Wildreis-Hähnchen Pfanne | 10min Zeitsparer-Mittagessen

Wildreis-Hähnchen Pfanne | 10min Zeitsparer-Mittagessen

ᴡᴇʀʙᴜɴɢ | Wildreis-Hähnchen Pfanne | 10min Zeitsparer-Mittagessen

770 Kcal | 47g Protein | 110g Kohlenhydrate | 17g Fett

Mein Worst-Case Szenario am Montag: True Story 😀

Ich komme abgehetzt nach Hause und habe genau 30min Zeit bis zum nächsten Termin – und einen Bäääääärenhunger. Keine gute Kombination bei mir Freunde. Dieser „Hangry Q“ ist kein angenehmer Genosse sag ich euch 😀 #SchlechteLauneVorgeplant

Zum Überlegen ist wenig Zeit. Die Uhr tickt.

Im Kühlschrank herrscht gähnende Leere bis auf eine halbe Zucchini, ein paar Pilze und eine Drittel Avocado vom Vortag, die unbedingt heute noch weg muss. Im hintersten Eckchen lächelt mich mein „Notfall-Päckchen“ Hähnchenfilets an. Mein Kopf rattert. Alles was ich jetzt noch benötige, ist eine Portion Reis, aber das dauert ja auch mindestens seine 12min, mit Topf aufsetzen, Wasser vorkochen usw. also Vorratskämmerchen auf und meinen geliebten 2min Mikrowellen-Wildreis hervorziehen. Genau das Richtige für solche Momente und ein Food-Hack, das nie wieder fehlen darf in meiner Küche. 10min später habe ich ein fertiges Gericht auf meinem Teller, das das Gütesiegel „Fit Fast Food“ zurecht verdient hat und immer noch 15min Zeit um mein Essen halbwegs zu genießen.

Genau diese verflixten Situationen sind auch vielen von euch sicherlich bestens bekannt und haben in der Vergangenheit immer wieder dazu geführt, dass unterwegs noch schnell was beim Fast Food Restaurant geholt wurde. Ich kann es verstehen, denn bevor ich mit leerem Magen rumgurke und schlechte Laune bekomme, esse ich auch lieber irgendwas und bin wenigstens glücklich.

Wisst ihr was das für ein befriedigendes Gefühl das ist, wenn ich eure Nachrichten lese, dass dank meiner Rezepte Schluss damit ist? Dass ihr dank meiner Bücher zum ersten Mal wirklich regelmäßig kocht und der Ofen, der vorher nur die Fertigpizza kannte, plötzlich zum Backen meiner Protein Kuchen und Puddingstückchen genutzt wird?

Ihr seid die besten Testimonials für IQs Kitchen und nur dank euch muss ich keine Dauerwerbesendung hier machen, um auch meine Mitmenschen davon zu überzeugen, dass sie hier keine 08/15 Kochbücher erwerben, sondern eine Sammlung von alltagstauglichen Rezepten, die vielleicht nicht so schick aussehen, wie in den Gourmetzeitschriften (die man am Ende sowieso nie zubereitet), dafür mit wenig Zeitaufwand und wenigen Arbeitsschritten eine gesunde Alternative bieten.

Ein besonderes Dankeschön an der Stelle an alle Buchbesitzer, die von sich aus WERBUNG AUS ÜBERZEUGUNG machen und damit meine Arbeit aktiv unterstützen und einen wichtigen Teil dazu beitragen, dass ich mit so viel Elan und Motivation bei der Sache sein kann.

Euer Fitnesskoch

Q

Wenn du noch mehr Rezepte suchst, die dir garantiert gelingen und dabei sehr wenig Zeit in Anspruch nehmen, dann zögere nicht lange und besorge dir meine beiden Kochbücher, wo du über 200 weitere Rezepte findest, die schnell, einfach, gesund und lecker sind. 100% Zufriedenheit aller bisherigen Kunden sind eine Ansage. Lass auch du dich überzeugen und mit IQs Kitchen etwas Schwung in deine Küche bringen. Hier klicken und besorgen.

Zutaten (1 Portion bei großem Hunger, ansonsten 2 Portionen)

  • 150g fertig gebratenes Hähnchenbrustfilet 
  • 125g Wildreis (1/2 Packung Mikrowellenreis)
  • 3 Braune Champignons
  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2EL Sojasauce
  • Salz & Pfeffer
  • 1TL Olivenöl
  • Frische Petersilie
  • Optional: 50g Avocado (mit einberechnet in die Kalorien)

Zubereitung

  • Zucchini in Scheiben schneiden, die Pilze vierteln, die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die fertigen Hähnchenfilet in Streifen schneiden.
  • Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch in Öl andünsten und kurz darauf die Zucchini und Pilze dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Sojasauce ablöschen und 2min scharf anbraten. Anschließend die Hähnchenfiletstreifen in die Pfanne geben.
  • In der Zwischenzeit den Reis für 2min in die Mikrowelle geben und die Avocado in feine Streifen schneiden.
  • Die Pfanne von der heißen Herdplatte nehmen, den Reis und die frisch gehackte Petersilie unterrühren und mit der Avocado servieren.

Nährwerte (1 Portion)

  • 770 Kcal
  • 47g Protein
  • 110g Kohlenhydrate
  • 17g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 100 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.