Shakshuka a la IQs Kitchen | Schnelles Fitness Rezept

Shakshuka a la IQs Kitchen | Schnelles Fitness Rezept

Werbung

Shakshuka a la IQs Kitchen | Schnelles Fitness Rezept
413 Kcal | 25g Protein | 38g Kohlenhydrate | 19g Fett

Hallo liebe Qommunity,

wie vielen von euch vielleicht bereits schon aufgefallen ist, steht IQs Kitchen nicht nur für kalorienarme, proteinreiche Rezepte, sondern auch für Kultur.

Wenn ihr einen Blick in die Qommunity werft, dann fällt sofort auf, dass sie sich durch viele Nationalitäten auszeichnet. Deswegen wage ich mich immer wieder an Gerichte aus verschiedenen Kulturen und mache eine IQs Kitchen Version daraus.

Diese herrliche Shakshuka a la IQs Kitchen ist eines dieser Rezepte 😊

Ein Gericht, bei dem einem schon beim bloßen Anblick das Wasser im Mund zusammen läuft. Die Shakshuka ist eine israelische Spezialität und bedeutet übersetzt „Mischung“.  Sie besteht aus einer Tomatensoße, Zwiebeln und Chilischoten sowie pochierten Eiern on Top. Es gibt abgewandelte Formen aus anderen Ländern wie der Türkei, wo sie „Menemen“ heißt, oder Spanien („Pisto“).

Ihr könnt die Shakshuka sowohl als herzhaftes Mittag- oder Abendessen, aber auch als Frühstück genießen. Es handelt sich um ein Low Carb Rezept, das sehr variationsfreudig ist und dementsprechend perfekt zum Motto von IQs Kitchen passt.

Ihr könnt das Rezept euren Wünschen und Vorlieben entsprechend anpassen, verwendet zum Beispiel Feta oder Mozzarella, oder auch Fleisch und Wurst. Im Prinzip ist das Grundrezept jedoch ein recht einfaches vegetarisches Gericht mit Zutaten, die eigentlich fast jeder immer zu Hause hat.

Probiert es gerne aus und lasst mich wissen, welche anderen nationalen Spezialitäten ich auf jeden Fall ausprobieren soll.

Ich wünsch‘ euch was!

Euer Fitnesskoch
Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas Gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

 

Shakshuka a la IQs Kitchen
Zutaten (1 Portion)

  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250g Gemüse-Mix (z. B. Paprika, Zucchini, Pilze und Tomaten)
  • 1TL Olivenöl
  • 300g passierte Tomaten
  • Salz und Pfeffer
  • Gemahlener Kreuzkümmel
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • Optional: Chilipulver
  • Frische Petersilie/ Koriander

In diesem YouTube Video von mir findet ihr eine Anleitung zu einer 5-Minuten-Mikrowellen Version:

Zubereitung

 

  1. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und idealerweise eine ofenfeste Pfanne verwenden. Es geht auch ohne Ofen, aber so schmeckt es am besten.
  2. Das Gemüse waschen, entkernen und würfeln. Zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, dann das restliche gewürfelte Gemüse dazugeben und ein paar Minuten schmoren lassen, bevor die passierten Tomaten hinzukommen. Ein kleines Glas Wasser dazu kippen und reichlich mit den Gewürzen verfeinern.
  3. Die Eier vorsichtig auf die Tomatensoße geben. Etwas Salz und Pfeffer über die Eier geben und für etwa 8min im gut vorgeheizten Ofen backen.
  4. Vor dem Servieren mit frischer Petersilie verfeinern und wahlweise mit etwas Joghurt oder zerbröseltem Schafskäse toppen.

Guten Genuss! 😉

Nährwerte (ganze Portion)

  • 413 Kalorien
  • 25g Protein
  • 38g Kohlenhydrate
  • 19g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

Du bist ein Fan von leckeren Bowls, Dressings und Frozen ShaQes mit maximalem Genussfaktor und wenig Kalorien? Hier klicken!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.