Käsekuchen Qrumble

Käsekuchen Obst-Qrumble | Protein Crumble

Werbung

Käsekuchen Obst-Qrumble | Protein Crumble

423 Kalorien | 41g Protein | 50g Kohlenhydrate | 6.5g Fett

Moin moin meine Lieben,  wie wäre es mit einem leckeren Käsekuchen Obst-Qrumble? Herbstzeit ist Crumble-Zeit. Heute möchte ich euch dieses leckere Protein Qrumble vorstellen, welches ihr ohne schlechtes Gewissen genießen könnt. Das Rezept ist nicht nur sehr schnell und einfach zubereitet, sondern noch dazu sehr proteinreich.

Gerade in der dunkleren, kälteren Herbst- und Winterzeit finde ich so ein warmes Frühstück genial. Geht’s euch auch so? Neben einem klassischen Apple Crumble hier auf dem Blog, gibt es nun also auch diese Käsekuchen Obst-Qrumble Variante. Crumble ist sehr vielseitig wie ihr sehen könnt, ihr könnt je nach Wunsch Obst integrieren. Dieses Rezept wird jedem von euch gelingen, dazu benötigt ihr keine besonderen Kochkünste. 😉

Tipp: Ein leckeres Eis passt hervorragend zu einem warmen, knusprigen Crumble.

Ich wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung und bin schon gespannt auf euer Feedback zum Käsekuchen Obst-Qrumble.

Mit den besten Grüßen aus Iqs Kitchen

Euer Q

 

Zutaten (2 Portionen)

Qrumble Topping

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° vorheizen.
  2. Apfel und Banane würfeln und die Hälfte davon mit einem Teil der Beeren auf dem Boden einer mittelgroßen Auflaufform verteilen.
  3. Das Ei trennen und das Eiklar steif schlagen. Aus den Qrumble Zutaten einen klebrigen Teig kneten, sodass man mit den Fingern kleine Streusel daraus formen kann.
  4. Quark, Proteinpulver, Chunky Flavour, Backpulver, Vanillepuddingpulver, Eigelb und Polenta mit einem guten Schluck Milch oder Wasser cremig rühren.
  5. Das steifgeschlagene Eiklar mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Quarkmasse heben und in die Auflaufform geben.
  6. Das restliche Obst darauf verteilen und mit den Streuseln toppen.
  7. Für ca. 40 Minuten backen und nach 20 Min. einen ersten Blick in den Ofen werfen. Sollte die Oberfläche zu dunkel werden, den Qrumble einfach mit Alulfolie abdecken. Gut abkühlen lassen und genießen.

Nährwerte (1 Portion)

  • 423 Kalorien
  • 41g Protein
  • 50g Kohlenhydrate
  • 6.5g Fett

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.