Low Carb Garnelen-Gemüse Pfanne

Low Carb Garnelen-Gemüse Pfanne | Mittagessen unter 20min

Werbung

Low Carb Garnelen-Gemüse Pfanne | Mittagessen unter 20min

343 Kcal | 20g Protein | 42g Kohlenhydrate | 9g Fett

Du bist immer wieder auf der Suche nach schnellen, einfachen und kalorienarmen Rezepten? Dann bist du hier genau richtig. Diese Low Carb Garnelen-Gemüse Pfanne schmeckt nicht nur unglaublich lecker, sie wird auch für eine langanhaltende Sättigung sorgen und liefert dir wichtige Nährstoffe bei nur wenigen Kalorien.

Mit einigen wenigen Zutaten hast du dir fix ein gesundes, proteinreiches Rezept zubereitet. Low-Carb bedeutet so viel wie „niedriger Kohlenhydrate-Anteil“ – sehr bekannt ist die sogenannte Low Carb Diät. Viele Menschen erzielen dadurch Abnehm-Erfolge. Doch ist es deswegen die beste Diät? Nein, keineswegs. Es ist individuell und jeder muss seinen eigenen Weg finden, mit dem er langfristig erfolgreich ist und sich wohl fühlt.

Wenn du also ein Mensch bist, der auf Kohlenhydrate nicht verzichten kann und möchte – dann ist das absolut kein Problem. Bei diesem Gericht kannst du dir ergänzend zum Beispiel ein paar Nudeln oder Reis kochen. Passt fantastisch!

Ich wünsche viel Spaß bei der Zubereitung dieser Low-Carb Garnelen Pfanne und freue mich sehr auf dein Feedback.

Mit den besten Grüßen aus IQs Kitchen

Dein Q

 

Wenn du mehr über die Low-Carb Ernährung erfahren möchtest, lies dir sehr gerne unseren ausführlichen Low Carb Guide durch.

Noch mehr Low Carb Gerichte, die du an deine Wünsche und Vorlieben anpassen kannst, findest du in meinen Kochbüchern.

Zutaten

  • 125g TK-Garnelen
  • 150g Süßkartoffel (gekocht)
  • 10ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Frühlingszwiebel
  • ½ Zucchini
  • 1 Karotte
  • 125g Passierte Tomaten
  • Salz & Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Frische Petersilie

Zubereitung

  • Die Süßkartoffel und Karotte fein würfeln und in Salzwasser kochen.
  • In der Zwischenzeit den Knoblauch und die Frühlingszwiebel in Olivenöl andünsten, die Garnelen dazugeben und 2min mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben.
  • Die gewürfelten Zucchini, die gekochten Kartoffeln und Karotten mit dazugeben und anschließend mit den passierten Tomaten ablöschen.
  • Die Soße nochmals nachwürzen und gehackte Petersilie unterrühren.
  • 6-8min bei niedriger Temperatur einköcheln lassen und servieren.

Nährwerte

  • 343 Kcal
  • 20g Protein
  • 42g Kohlenhydrate
  • 9g Fett

Hier findest du meine Kochbücher mit über 100 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Rezepten

2 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.