Karamell-Apfel Streusel Käsekuchen | Low Carb Cheesecake mit Streusel

Werbung

Karamell-Apfel Streusel Käsekuchen | Low Carb Cheesecake mit Streusel

515 Kalorien | 55g Protein | 58g Kohlenhydrate | 4g Fett

Moin Moin Freunde,

Ich darf euch an diesem wunderschönen Sonntag mit einem ganz besonderen Kuchen begrüßen: einem Karamell-Apfel Streusel Käsekuchen. Alleine der Name zergeht doch schon geradezu auf der Zunge, oder?

Glaubt mir, diesen Käsekuchen MÜSST ihr einfach probieren. Der Karamell-Apfel Streusel Käsekuchen vereint alles, was das Herz begehrt: die Basis bildet ein fudgy Kürbis-Vanille Boden, obendrauf kommt ein cremiger Apfel-Käsekuchen und zu guter Letzt wird dieser Kuchentraum noch mit leckeren Streuseln getoppt.

Liebt ihr Streusel auch so sehr wie ich? Dann solltet ihr euch unbedingt auch mal meine gesunden Streuselstückchen mit Puddingcreme und den Apfel-Mohnpudding Streuselkuchen anschauen. Da ist Streuselglück garantiert 😉
Ich glaube, ich kenne niemanden, der keine Streusel mag. Dem traditionellen Rezept nach bestehen Streusel im Grunde nur aus Mehl, Zucker und Butter – also nicht wirklich eine fitnesstaugliche Kombination. Aber das habe ich mit ein paar kleinen Tricks schnell mal geändert! Meine Protein Streusel bestehen aus dem Total Protein, etwas Erdnussmehl, Erythrit sowie einem Schuss Wasser – und schon habt ihr ganz schnell und einfach unglaublich leckere, proteinreiche und kalorienarme Streusel gezaubert! Die haben schon pur so gut geschmeckt, dass es mich wirklich alle Willenskraft gekostet hat, nicht schon vorher alle Streusel auf zu essen, bevor sie überhaupt erst auf dem Kuchen landen konnten.

Aber die Selbstbeherrschung hat sich gelohnt, denn als endlich die erste Gabel vom fertigen Karamell-Apfel Streusel Käsekuchen in meinem Mund landen konnte, war ich einfach nur hin und weg. 

Im Kuchenboden versteckt sich Kürbispüree, das noch von meinem veganen Pumpkin Chocolate Chip Peanut Bread übrig geblieben ist und den Kuchen super saftig macht. Es lohnt sich auf jeden Fall direkt eine größere Menge Kürbispüree zuzubereiten, denn ihr könnt das fertige Püree auch ganz einfach portionsweise einfrieren und nach Bedarf auftauen, wenn ihr das nächste Mal spontan Lust habt auf ein wärmendes Kürbis-Zimt Porridge, einen leichten Kürbis Käsekuchen oder auch auf ein schmackhaftes Kürbis Risotto mit Lachs.
Dank dem Kürbispüree können wir nicht nur auf ein Ei verzichten, sondern es verleiht dem Kuchen auch einen leckeren, herbstlich angehauchten Geschmack. Zusammen mit dem Apfel-Karamell Käsekuchen ist das wirklich eine Traum-Kombination!

Der Karamell-Apfel Streusel Käsekuchen ist der perfekte Sonntagskuchen zum Teilen mit euren Liebsten – oder auch zum ganz alleine vernaschen, denn der ganze Kuchen hat gerade einmal knapp 500 Kalorien und ist dazu auch noch fettarm, kohlenhydratarm UND High Protein.

Manchmal komme ich ja selber nicht ganz darauf klar, wie etwas so unglaublich leckeres gleichzeitig auch noch so gute Nährwerte haben kann. Aber genau das ist eben IQs Kitchen 🙂

Probiert den Karamell-Apfel Streusel Käsekuchen unbedingt aus! Wenn es euch wie mir geht, werdet ihr aus dem Schwärmen gar nicht mehr rauskommen.

Ich wünsche euch guten Genuss und freue mich schon auf euer Feedback!

Mit besten Grüßen aus IQs Kitchen

Euer Q

Folge mir auch auf Instagram, wenn du täglich neue Rezeptideen suchst 🙂

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (16er Form)

Boden

Cheesecake-Apfel Topping

Protein Streusel

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Boden zu einem cremigen Teigmix verarbeiten und in die Springform geben.
  3. Die Cheesecake-Masse mit Wasser schön cremig rühren, auf der Bodenmassen gleichmäßig verstreichen und die Apfelstückchen verteile (leicht eindrücken).
  4. Aus der Streuselmischung mit den Fingern kleine Streusel kneten und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.
  5. Für ca. 40min backen und die letzten 10-15min abdecken.
  6. Abkühlen lassen und genießen.

Nährwerte (ganzer Kuchen)

  • 515 Kalorien
  • 55g Protein
  • 58g Kohlenhydrate
  • 4g Fett

 

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

Du bist ein Fan von leckeren Bowls, Dressings und Frozen ShaQes mit maximalem Genussfaktor und wenig Kalorien? Hier klicken!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.