Dark Chocolate Swirl Götterkuchen | Schoko-Beere GötterQuchen

Dark Chocolate Swirl Götterkuchen | Schoko-Beere GötterQuchen

Werbung

Dark Chocolate Swirl Götterkuchen | Schoko-Beere GötterQuchen

529 Kcal | 61g Protein | 50g Kohlenhydrate | 7g Fett
Einen wunderschönen guten Morgen liebe Qommunity,
Gibt es einen besseren Weg, um gut in den Tag zu starten als mit einem Kuchen? Ich glaube nicht. Erst recht nicht, wenn es sich um einen fruchtig-schokoladigen Kuchentraum wie diesen hier geht.
Eigentlich war es gar nicht geplant, dieses Rezept hier auf dem Blog zu veröffentlich, sondern es euch nur als Screenshot Rezept auf dem IQs Kitchen Qommunity Account zur Verfügung zu stellen (dort erwarten euch immer wieder exklusive Rezepte und Gewinnspiele, also folgt dem Account unbedingt, falls ihr es noch nicht tut!).
Der Götterkuchen ist dann aber so gut bei euch angekommen, dass mir gar nichts anderes übrig blieb, als das Rezept auch hier auf dem Blog zu verewigen. Aber ganz ehrlich – ich kann es euch nicht verübeln.

Denn wer kann zu dieser unfassbar leckeren Harmonie aus Schokolade und Beeren schon nein sagen?

Aber ihr müsst auch gar nicht „nein“ sagen, sondern könnt getrost zugreifen, denn der ganze Kuchen hat gerade einmal knapp 500 Kalorien und über 60g Eiweiß! Da schmeckt die Kombination aus saftigem Schokoladenboden, fruchtigem Puddingcreme Götterquark und juicy Beeren doch gleich doppelt so gut. #Kuchendiät läuft, würde ich sagen, oder Freunde? 😉

Lasst es euch schmecken und schickt mir gerne euer Feedback. Ich freue mich schon!

Mit den besten Grüßen aus IQs Kitchen

Euer Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (18er Springform)

Boden

Götterquark

 Qtella Schokoswirl

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Boden mit so viel Wasser verrühren, dass ein cremiger Teig entsteht. Diesen in eine mikrowellenfeste Schüssel geben, die der Größe einer 18er Springform entspricht (im Zweifelsfall lieber etwas größer als zu klein) und für 3min bei voller Leistung in der Mikrowelle backen. Den fertigen Kuchenboden in die Springform drücken. (Alternativ den Kuchenboden in der Springform bei 180° Umluft für ca. 10min im vorgeheizten Ofen backen.)
  2. Quark und Chunky Flavour verrühren. Die gequollene Gelatine in einem Topf auflösen und mit dem Quark verrühren. (Alternativ Gelatine Fix Pulver mit einem Handmixer unter die kalte Creme rühren).
  3. Die Beeren unter den Quark rühren und auf dem Kuchenboden verteilen. Die Schokosauce darauf verteilen und mit einer Gabel verswirlen. Für 3-4h oder bis die Quarkmasse fest geworden ist in den Kühlschrank stellen.

Nährwerte (ganzer Kuchen)

  • 529 Kalorien
  • 61g Protein
  • 50g Kohlenhydrate
  • 7g Fett

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.