Crispy Apple Pie | Apfel Cheesecake Guglhupf

Crispy Apple Pie | Apfel Cheesecake Guglhupf

Werbung

Crispy Apple Pie | Apfel Cheesecake Guglhupf

627 Kalorien | 52g Protein | 77g Kohlenhydrate | 11g Fett

Moin Moin liebe Qommunity,

Wo sind die Apfel-Zimt Liebhaber unter euch? Ich finde ja, Apfel-Zimt ist eine der beste Geschmackskombinationen überhaupt (auch wenn Schoko-Banane und Schoko-Erdnuss dicht hinten dran sind). Apfel-Zimt geht einfach immer – selbst im Sommer, wie ich finde! Erst recht aber natürlich jetzt im Winter.

Und für alle, die genauso große Apfel-Zimt Fans sind, wie ich es bin, habe ich eine gute Nachricht: diesen Sonntag wird das neue Total Protein und das neue Chunky Flavour in der Sorte „Apple Pie“ erscheinen. Damit steht dem winterlichem Backspaß nichts mehr im Wege!

Da war es ja wohl klar, dass ich sofort den Ofen anschmeißen und das Apple Pie Total Protein in einen richtigen Apple Pie verwandeln musste, oder? Herausgekommen ist dabei dieser Crispy Apple Pie und man, man, man…das war mal ein Apple Pie vom Allerfeinsten.

Ein leckerer Cheesecake Strudel, der sich durch einen unglaublich saftigen Apfelkuchenteig zieht und getoppt wird das Ganze mit einer schnellen und einfachen Vanillesauce. Jeder Biss war einfach ein absoluter Traum!

Und wenn ich sage „saftiger“ Apfelkuchenteig, dann meine ich auch so richtig saftig, das verspreche ich euch! Im Teig verstecken sich nämlich neben einem gewürfelten Apfel auch eine geraspelte Möhre und Apfelmus, wodurch der Gugelhupf fruchtig-süß und schon fudgy wird, so wie ich es mag. Der ein oder andere von euch musste in der Vergangenheit vielleicht schon so seine Erfahrungen machen mit „gesunden Proteinkuchen“, die so trocken waren, dass sie euch beinahe im Hals stecken geblieben sind. Diese Zeiten sind dank IQs Kitchen aber vorbei! 

Denn ich zeige euch, wie ihr gesund UND lecker backen könnt.

Und der Crispy Apple Pie ist das perfekte Beispiel dafür! Der Apfel Cheesecake Guglhupf eignet sich nämlich auch hervorragend als Sonntagskuchen für euch und eure Liebsten und wird sowohl geschmacklich, als auch optisch der Star auf der Kaffeetafel sein.
Oder ihr macht es so wie ich und genießt den Crispy Apple Pie als Frühstück. Denn mit gerade einmal knapp 600 Kalorien und über 50g Protein für den kompletten Kuchen ist das gar kein Problem – und wer sagt zu einem leckeren Apfelkuchen zum Frühstück schon nein? Also ich sicherlich nicht und ihr bestimmt auch nicht, so wie ich euch kenne 😉

So wie ihr es von meinen Rezepten kennt, ist der Crispy Apple Pie ganz schnell und einfach zubereitet. Der schwierigste Part wird es sein, sich in Geduld zu üben, während der Kuchen vor sich hin backt und sich bereits ein köstlicher Apfelgeruch durch eure Wohnung verteilt. Aber es dauert nicht lange und dann könnt ihr auch schon in euren Apfeltraum beißen. 

Ich wünsche euch guten Genuss und freue mich schon auf euer Feedback zum Apfel Cheesecake Guglhupf!

Mit besten Grüßen aus IQs Kitchen

Euer Q

P.S. Wenn ihr von Apfelkuchen gar nicht genug bekommen könnt, dann schaut euch unbedingt auch meine ApfelQuchen Bowl an. Ein Apple Pie Cheesecake in nur wenigen Minuten aus der Mikrowelle, den ihr ganz einfach als Mealprep mitnehmen könnt. Das dürft ihr nicht verpassen, Freunde!

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (mittelgroße Form)

Guglhupf

Cheesecake

Topping

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten (bis auf die Apfelwürfel) für den Guglhupf in ein hohes Gefäß geben und mit einem Mixstab grob pürieren. Schluckweise Wasser hinzugeben, bis ein cremiger Teigmix entsteht. Die Apfelwürfel unterheben. 
  3. Die Cheesecakemasse mit etwas Wasser cremig rühren und die Apfelwürfel unterheben.
  4. Im Wechsel in die Guglhupfform schichten. Hierfür zuerst den Guglhupf Teigmix in die Form geben und die Käsekuchenmasse mittig verteilen. Das Ganze wiederholen und in den Ofen schieben.
  5. Für ca. 35min backen und nach 20min einen ersten Blick in den Ofen werfen. Wenn die Oberfläche zu dunkel wird, mit Backpapier oder Alufolie abdecken.
  6. Bei geöffneter Ofentür runterkühlen lassen. Guten Genuss 🙂

Nährwerte (ganzer Kuchen)

  • 627 Kalorien
  • 52g Protein
  • 77g Kohlenhydrate
  • 11g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

Du bist ein Fan von leckeren Bowls, Dressings und Frozen ShaQes mit maximalem Genussfaktor und wenig Kalorien? Hier klicken!

2 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.