Low Carbonara | Low Carb Carbonara Zudeln

Low Carbonara | Low Carb Carbonara Zudeln

Werbung

Low Carbonara | Low Carb Carbonara Zudeln

353 Kcal | 45g Protein | 12g Kohlenhydrate | 15g Fett

Eine ganze Pfanne Carbonara mit nur 350 Kalorien – hört sich doch eigentlich unmöglich an, oder?
Aber nicht in IQs Kitchen!

Die originale Carbonara aus Italien wird mit Eigelb, Pecorino und Guanciale zubereitet und ist damit alles andere als figurfreundlich. Und auch die eingedeutschte Version mit Sahne und Parmesan wie man es oft beim Italiener um die Ecke bekommt, hat es kalorientechnisch ganz schön in sich. Dazu noch eine Portion Pasta und so wird ein einziger Teller zu einer echten Kalorienbombe. Das kann man sich ab und zu natürlich mal gönnen, aber ist wohl eher kein Gericht, das man täglich essen sollte.

Da ich aber weiß, dass Spaghetti Carbonara bei vielen zu ihren Lieblingsgerichten zählt, habe ich mir für euch eine fitnesstaugliche Variante des italienischen Klassikers überlegt:

Die Low CARBonara

Allein für den Wortwitz hat das Rezept doch schon Liebe verdient, oder? 😀

Warum Low Carb? Weil wir die Nudeln durch Zucchini Nudeln ersetzen (auch Zudeln oder Zoodles genannt). Mit einem Spiralschneider wird die Zucchini in Spaghettiform gebracht und ihr könnt so auf herkömmliche Nudeln verzichten. Zudels sind ein klasse Volume Hack, da sie trotz viel Volumen kaum Kalorien mit sich bringen. Außerdem habt ihr so direkt eine ordentliche Portion Gemüse in eurem Essen verpackt.
Wenn ihr mehr solcher Volume Hack Rezepte wollt, dann schaut mal hier vorbei 🙂

Für die Sauce der Low Carb Carbonara habe ich auf meine Protein Sahnesauce zurückgegriffen.
Hierbei setzen wir auf eine Mischung aus fettarmen Frischkäse, Milch und dem geschmacksneutralen Total Protein und haben damit eine leckere cremige Soße, die sogar noch High Protein ist.

Ihr seht schon, die Low Carb Carbonara Zudeln sind das perfekte Diät Rezept: Low Carb, Low Calorie, High Protein und High Volume.

Ach und habe ich schon erwähnt, dass die Zubereitung wirklich einfach und schnell ist und gerade mal 10 Minuten (oder für die Schnellen unter euch sogar nur 5!) in Anspruch nimmt?
Besser geht es doch wirklich nicht!

Natürlich muss man sagen, dass meine Low Carb Carbonara nicht mit einer klassischen Carbonara von Mamma gleichzusetzen ist. Nichtsdestotrotz habt ihr hier eine tolle Alternative, die ihr auch in der Diät genießen könnt und euch definitiv schmecken wird!

Probiert es aus und berichtet mir dann gerne mal!

Mit besten Grüßen aus IQs Kitchen

Euer Q

Folge mir auch auf Instagram, wenn du täglich neue Rezeptideen suchst ?

Wenn du noch mehr Rezepte suchst, die dir garantiert gelingen und dabei sehr wenig Zeit in Anspruch nehmen, dann zögere nicht lange und besorge dir meine beiden Kochbücher, wo du über 200 weitere Rezepte findest, die schnell, einfach, gesund und lecker sind. 100% Zufriedenheit aller bisherigen Kunden sind eine Ansage. Lass auch du dich überzeugen und mit IQs Kitchen etwas Schwung in deine Küche bringen. Hier klicken und besorgen.

Zutaten (1 Portion)

  • 1 Große Zucchini
  • 1 Ei
  • 50g Fettarme Schinkenwürfel
  • Etwas Öl zum Einpinseln der Pfanne

Protein Sahnesauce

  • 25g Total Protein „Geschmacksneutral“
  • 25g Fettarmer Frischkäse
  • 100ml Fettarme Milch
  • 1-2TL Gemüsebrühepulver
  • Optional: frische gehackte Petersilie, Knoblauchpulver und etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zucchini mit dem Spiralschneider verarbeiten.
  2. Die Schinkenwürfel in einer leicht eingefetteten Pfanne anbrutzeln.
  3. Währenddessen die Protein Sahnesauce anrühren und nach Wunsch mit Gewürzen und Kräutern abschmecken.
  4. Sobald die Schinkenwürfel kross sind, die Temperatur auf niedriger Stufe reduzieren und die Sahnesauce dazugeben. Sie sollte nur ganz leicht und kurz köcheln.
  5. Jetzt das Ei dazugeben und mit der Masse verquirlen, bevor zu guter Letzt die Zucchini Nudeln untergehoben werden.
  6. Gut vermengen und mit frischer Petersilie servieren und wahlweise etwas Parmesan servieren.

Nährwerte

  • 353 Kcal
  • 45g Protein
  • 12g Kohlenhydrate
  • 15g Fett

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.