Low Carb Spaghetti mit Garnelen in Spinat-Frischkäse Sauce | Kalorienarmes Nudelgericht

Low Carb Spaghetti mit Garnelen in Spinat-Frischkäse Sauce | Kalorienarmes Nudelgericht

Werbung

Low Carb Spaghetti mit Garnelen in Spinat-Frischkäse Sauce | Kalorienarmes Nudelgericht

283 Kalorien | 28g Protein | 24g Kohlenhydrate | 5g Fett 

Ihr seid auf Diät aber habt Lust auf einen leckeren Teller Pasta? Dann habe ich mit dem heutigen Rezept die perfekte Lösung für euch!

Denn diese Low Carb Spaghetti mit Garnelen in Spinat-Frischkäse Sauce haben unter 300 Kalorien!

Wie ich das geschafft habe? Mit einem kleinen Trick: statt herkömmlichen Nudeln habe ich auf Shirataki Nudeln zurückgegriffen. Das sind Low Carb Nudeln, die aus Konjakmehl bestehen und sehr kalorienarm und kohlenhydratarm sind. Natürlich muss man sagen, dass sie nicht 1:1 wie normale Spaghetti schmecken, aber mit der richtigen Sauce könnt ihr euch damit ein richtig leckeres, kalorienarmes Nudelgericht zaubern! Und das ist mir mit dieser Spinat-Frischkäse Sauce mit Garnelen definitiv gelungen 🙂

Das Low Carb Spaghetti Gericht ist in wenigen Minuten zubereitet und somit perfekt, wenn es mal schnell gehen muss. Als Proteinquelle dienen euch die Garnelen, aber ihr könntet auch Hähnchen oder als vegetarische Variante etwas Käse verwenden.

Die Shirataki Nudeln, die ich verwende, habe ich euch unten im Rezept verlinkt. Als Alternative könnt ihr aber auch Zucchini-Nudeln – auch bekannt als Zoodles oder Zudeln – verwenden. Damit habe ich auch bereits eine unglaublich leckere Low Carb Carbonara und eine eine kalorienarme Mediterrane Gemüsenudel-Frischkäse Pfanne zubereitet. Das müsst ihr unbedingt probieren, Freunde! Damit wird das Abnehmen ein Kinderspiel 🙂

Ich möchte an dieser Stelle noch erwähnen, dass prinzipiell natürlich nichts dagegen spricht auch in der Diät normale Nudeln zu essen, denn es kommt am Ende nur auf ein Kaloriendefizit an.

Die Low Carb Spaghetti mit Garnelen in Spinat-Frischkäse Saucen sind aber eine klasse Möglichkeit in den Pasta-Genuss zu kommen ohne dabei sein Kalorienkonto zu sprengen.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept für die Low Carb Spaghetti mit Garnelen in Spinat-Frischkäse Sauce und freue mich auf euer Feedback!

Euer Fitnesskoch Q

Ich möchte dir mit meinen Rezepten beweisen, dass du mit meinen Kochbüchern in der Lage bist dir schnell & einfach gesunde Rezepte zuzubereiten, die dir schmecken und sicher gelingen. Hierbei setze ich auf einfache Basiszutaten und Zubereitungsmethoden, die zeitsparend sind und deinen Alltag nicht zusätzlich stressen. Ich bin mir sicher, dass auch du mit dem Bundle aus Band 1 und 2 glücklich und 100% zufrieden sein wirst, wie meine bisherigen Buchkäufer. Lies dir gerne dazu auch meine Buchrezensionen durch.

Zutaten

  • 1 Pck Shirataki Nudeln (diese verwende ich)
  • 125g Garnelen (TK oder frisch, Rohgewicht)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g TK-Spinat (aufgetaut und ausgepresst oder frischen Spinat)
  • 250g passierte Tomaten
  • 5 Cocktail Tomaten
  • 50g Exquisa Fitline 0.2%
  • 75ml Gemüsebrühe (Wasser mit 1-2TL Gemüsebrühepulver)
  • 2ml Olivenöl
  • Spritzer Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer & Koblauchpulver

Lust auf vegetarisch?

Ersetze die Garnelen durch 100g fettarmen zerbröselten Fetakäse oder zerrupften Mozzarella, die du im letzten Schritt mit der Pasta unter die Sauce rührst. 

Zubereitung

  1. Die Garnelen in etwas Olivenöl anbrutzeln, mit Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer würzen und sobald sie außen etwas Farbe angenommen haben aus der Pfanne nehmen. Frischkäse und Gemüsebrühepulver zu einer Sauce verrühren (optional etwas geschmacksneutrales Total Protein zum Andicken unterrühren).
  2. Die Pfanne nochmals leicht einfetten und die gehackte Knoblauchzehe kurz anbrutzeln. Kurz darauf die halbierten Cocktailtomaten und den Spinat . hinzugeben. Kräftig würzen und mit den passierten Tomaten aufgießen. Einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben und ein paar Minuten leicht köcheln lassen. Jetzt die Frischkäse-Sauce unterrühren und bei niedriger Temperatur 1-2min köcheln lassen.
  3. Die Shirataki Nudeln abgießen, gut abspülen und mit den Garnelen in die Pfanne geben und gut vermengen.
  4. Nach Wunsch zusätzlich mit Käse toppen (z.B. Parmesan oder wie hier den EatLean Streukäse) und schmecken lassen.

Nährwerte

  • 283 Kalorien
  • 28g Protein
  • 24g Kohlenhydrate
  • 5g Fett


Hier findest du meine Kochbücher mit über 100 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.