Protein Nockerl

Protein Nockerl | Herzhafte Protein Nockerl mit Spinat und Tomaten

Von Laura
Werbung
Protein Nockerl | Herzhafte Protein Nockerl mit Spinat und Tomaten
476 Kcal | 64g Protein | 28g Kohlenhydrate | 10g Fett

Hallo meine Lieben,

trotz dem vielen Lernen zurzeit aufgrund der Prüfungen, nehme ich mir täglich die Zeit etwas Leckeres zum Essen zuzubereiten! Für mich bedeutet die Zeit in der Küche Entspannung, es ist meine Leidenschaft und entspannt mich einfach. Somit eine perfekte Lernpause 🙂 Geht es euch vielleicht auch so?

Die Idee mit den „Protein Nockerl“ hatte ich schon lange, nur hatte ich sie bisher nicht umgesetzt. Letzten Freitag habe ich es jedoch endlich mal ausprobiert und was soll ich sagen – ich bin begeistert! Die wird es jetzt definitiv öfter geben!
Die Nockerl habe ich unter anderem mit dem geschmacksneutralen Total Protein gemacht – ich bin wirklich ein riesen Fan davon! Man kann es so vielfältig einsetzen und zahlreiche Rezepte zu einer proteinreichen Mahlzeit umwandeln!

Ich freue mich über euer Feedback, wenn ihr meine Protein Nockerl ausprobiert.

Für mich heißt’s jetzt nochmal ein paar Tage lernen und Prüfungen schreiben.

Bis dann ihr Lieben,

Eure Laura

(fit__Laura auf Instagram)

.

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten

Zubereitung

  1. Dinkelmehl, Total Protein, Ei, Magerquark, Flohsamenschalen, etwas Gemüsebrühe und eine Prise Salz gut miteinander vermengen und einen Teig daraus kneten.
  2. Wasser in einem Topf aufkochen lassen.
  3. Den Teig in viele kleine Stücke aufteilen und (am besten mit angefeuchteten Händen) kleine „Nockerl“ daraus formen. Anschließend in das kochende Wasser geben, auf mittlere Hitze stellen. Sobald die Nockerl oben schwimmen kannst du sie aus dem Wasser nehmen.
  4. Die gekochten Nockerl in einer Pfanne mit etwas Kokosöl oder Olivenöl bei mittlerer Temperatur anbraten und anschließend servieren.

Ich habe sie mit Blattspinat, Zucchini, Tomaten und einer cremigen Tomatensoße serviert. Zum Schluss kam noch etwas Parmesan darüber – fertig! Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! 🙂

Nährwerte

  • 476 Kcal
  • 64g Protein
  • 28g Kohlenhydrate
  • 10g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

2 Comments

  1. Carolin Schaaf

    Hi Carmine, hast du Vorschläge, wenn man glutenfrei kochen möchte. Du nutzt ja oft Dinkelmehl und das scheint noch mehr Gluten zu haben als Weizen.
    Bin dankbar für jeden Tipp.
    🙂
    LG
    Caro

    • Laura Schulte

      Hey Caro, ja es gibt ja mittlerweile einige glutenfreie Mehlsorten auch im Supermarkt zu kaufen. Glaube es gibt sogar speziell glutenfreie Mehlsorten – leider habe ich damit bisher nicht viel Erfahrung aber probier das doch einfach mal aus und gib mir dann gerne mal Feedback! 🙂 LG

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.