5 Minuten SniQers Brownie

5 Minuten SniQers Brownie | High Protein Brownie

Von Laura
Werbung
5 Minuten SniQers Brownie | High Protein Brownie
517 Kcal | 61g Protein | 32g Kohlenhydrate | 16g Fett

Intermittierendes Fasten ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Einer der Hauptgründe ist wahrscheinlich, weil es so einfach ist.

IF wechselt Perioden der Nahrungsaufnahme mit längeren Perioden geringer bis gar keiner Nahrungsaufnahme. Vielen wird vermutlich die 16/8 Stunden Methode bekannt sein d.h. 16 Stunden fasten und 8 Stunden essen.

Es gibt einige Studien zu IF, manche zeigen mehr Erfolg bzgl. einer Gewichtsabnahme, andere weniger. Eines ist sicher: Wenn die Mahlzeiten, die übersprungen werden, durch mehr essen später am Tag oder am nächsten Tag kompensiert werden dann wird man NICHT ABNEHMEN. Denn es gilt immer: Wenn du weniger Kalorien aufnimmst als du verbrauchst, wirst du abnehmen.
IF kann ein Weg sein das zu erreichen, aber es gibt auch Menschen die es leichter finden mehrere kleine Mahlzeiten täglich zu essen. .
Hat es gesundheitliche Vorteile?
Hier ist die Datenlage noch zu gering, es ist weitere Forschung am Menschen notwendig um das Fasten als Gesundheitsintervention empfehlen zu können.
Für Personen die schwanger, untergewichtig oder eine Vorgeschichte von gestörtem essen haben ist IF wahrscheinlich eher weniger geeignet.

 

Ich persönlich mache nicht direkt IF – jedoch esse ich sehr oft meine erste Mahlzeit erst mittags. Warum? Einfach weil es bei mir so zur Gewohnheit geworden ist – ich bin so deutlich produktiver am Nachmittag und verspüre erst gegen Mittag den ersten Hunger.

So war zum Beispiel am Freitag dieser köstliche 5 Minuten SniQers Brownie meine erste Mahlzeit! 😀 Und wie versprochen habe ich euch heute Abend noch schnell das Rezept abgetippt 🙂 Ich freue mich schon auf eure Kreationen und euer Feedback – viel Spaß bei Nachmachen! 😀

Eure Laura

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten

Topping: 

Zubereitung

  1. Zuerst die geraspelte Zucchini, das Ei sowie Magerquark mit einer Gabel vermengen.
  2. Die trockenen Zutaten hinzufügen und ggf. noch 1 Schluck Wasser hinzugeben bis ein cremiger Teig entsteht.
  3. Die Masse in eine Mikrowellengeeignete Form füllen und bei höchster Stufe ca. 3-4 Minuten backen (Kann bei jeder Mikrowelle variieren, also einfach schauen ob er länger bzw. kürzer braucht:))
  4. Für das Topping zwei Soßen zubereiten. Dafür einfach geröstete Erdnüsse mit Erdnussmehl und Erythrit und 1-2 EL Wasser vermengen. Genau das Total Protein einfach mit etwas Wasser zu einer cremigen Soße verrühren.

Nährwerte

  • 517 Kalorien
  • 61g Protein
  • 32g Kohlenhydrate
  • 16g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

3 Comments

  1. Besser als die „normalen“ Kalorienbomben! Die machen süchtig 🤤

  2. Habt ihr zufällig ne grobe Angabe für die Menschen ohne Mikrowelle?
    Also bei wie viel Grad und wie lange in Backofen? Habt ihr das mal ausprobiert ?

    • Laura Schulte

      Die meisten Rezepte, welche ursprünglich für die Mikrowelle gedacht sind, kannst du im Backofen bei etwa 180 Grad backen. Für etwa 15-20 Minuten. Einfach beim ersten Mal überwachen, denn jeder Ofen ist da auch sehr unterschiedlich. 🙂 LG und viel Spaß ! 🙂

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*