Chocolate Chip Protein Cookies | Gesunde Kekse ohne Zucker

Chocolate Chip Protein Cookies | Gesunde Kekse ohne Zucker

Werbung

Chocolate Chip Protein Cookies | Gesunde Kekse ohne Zucker wie von Subway

88 Kcal | 8g Protein | 5g Kohlenhydrate | 2g Fett

Moin Moin liebe Qommunity und Krümelmonster aufgepasst!

Ihr habt mich schon oft nach einem Rezept für gesunde Cookies gefragt und dem wollte ich natürlich auf jedem Fall nachkommen (ich sag es ja immer wieder, letztendlich bestimmt ihr meinen Content hier!). Ich habe echt lange herumgetüftelt, denn ihr kennt mich: Ich mache keine halben Sachen. Ihr wollt gesunde Protein Cookies? Dann sollt ihr die auch bekommen! Aber welche, die dem Original auch möglichst nahekommen. Sie sollen soft sein, aber nicht so weich wie Mini-Küchlein. Sie sollen chewy sein, aber nicht so hart, dass man sie als Frisbee umfunktionieren kann.. Denn genau das ist meist das Problem bei „gesunden Cookies“, die man so im Internet findet. Sie sind vielleicht kalorienärmer als das Original, aber dafür leidet dann auch der Geschmack darunter. In anderen Fällen sind die vermeintlich gesunden Cookies vielleicht zuckerfrei, haben dafür aber die doppelte Menge an Fett.

Ich wollte es aber schaffen die goldene Mitte zu treffen: Cookies, die mit Nährwerten UND Geschmack überzeugen können.

Einige Fehlversuche später kann ich euch nun endlich die freudige Nachricht verkündigen: Ich habe es geschafft!

Ich präsentiere euch meine gesunden Chocolate Chip Protein Cookies: Kalorienarme Cookies, die nicht nur unglaublich lecker schmecken, sondern auch noch ganz ohne Butter und ohne Zucker gemacht werden!

Ich habe hier auf eine bestimmte Mischung aus verschiedenen Mehlsorten gesetzt, um die richtige Konsistenz hinzubekommen: Die perfekte Mischung aus soft und chewy – genau so, wie ich es mag.
Ich musste mich ja wirklich zurückhalten, um nicht schon den ganzen Teig vor dem Backen aufzuessen, denn selbst der war schon unglaublich lecker. Seid ihr auch solche Teig-Nascher wie ich? Dann kann ich euch auf jeden Fall meinen gesunder Cookie Dough zum Löffeln empfehlen, der wird genau das Richtige für euch sein und ihr könnt mit gutem Gewissen eine ganze Schüssel Keksteig löffeln. Das ist doch der Traum, oder? 😉
In diesem Fall hat sich die Selbstbeherrschung aber definitiv gelohnt, denn die Chocolate Chip Protein Cookies sind wirklich ein voller Erfolg geworden und sind absolut nicht trocken, wie man es oft von Protein Keksen kennt. 

Und auch für Nährwerte können definitiv überzeugen: Pro Cookie kommen wir auf gerade einmal 88 Kalorien, 5g KH und 2g Fett. Zum Vergleich: die beliebten Subway Cookies haben mehr als das doppelte an Kalorien und die 5-fache Menge an Fett. Also ich weiß ja, für welche Variante ich mich entscheiden würde 😉

Egal ob als Mini-Nachtisch, als süßer Snack für unterwegs oder abends auf der Coach – die Chocolate Chip Protein Cookies werden euren Heißhunger auf Süßes stillen und sind definitiv die gesündere Alternative zu einem Schokoriegel oder einem Pint Ben & Jerry’s.

Ihr habt auch kleine Cookie-Fans bei euch zuhause? Eure Kinder werden die Kekse lieben und ihr könnt sie ihnen sogar mit gutem Gewissen servieren. Und wenn eure Kleinen euch dann noch bei der Zubereitung helfen dürfen, werden sie direkt doppelt so viel Freude daran haben, die Kekse danach zu vernaschen.

Die Chocolate Chip Protein Cookies sind ganz  schnell und einfach zubereitet – der Clou liegt darin, sie im richtigen Moment aus dem Ofen zu holen. Da sie beim Auskühlen noch nachhärten, sollten sie unbedingt noch weich sein, wenn ihr sie aus dem Ofen holt. Aber ich habe nicht den geringsten Zweifel, dass ihr das hinbekommt, liebe Qommunity. Denn wenn ich mir eure Story-Markierungen auf Instagram so anschaue, wird schnell deutlich, dass sich ein Backtalent nach dem nächsten unter euch verbirgt – und das, obwohl viele das nicht einmal selbst von sich gedacht haben. Aber mit IQs Kitchen kann eben jeder backen 😉

Markiert mich (@iqskitchen) auch sehr gerne auf euren Chocolate Chip Protein Cookies, sobald ihr sie ausprobiert habt. Und ganz ehrlich, wer möchte bei dem Anblick nicht direkt losbacken, um schon bald in den ersten Cookie beißen zu können?!

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept und freue mich schon auf euer Feedback!

Mit den besten Grüßen aus IQs Kitchen

Euer Q

Wie wäre es mal mit einem Cookie der etwas anderen Art? Mein Chunky Cookie Dough PizooQie ist ein Cookie-Dessert der ganz besonderen Art und ist der perfekte Nachtisch zum Teilen mit euren Liebsten.

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (4 große Cookies)

Tipp: Mit diesem Grundrezept kannst du viele verschiedene Cookie Kreationen zaubern! Tausche das Total Protein „Keksteig“ zum Beispiel gegen die Sorte „Zimt-Zucker-Cookies“ aus und toppe die Kekse mit zerbröseltem Spekulatius statt mit Schokodrops. Noch eine Prise SüssQram Gewürzmix dazu und schon hast du weihnachtliche Zimt-Spekulatius Cookies!

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen lassen, bis die Temperatur erreicht ist und ein Backblech vorbereiten.
  2. Alle Zutaten für den Teigmix vermengen und nach Bedarf Wasser hinzugeben, bis ein zäh-cremiger, klebriger Teigmix entsteht, der sich mit Hilfe zwei Löffel auf dem Backpapier portionieren lässt.
    Tipp: Verwende einen Eisportionierer, damit geht es am einfachsten.
  3. Vier gleichgroße Teighäufchen mit ausreichend Abstand zueinander auf dem Backpapier verteilen. Die Teigkleckse zerlaufen beim Backen noch und werden flacher.
  4. Für ca. 10min backen und aus dem Ofen holen. Die Cookies werden an diesem Punkt noch weich sein, werden aber fester, sobald sie richtig abgekühlt sind. Die Backzeit kann minimal abweichen, je nach Größe und Dicke der Dicke.

Nährwerte (pro Cookie)

  • 88 Kcal
  • 8g Protein
  • 5g Kohlenhydrate
  • 2g Fett

 

Variante II: Apfel Zimt-Spekulatius Cookies

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen lassen, bis die Temperatur erreicht ist und ein Backblech vorbereiten.
  2. Alle Zutaten, bis auf den Spekulatius und den gepufften Dinkel, miteinander vermengen, bis ein zäh-cremiger, klebriger Teigmix entsteht, der sich mit Hilfe zwei Löffel auf dem Backpapier portionieren lässt.
    Tipp: Verwende einen Eisportionierer, damit geht es am einfachsten.
  3. Vier gleichgroße Teighäufchen mit ausreichend Abstand zueinander auf dem Backpapier verteilen. Die Teigkleckse zerlaufen beim Backen noch und werden flacher. Mit dem zerbröseltem Spekulatius-Keks und etwas gepufftem Dinkel toppen.
  4. Für ca. 10min backen und aus dem Ofen holen. Die Cookies werden an diesem Punkt noch weich sein, werden aber fester, sobald sie richtig abgekühlt sind. Die Backzeit kann minimal abweichen, je nach Größe und Dicke der Dicke.

Hier findest du meine Kochbücher mit über 100 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.