Protein Gemüse-Muffins | Low Carb Rezept für Gemüsemuffel

Protein Gemüse-Muffins | Low Carb Rezept für Gemüsemuffel

Anzeige | Werbung
Protein Gemüse-Muffins | Low Carb Rezept für Gemüsemuffel

83 Kcal | 9.3g Protein | 5g Kohlenhydrate | 3g Fett  

Nach den leckeren Gemüsepuffern, war das zweite Gemüse-Rezept aus dem Youtube Video war eine willkommene Überraschung für das Team, denn die Low Carb Gemüse-Muffins, haben nicht nur mit einer besonders saftigen Konsistenz, sondern auch durch einen klasse Geschmack überzeugt.

Auch hier kommt wieder das Geschmacksneutrale Total Protein zum Einsatz, um den Proteinanteil zu erhöhen, die Masse zu binden und dabei gleichzeitig als Mehlersatz zu dienen. Nicht umsonst gehört es mittlerweile zu meinem festen Repertoire in der herzhaften Küche dazu, um gerade vegetarische Speisen auf einfache Art und Weise aufzuwerten.

Das Kokosmehl kannst du durch andere Low Carb Mehlsorten austauschen, wie z.B. Mandelmehl oder durch kohlenhydratreiche Mehlsorten, wie Dinkelmehl oder gemahlene Haferflocken austauschen. Berücksichtige bitte, dass gerade Kokosmehl und Low Carb Mehlsorten im Allgemeinen etwas mehr Flüssigkeit benötigen, als die gängigen Mehlsorten und die Backzeit etwas angepasst werden muss.

Ich mache zwischendurch immer wieder einen leichten Drucktest um zu sehen, ob sie bereits durch sind. Ebenso solltest du bei der Gemüseauswahl achten, dass du Sorten verwendest, die von sich auch nicht einen zu hohen Flüssiganteil haben, wie z.B. Tomaten oder insgesamt die Menge dieser im Verhältnis zum Rest etwas geringer hältst (z.B. Paprika).

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren und guten Genuss

Euer Fitnesskoch

Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (6 Stück)

  • ca. 300g gemischtes Gemüse (roh), wie Brokkoli, Karotte, rote & gelbe Paprika & Blumenkohl
  • 40g TOTAL PROTEIN „Geschmacksneutral“ (mit IQ10 10% sparen)
  • 50g Kokosmehl oder Alternative (z.B. Mandelmehl, Dinkelmehl oder Instant Oats)
  • 1TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Eiklar
  • Salz & Pfeffer
  • Frische Gartenkräuter
  • 1EL Gemüsebrühepulver
  • Optional: 30g gemahlene Haferflocken hinzugeben

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 170° Umluft vorheizen.
  2. Das Gemüse mit einem Standmixer zu feinen Stücken verarbeiten und mit dem Ei, Proteinpulver, Kokosmehl, Kräuter und Gewürzen in einer Schüssel vermengen.
  3. So viel Wasser hinzugeben, bis ein cremiger Teig entsteht. Er darf jedoch nicht zu flüssig sein.
  4. Für ca. 20min in den Ofen schieben und gegen Ende einen Drucktest machen. Sollten sie zu noch zu weich sein, mit Alufolie abdecken und weiter backen für einige Minuten.
  5. Guten Genuss!

Nährwerte (6 Stück)

  • 83 Kcal
  • 9.3g Protein
  • 5g Kohlenhydrate
  • 3g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*