Karottenkuchen zum Löffeln

Karottenkuchen zum Löffeln | High Protein Karottenteig

Werbung

Karottenkuchen zum Löffeln | High Protein Karottenteig

225 Kcal | 33g Protein | 17g Kohlenhydrate | 3g Fett

Spätestens zu Ostern ist er wieder in aller Munde – der Karottenkuchen. Rüblikuchen, Carrot Cake oder Karottenkuchen – egal wie man ihn nennt, er gehört zu den beliebtesten Rezepten und ist dementsprechend häufig im Internet zu finden. Hier auf meinem Blog findest du bereits einen Rübli Mugcake, den StarbuQs Carrot Cake , einen veganen Apfel-Karottenkuchen und nun auch einen Karottenkuchen zum Löffeln.

Der Karottenkuchen ist der perfekte Kuchen, wenn er richtig saftig sein soll. Wie ihr wisst, sind die meisten meiner Rezepte schnell gemacht, sehr kalorienbewusst und proteinreich. Ich zähle mich selbst zu den sogenannten Volumenessern – und an dem Tag, als Laura und ich einen Live Stream zum Thema „Volume Hacks, Volume Food & Sättigung“ gemacht haben, ist mir die Idee für diesen Karottenkuchen zum Löffeln gekommen.

Gemüse ist bestens geeignet, um einfach mehr Volumen in seine Mahlzeiten unterzubringen. Und gleichzeitig ist das Rezept damit natürlich auch sehr gesund, durch die Vitamine und Mineralstoffe. Wenn ihr euch also auch zu den Volumenessern zählt oder aktuell in einer Diät seid, dann testet doch mal den Karottenkuchen zum Löffeln. Denn die Kalorien sind im Verhältnis zu der Portion, die ihr am Ende erhalte, ein Witz. Und ich bin davon überzeugt, dass er euch auch geschmacklich überzeugen wird!

Ich freue mich jetzt schon auf euer Feedback!

Euer Fitnesskoch

Q

 

Zutaten

  • 300g gekochte Karotten
  • 30g Total Protein „Zimt-Zucker-Cookies“ oder „Kokos Pistazie“ oder „Vanille Eiscreme„(mit IQ10 Rabattcode -10%)
  • 1 TL Xanthan Gum oder 2 TL Flohsamenschalen
  • optional: 1 Eiklar zu Eischnee verarbeiten und unterheben
  • Wasser bis zur gewünschten Konsistenz

Tipp: Wer möchte, kann noch etwas Magerquark hinzugeben, um das Volumen und den Proteinanteil zu erhöhen.

Zubereitung

  • Die gekochten Karotten mit einem Stabmixer und einem Schuss Wasser fein pürieren.
  • Jetzt das Proteinpulver, Zimt und Xanthan Gum hinzugeben. Wer es noch süßer und geschmacksintensiver mag, kann etwas Vanille Chunky Flavour dazugeben.
  • Mit 150ml Wasser aufgießen und mit einem Handrührgerät aufschlagen.
  • Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas mehr Wasser hinzugeben und weiter aufschlagen.
  • Statt Xanthan, kann man auch Eischnee unterheben, um das Volumen zu erhöhen. In diesem Falle erst gut runterkühlen lassen.
  • Guten Appetit! 🙂

Nährwerte

  • 225 Kcal
  • 33g Protein
  • 17g Kohlenhydrate
  • 3g Fett

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.