schnelles Eis Nr.2

Laura’s Protein NICECREAM | Schnelles, gesundes und leckeres Eis Rezept

Von Laura
Werbung

Laura’s Protein NICECREAM | Schnelles, gesundes und leckeres Eis Rezept

224 Kcal | 33g Protein | 19g Kohlenhydrate | 2g Fett  

Diesen Sommer haben wir definitiv sommerliche Temperaturen hier in Deutschland. Da würde man am liebsten täglich ein Eis essen, doch das lässt sich natürlich nicht mit der Sommerfigur vereinbaren – denkst du. Denn üblicherweise ist Eis voll mit Zucker und Fett. Ich habe hier jedoch ein Eis Rezept für dich, welches du sogar zum Frühstück verspeisen kannst.

Cremig wie Eis, geschmacklich ein Traum und trotzdem kein schlechtes Gewissen. NICECREAM! Du kannst es in zahlreichen Geschmacksrichtungen genießen, nach Belieben verzieren und toppen. Sei es fruchtig, eher schokoladig, mit Nüssen, ein paar Beeren oder die frische Variante mit Mango und Minze. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Das einzige was du für dieses Rezept benötigst, ist ein Hochleistungsmixer, Küchengerät oder ein guter Pürierstab.

NICECREAM – Was ist das? 

Die gefrorene Banane bildet die Basis für dieses Protein Eis.  Zusätzlich ist noch etwas gefrorene Zucchini in meinem Rezept enthalten. Diejenigen, die mich kennen, wissen dass ich super gerne unzählige Rezepte mit einer Zucchini ergänze. Dadurch bekommst du einfach mehr Volumen – egal ob herzhaft oder süß. Zucchini hat einen hohen Wasseranteil, hat wenig Kalorien und auch in den süßen Rezepten schmeckst du kein Gemüse raus. Diese ist jedoch optional, aber besonders den Volumenessern unter euch wird dieser Volumen Hack sicherlich gefallen.

Und für den Proteinanteil sorgt dann der Magerquark und das Total Protein. Mit Soja Quark oder einem veganen Proteinpulver kannst du das Ganze dementsprechend auch vegan gestalten.

Mit dieser Eiskreation hier möchte ich euch eine zweite Möglichkeit neben meinem ersten Proteineis Rezept präsentieren, wie ihr euch wirklich sehr schnell ein fitnesstaugliches und diätgerechtes Protein Eis zaubern könnt.

Für beide Rezepte benötigt ihr keine Eismaschine – klar ist das praktisch und schmeckt genial, jedoch dauert es damit auch etwas länger.
Das einzige was ihr für dieses Rezept braucht ist ein Gefrierschrank und ein guter Mixer.

Probier es am besten selbst aus und überzeug dich, wie schnell, einfach „gesund“ und lecker ein selbstgemachtes Protein Eis sein kann. Das Protein Eis Rezept eignet sich übrigens auch super als Post-Workout Dessert – es liefert dir hochwertiges Protein und auch Kohlenhydrate.

Ich bin gespannt auf euer Feedback und wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung!

Eure Laura 

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wiegut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (2 Portionen)

Zubereitung

  1. Die Banane schälen und in scheiben schneiden oder halbieren. Am besten in eine Tüte geben und anschließend ins Gefrierfach legen. Das gleiche machst du mit der Zucchini – abspülen, in kleine Scheiben schneiden und einfrieren.
  2. Die Zutaten in einem guten Standmixer miteinander pürieren, bis ein cremiges Eis entsteht.
  3. Anschließend toppen nach Belieben & genießen ! 🙂

 

Nährwerte (pro Portion)

  • 224 Kcal
  • 33g Protein
  • 19g Kohlenhydrate
  • 2g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

2 Comments

  1. Pingback: High Protein Zimt-Eis | Einfaches Eisrezept ohne Eismaschine

  2. Pingback: Feige-Honig-Zimt Eis | Kalorienarmes Eis zubereiten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.