg: Das stimmt so nicht. Denn das Einzige, das für eine Abnahme ausschlaggebend ist, ist ein Kaloriendefizit.

Was aber stimmt, ist, dass eine Low Carb Diät beim Abnehmen oft sehr hilfreich sein kann und in manchen Fällen nahezu unausweichlich ist. Dies trifft besonders gegen Ende einer Diät zu, wenn man seine Kalorien schon ein ganzes Stück runterschrauben musste. Denn wenn man dann noch auf einen ausreichend hohen Fettanteil und Proteinanteil achtet, bleiben nun mal nicht mehr viele Kalorien für Kohlehydrate offen.

Wer mich in den letzten Wochen auf Instagram verfolgt hat, der wird mitbekommen haben, dass auch ich eine Diät durchgezogen habe und mich vor allem in den Endzügen Low Carb ernährt habe, um den letzten Fettpolstern an den Kragen zu gehen.

Bereits mein letzter diättauglicher Full Day of Eating mit 1500 Kalorien ist sehr gut bei euch angekommen, also habe ich erneut die Kamera in die Hand genommen und einen Low Carb Full Day of Eating für euch abgedreht. Mit gerade einmal 1850 Kalorien und über 200g Protein könnt ihr mit den vorgestellten Rezepten lecker essen und dabei trotzdem abnehmen. Was will man mehr? 🙂

Aber ja, es kommt tatsächlich noch besser: Ich nehme euch nämlich nicht nur Schritt für Schritt beim Kochen mit, sondern teile auch meine Low Carb Tipps mit euch und decke Fehler auf, die man vermeiden sollte.

Außerdem habe ich bei diesem Full Day of Eating komplett auf Supplements verzichtet und euch zudem bei meinem Einkauf mitgenommen um euch meine liebsten Proteinquellen vorzustellen. Dabei ich auch darauf geachtet auf sehr kostengünstige Lebensmittel zurückzugreifen, sodass auch Schüler und Studenten davon profitieren können. Denn auch ich war mal in dieser Lage und kann mich noch gut an diese Zeit zurück erinnern.

Wie ihr seht erwarten euch in diesem Video nicht nur köstliche Low Carb Rezepte, sondern auch jede Menge Tipps und Info Content. Auf meinem Blog findet ihr bereits einen Blogartikel zum Thema Low Carb und viele weitere leckere, schnelle und einfache Low Carb Rezepte. Damit seid ihr bestens ausgestattet um den letzten Kilos den Kampf anzusagen! 🙂

 

Ich wünsche euch viel Spaß mit meinem Low Carb High Protein Full Day of Eating!

Euer Fitnesskoch

Q

Noch mehr Diät-Hacks findest du auch bereits in diesem Blogartikel und zusammen mit meinen High Volume Rezepten wird die Diät ein Kinderspiel 🙂

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Apfelkuchen Mugcake

  • 1 kleine geraspelte Karotte
  • 2 Eier
  • ½ gewürfelten Apfel
  • 50g Mandelmehl
  • 15g Erdnussmehl (oder mehr Mandelmehl)
  • Alternativ: Hanfmehl
  • Backpulver
  • IQs Kitchen Zimtliebe Gewürz

Topping

  • 50g Ehrmann Protein Pudding
  • 50g Blaubeeren

Zubereitung

  1. Die Möhre klein raspeln und zusammen mit den restlichen Zutaten in einer mikrowellengeeigneten Schüssel vermengen.
  2. Den Mugcake für 3-4 Minuten bei höchster Stufe in die Mikrowelle stellen.
  3. Etwas abkühlen lassen und mit dem Protein Pudding sowie den Blaubeeren toppen.
  4. Genießen 🙂

Nährwerte (ganze Portion)

  • 512 Kcal
  • 48g Protein
  • 24g Kohlenhydrate
  • 23g Fett

Zoodles mit Thunfisch Quark Sauce

  • 1 mittelgroße Zucchini und Karotte
  • ½ Thunfisch in eigenem Saft
  • ½ Kräuterquark 2.4%
  • 1TL Olivenöl
  • ½ Rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1EL Tomatenmark
  • 200ml Passierte Tomaten
  • IQs Kitchen Gemüseliebe Gewürz

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe klein schneiden und in etwas Olivenöl anbraten.
  2. Mit den passierten Tomaten ablöschen, das Tomatenmark hinzugeben und würzen.
  3. Die Sauce leicht köcheln lassen und währenddessen die Zucchini und die Karotte mit einem Spiralschneider verarbeiten.
  4. Den Kräuterquark und den Thunfisch zur Tomatensauce geben und gut umrühren.
  5. Die Gemüsenudeln mit der Thunfisch Quark Sauce servieren.

Nährwerte (ganze Portion)

  • 308 Kcal
  • 36g Protein
  • 25g Kohlenhydrate
  • 8g Fett

 

Pfannen Pizza mit Thunfisch Quark Creme

Teig

Topping

  • ½ Thunfisch
  • 100g Kräuterquark 2.4%
  • 1 Tomaten
  • ½ Gurke
  • ½ Rote Zwiebel
  • 1EL Mais
  • Grüner Teil der Frühlingszwiebel

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig miteinander vermengen und schlückchenweise ein kleines bisschen Wasser hinzugeben, bis ein gut knetbarer aber nicht klebriger Teig entsteht. Nicht zu früh zu viel Flüssigkeit hinzugeben!
  2. Den Teig zu einer Pizza ausrollen und in einer Pfanne ausbacken.
  3. Währenddessen das Gemüse klein schneiden und mit den restlichen Zutaten vermengen.
  4. Die fertige Pizza mit der Thunfisch Quark Creme bestreichen.

Nährwerte

  • 599 Kcal
  • 79g Protein
  • 19g Kohlenhydrate
  • 16g Fett

 

Bro Quagermark Bowl

  • 400g Magerquark
  • ½ Apfel & Beeren
  • 15g Walnüsse
  • Flüssigsüßstoff
  • IQs Kitchen Zimtliebe Gewürz

Zubereitung

  1. Den Quark mit dem Süßstoff süßen und nach Geschmack mit Zimtliebe oder Zimt verfeinern.
  2. Mit dem Obst und den Walnüssen toppen und schmecken lassen 🙂

Nährwerte

  • 431 KCal
  • 52 Protein
  • 27g Kohlenhydrate
  • 11g Fett

Makros des Tages

  • 1850 Kcal
  • 215g Protein
  • 94g KH
  • 58g Fett

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.