Ganzkörper Trainingsplan

Optimaler Trainingsplan für Anfänger | Ganzkörperplan mit Übungserklärung


{Werbung}

Optimaler Trainingsplan für Anfänger | Ganzkörperplan mit Übungserklärung

Du möchtest mit dem Krafttraining beginnen oder nach einer längeren Trainingspause wieder einsteigen und weißt aber nicht wie?
Mit diesem Problem bist du nicht alleine. Welche Übungen, wie viele Sätze, wie viele Wiederholungen machen Sinn? Welche Technik ist die Richtige?

Wir haben für euch ein Youtube Video mit einem optimalen Trainingsplan für Anfänger abgedreht, in welchem all diese Fragen geklärt werden.
Für den Einstieg ins Training macht es Sinn mit einem Ganzkörperplan zu starten. Die ersten Beiden Übungen sind Beinübungen, es macht Sinn hier gleich mit zwei Übungen zu starten, da die Beine eine sehr große Muskelgruppe darstellen. Beim Rücken haben wir eine vertikale und eine horizontale Übung ausgewählt.

Zu Beginn empfehlen wir dir alle Übungen in einem hohen Wiederholungsbereich auszuführen, denn somit kanns du die richtigen Bewegungsabläufe erlernen. Beim Einstieg ist es wichtig sich zunächst auf die Ausführung und die Muskelkontrolle zu konzentrieren. Dein Fokus sollte somit nicht sofort auf möglichst hohem Gewicht liegen, sondern auf der richtigen Technik.
Nach etwa 4-6 Wochen solltest du die Bewegungsabläufe der Übungen mit der richtigen Technik beherrschen. Dann empfehlen wir die Satzzahl zu erhöhen und die Wiederholungszahl zu reduzieren.

Sieh dir gerne unser Video zum optimalen Trainingsplan für Anfänger auf YouTube an:

 

 

Wir haben euch die einzelnen Übungen aus dem Video hier nochmal zusammengetragen:

    1. Übung: Beinpresse
      Zu Beginn: 2 Sätze á 20 Wiederholungen
      Fortgeschritten: 3 Sätze á 10-15 Wiederholungen
    2. Übung: Gestrecktes Kreuzheben (mit KH
      Zu Beginn: 2 Sätze á 20 Wiederholungen
      Fortgeschritten: 3 Sätze á 10-15 Wiederholungen
    3. Übung: Latzug
      Zu Beginn: 2 Sätze á 20 Wiederholungen
      Fortgeschritten: 3 Sätze á 10-15 Wiederholungen
    4. Übung: KH-Bankdrücken
      Zu Beginn: 2 Sätze á 20 Wiederholungen
      Fortgeschritten: 3 Sätze á 10-15 Wiederholungen
    5. Übung: Gestütztes Rudern oder alternativ Rudern am Kabelturm
      Zu Beginn: 2 Sätze á 20 Wiederholungen
      Fortgeschritten: 3 Sätze á 10-15 Wiederholungen
    6. Übung: Facepulls
      Zu Beginn: 2 Sätze á 20 Wiederholungen
      Fortgeschritten: 3 Sätze á 10-15 Wiederholungen
    7. Übung: Bizeps/Trizeps
      Zu Beginn: 2 Sätze á 20 Wiederholungen
      Fortgeschritten: 3 Sätze á 10-15 Wiederholungen

Wir freuen uns auf Euer Feedback und wünschen euch viel Spaß mit dem Trainingsplan!

Bei Rückfragen dürft ihr euch natürlich gerne jederzeit an uns wenden! 🙂

Sowohl hier auf dem Blog als auch auf YouTube findet ihr zudem weiteren Content rund um das Thema Training.

 

Eure Laura & Euer Q

Comments are closed.