TiramiQ Mexicano

TiramiQ „Mexican Style“ | Schnelle Rezepte für Kochfaule Teil III

Werbung
TiramiQ „Mexican Style“ | Schnelle Rezepte für Kochfaule Teil III
764 Kcal | 67g Protein | 71g Kohlenhydrate | 20g Fett
Guten Morgen ihr Lieben und einen wunderschönen Start in den Sonntag!
Heute möchten wir euch unsere dritte Variante eines herzhaften TIRAMIQs präsentieren – und zwar Mexican Style! Möglicherweise der FAVORIT unter den drei bisherigen Varianten, aber an sich sind alle drei so lecker, dass diese Entscheidung echt nicht leicht ist! Überzeugt euch am besten selbst ob euch Italian Style, Greek Style oder Mexican Style am meisten zusagt!
Ich finde es immer noch total witzig, wie aus einer so spontanen Idee so eine leckere Rezept-Reihe entstehen konnte und wie ich bereits auf Instagram gesehen habe kommt das herzhafte TiramiQ auch bei euch super an! Bin immer wieder begeistert von euren Kreationen – an der Stelle auch mal ein riesen DANKESCHÖN sowohl von mir, Laura, als auch natürlich von eurem Fitnesskoch Q für euren täglichen Support und das tolle Feedback!
Wir wünschen euch viel Spaß mit dem Rezept und natürlich auch mit dem Video, welches ihr auf YouTube finden könnt!
Eure Laura & euer Fitnesskoch Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (2 Portionen)

Für den Boden:

  • 180g gekochten Reis
  • 25g Total Protein „Geschmacksneutral“ (mit IQ 10 nochmal -10% sparen)
  • optional statt Reis: 75g Dinkelmehl oder Haferflocken
  • 1TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 100ml passierte Tomaten oder mexikanische Salsa
  • 20g Reibekäse light
  • Koriander oder Petersilie (je nach Präferenz)
  • Knoblauchpulver, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chili oder eine mexikanische Gewürzmischung
  • 40g Kidneybohnen
  • 20g Mais
  • rote Zwiebel, Paprika, Zucchini

Für die Avocado Creme-Schicht:

  • 200g Körniger Frischkäse 0.4%
  • 50g Avocado
  • Salz & Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Petersilie
  • Knoblauchpulver
  • Kidneybohnen, Mais, Tomaten als Topping

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Boden vermengen. Die passierten Tomaten und ggf. etwas Wasser hinzufügen, aber nur so viel, bis ein cremiger Teig entsteht. Der Boden sollte nicht zu flüssig sein, sondern eher zäh-cremig, bevor er in die Mikrowelle kommt ( siehe Video).
  2. Die Teigmasse in ein mikrowellengeeignetes, Gefäß füllen und für ca. 7-8 Minuten bei 800 Watt erhitzen. Je nach Mikrowelle kann die Zeit abweichen, deswegen empfehle ich nach 6min einen ersten Drucktest zu machen.
  3. In der Zwischenzeit den Körnigen Frischkäse in ein hohes Gefäß geben und mit der Avocado sowie Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen. Eine gute Menge Petersilie hinzugeben und mit dem Pürierstab mixen.
  4. Sobald der Boden fertig ist, kurz abkühlen lassen und dann die Cremeschicht darauf verteilen. Etwas Tomaten, Kidneybohnen und Mais als Topping drüber und schmecken lassen oder mitnehmen und unterwegs genießen.

Nährwerte (pro Portion)

  • 382 Kalorien
  • 33.5g Protein
  • 35g Kohlenhydrate
  • 10g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

2 Comments

  1. Pingback: Protein Pudding Oats | proteinreiches Pudding Oats Rezept

  2. Pingback: Mexican Protein Bowl | mexikanische gesunde Burrito Bowl

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.