Chili sin carne | Veganes Chili mit Linsen und Bohnen

Vegan Chili sin Carne | Veganes Chili mit Linsen und Bohnen

Werbung

Vegan Chili sin Carne | Veganes Chili mit Linsen und Bohnen

435 Kalorien | 28g Protein | 60g Kohlenhydrate | 8g Fett

Moin moin liebe Qommunity,

Es geht doch nichts über einen warmen, sättigenden Topf Chili sin Carne, oder?

Die meisten von euch werden vermutlich eher das klassische Chili con carne kennen, das – wie der Name schon sagt – mit Fleisch zubereitet wird. Doch auch Veganer und Vegetarier möchten auf dieses beliebte Tex-Mex Gericht nicht verzichten, weshalb es bereits zahlreiche fleischlose Rezepte gibt. Mit meinem Chili sin Carne Rezept zeige ich dir, dass auch die vegane Variante genauso würzig und lecker schmecken kann.

Ihr kennt mich ja, ich liebe es neue Rezepte auszuprobieren. Obwohl ich Chili con carne liebe, wollte ich mich auch mal an einer veganen Variante versuchen. Denn auch ich als Nicht-Veganer probiere sehr gerne mal das ein oder andere vegane Rezept aus und Chili sin carne ist ein echter Klassiker der veganen Küche.

Statt Fleisch habe ich hier auf leckere Bohnen und Linsen. Damit ist das Chili sin carne fettarm, gesund, sehr lecker, pflanzlich und sogar glutenfrei. Es ist wirklich so einfach zuzubereiten und gleichzeitig ist es sehr nährstoffreich und eine tolle vegane Eiweißquelle.

Statt Chilipulver könnt ihr selbstverständlich eine frische Chilischote verwenden und der enthaltene Wirkstoff Capsaicin wirkt sogar antioxidativ und entzündungshemmend.

Vegan Chili sin Carne: Meal-Prep tauglich oder auch perfekt für gesellige Abende.

Ihr könnt dieses Chili auch super in einem großen Topf zubereiten und so habt ihr bereits als Meal Prep für mehrere Tage vorgesorgt oder ihr könnt das Ganze auch super für einen Abend mit Freunden und Familie zubereiten.

Auch wenn euch die Zutatenliste auf den ersten Blick vermutlich etwas lang erscheint, so sind es tatsächlich hauptsächlich Gewürze und Alltagsprodukte. Diese findet ihr in jedem Supermarkt, sofern ihr sie nicht schon zu Hause habt. Ob du für dieses Rezept Kidneybohnen oder andere Bohnensorten verwendest ist dir überlassen. Auch kannst du verschiedene Bohnen Sorten kombinieren.
Zum Abschluss kann das Ganze noch mit frisch gehackter Petersilie oder Koriander vor dem Servieren verfeinert werden.

Ihr könnt das Chili sin carne entweder pur, mit Kartoffeln, Reis oder – mein persönlicher Favorit – mit einem fluffigen, frischen Naan genießen.

Ich wünsche einen guten Genuss und freue mich schon auf euer Feedback!

Mit besten Grüßen aus IQs Kitchen

Dein Fitnesskoch Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (2 große Portionen)

  • 250g Kidneybohnen
  • 100g Rote Linsen (Trockengewicht)
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1 rote Paprika
  • ca. 400ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • Chilipulver oder frische Chilischote
  • Salz & Pfeffer
  • Cumin
  • Gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. Die gehackte Knoblauchzehe und Zwiebelwürfel in Olivenöl andünsten. Am besten einen großen Topf verwenden.
  2. Kurz darauf die Linsen dazugeben und mit der Gemüsebrühe und gehackten Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Chili und Cumin würzen.
  3. 10min köcheln lassen, dann den Mais und die Kidneybohnen hinzufügen und ca. 25-30 Minuten köcheln lassen. Die Temperatur auf niedriger/ mittlerer Stufe drehen, sodass es leicht köchelt und zudecken. Zwischendurch immer wieder umrühren und abschmecken. Auch mal eine Linse probieren, ob sie bereits durchgekocht sind.
  4. Je nach gewünschte Konsistenz mehr Gemüsebrühe in dem Topf hinzugeben.
  5. Mit einem ofenfrischen Fladenbrot servieren – oder noch besser – mit einem veganen Naan genießen 😉

Nährwerte (pro Portion)

  • 435 Kalorien
  • 28g Protein
  • 60g Kohlenhydrate
  • 8g Fett

 

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

Du bist ein Fan von leckeren Bowls, Dressings und Frozen ShaQes mit maximalem Genussfaktor und wenig Kalorien? Hier klicken!

One Comment

  1. Pingback: Orientalische Kichererbsen-Linsen-Suppe | Vegan. Proteinreich. Lecker.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.