TiramiQ "Italiano" - Schnelle und einfache Rezepte für Kochfaule Teil I

TiramiQ „Italiano“ | Schnelle Rezepte für Kochfaule Teil I

Werbung

TiramiQ „Italiano“ | Schnelle Protein Rezepte für Kochfaule Teil I

750 Kcal | 76g Protein | 69g Kohlenhydrate | 17g Fett
Zeit scheint für viele immer noch ein kritischer Faktor zu sein, wenn es um die Umsetzung einer gesunden Ernährung geht. Zumindest ist das das erste Argument was hervorgebracht wird, wenn man auf dieses Thema zu sprechen kommt.
Genau hier setze ich auch meine Arbeit mit IQs Kitchen an, indem ich versuche den Menschen näher zu bringen, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung nicht zeitaufwendig sein muss und trotzdem sehr lecker und kalorienbewusst sein kann.
Mit der neuen dreiteiligen Videoserie mit Laura präsentieren wir euch ein IQs Kitchen Classic als herzhafte Variante. Den TiramiQ.
Das 5min Tiramisu kam bereits in der süßen Variante extrem gut an bei meiner Insta Qommunity und wird bis heute für seine Einfachheit, leckeren Geschmack und tollen Variationsmöglichkeiten sehr geschätzt: ob als Sofort-Gericht oder praktische Mahlzeit To-Go.
So kam es, dass mit der Zeit auch die Nachfrage nach herzhaften Varianten immer größer wurde und ihr wisst wie sehr ich Herausforderungen liebe und was sich #FrankenQsKitchen immer wieder neues für euch einfallen lässt.
Im ersten Teil gibt es einen herzhaften „Pizza“ TiramiQ oder TiramiQ „Italiano“ und wir sind beide sehr gespannt, was du zu dieser Kreation sagen wirst. Schreib es bitte in die Kommentare und lass uns wissen, ob dir die Kreation gefällt und ob wir dir 2 weitere Kreationen vorstellen sollen, die deinen Alltag garantiert bereichern werden. Zumindest waren auch hinter den Kulissen die Reaktionen der Crew zum Geschmackstest sehr positiv.
Auch hier bekommst du erneut ein Grundrezept geliefert, das du beliebig anpassen kannst. Du kannst den Käse durch Mozzarella, Feta oder Harzer Käse tauschen, das Gemüse nach Wunsch anpassen und vegetarisch genießen oder mit Thunfisch, mageren Aufschnitt oder Schinkenwürfeln verfeinern. Am Ende hast du eine Riesenportion, die reichlich Eiweiß und gesunde Zutaten enthält, die für viele sogar für zwei Mahlzeiten reichen und lange sättigen wird.

Wir freuen uns sehr über dein Feedback, deine Reposts und natürlich eine #TiramiQ, wenn du mehr sehen willst. Viel Spaß mit dem Video und nicht vergessen ein Abo da zu lassen, wenn es dir gefallen hat.

Mit besten Grüßen aus IQs Kitchen
Eure Fitnessköche Q & Laura

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (2 Portionen)

Für den Pizza Boden:

  • 30g Total Protein „Geschmacksneutral“ (mit IQ 10 nochmal -10% sparen)
  • Optional: Mehr Haferflocken oder Dinkelmehl nutzen
  • 35g zarte Haferflocken (oder Dinkelmehl 630er)
  • 35g Dinkelmehl 630er
  • 1TL Backpulver
  • 1 Ei
  • ca. 75ml Pizzasauce aus passierten Tomaten, Tomatenmark, Oregano, Salz & Knoblauchpulver
  • 25g Reibekäse Light
  • Etwas Mais, Frühlingszwiebel, Paprika oder Gemüse nach Wahl.

Für die Creme-Schicht:

  • 200g Körniger Frischkäse 0.4%
  • Bund Basilikum
  • Salz & Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • Etwas Gemüse nach Wunsch als Topping

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Boden vermengen. Den Käse, etwas Gemüse und die Pizzasauce hinzufügen, aber nur so viel, bis ein cremiger Teig entsteht. Der „Pizzaboden“ sollte nicht zu flüssig sein, sondern eher zäh-cremig, bevor er in die Mikrowelle kommt ( siehe Video)
  2. Die Teigmasse in ein mikrowellengeeignetes, Gefäß füllen und für ca. 7-8 Minuten bei 800 Watt erhitzen. Je nach Mikrowelle kann die Zeit abweichen, deswegen empfehle ich nach 6min einen ersten Drucktest zu machen.
  3. In der Zwischenzeit den Körnigen Frischkäse in ein hohes Gefäß geben und mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen. Einen guten Bund Basilikum hinzugeben und mit dem Pürierstab mixen.
  4. Sobald der Pizzaboden fertig ist, kurz abkühlen lassen und dann die Cremeschicht darauf verteilen. Etwas vom Gemüse Topping drüber und schmecken lassen oder mitnehmen und unterwegs genießen.

Nährwerte (pro Portion)

  • 375 Kalorien
  • 38g Protein
  • 35g Kohlenhydrate
  • 8.5g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

8 Comments

  1. Extraklasse … schmeckt saugeil …. vielen Dank dafür

  2. Pingback: TiramiQ "Mexican Style" | Schnelle Rezepte für Kochfaule Teil III

  3. Schmeckt richtig richtig gut. Hatte nur ein Problem: nach dem Abkühlen habe ich es nicht mehr aus der Auflaufform (Tupperware „Ultra“) heile rausbekommen. Es war auch ziemlich hart. Ich musste es richtig rauaklopfen und dabei ist der Teig zerbrochen und zerbröselt. Was hab ich falsch gemacht? Geschmacklich aber 1A!!

    • Laura Schulte

      Hey ich danke dir vielmals für dein Feedback! Am besten erst aus der Form, dann abkühlen lassen. Wenn du ihn erst etwas später isst und nicht direkt nach der Zubereitung nimm mal etwas mehr Wasser, sodass die Konsistenz etwas flüssiger ist und teste das mal. LG

  4. Pingback: 5min Fitness Brötchen | Protein Toastie aus der Mikrowelle

  5. Kann man das TiramiQ Italiano auch im Backofen zubereiten? Wenn ja wielange und bei welcher Temperatur? Lg

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.