Low Carb Milchschnitte

Protein Milchschnitte | Die gesunde Low Carb Alternative

Werbung

Protein Milchschnitte | Die gesunde Low Carb Alternative

85 Kalorien | 12g Protein | 2.6g Kohlenhydrate | 2.4g Fett

Hallo meine Lieben,

habt ihr sie auch schon als Kind so geliebt? Ich denke mal die meisten von euch kennen und lieben die Milchschnitte. Als Kind habe ich mir natürlich noch keine Gedanken darüber gemacht was ich esse, wie viel ich esse und welche Makros oder Kalorien die Lebensmittel haben. Doch ich bin mir sicher, hätte ich damals schon die gesunde Protein Alternative zur Milchschnitte gekannt, ich hätte sie genauso gern gegessen. Meine Mama meinte sogar „Besser das Original!“. 😀

Es ist meiner Meinung nach sehr wichtig eine gesunde Balance zu behalten und nicht in ein „schwarz-weiß“ Muster zu verfallen. Es gibt aus meiner Sicht keine guten oder bösen Lebensmittel, ich möchte euch also nicht dazu verleiten alles was verarbeitet ist oder was es im Supermarkt oder in Restaurants zu kaufen gibt, zu verteufeln. Auch ich gehe gerne mal eine gute (!) Pizza essen, ein Eis mit Freunden essen oder genehmige mir einen guten Burger. Doch genauso gern mach ich mir all diese Dinge auch selbst! Sei es die Protein Pizza, meine schnellen Eisvarianten (1 und 2) oder auch ein Burger.

Und genauso gut kann man sich Alternativen zu Süßspeisen wie der Milchschnitte zaubern!

Ich bin ich mittlerweile ein großer Fan davon, einfach selbst Alternativen zuzubereiten. Denn es ist wirklich erschreckend, wie viele Kalorien und welche Mengen Zucker und Fett in den meisten Lebensmitteln enthalten sind. Und ich finde das muss nicht sein! So enthält beispielsweise das Original der Milchschnitte 117 Kalorien und dabei 9.7g Kohlenhydrate wovon das meiste Zucker ist, 7.6g Fett und 2.5g Protein. Meine Variante hat 85 Kalorien mit 12g Protein, 2.6g Kohlenhydrate und nur 2.4g Fett.

Mit dieser Low Carb Milchschnitte habe ich eine gesunde, kalorienarme und proteinreiche Schokoschnitte Alternative kreiert, die du ohne schlechtes Gewissen in deinen Alltag integrieren kannst oder sogar als vollwertiges Frühstück verwenden kannst. Aufgrund der Zutatenauswahl, wie Magerquark, Total Protein und Eiern, bekommst du eine proteinreiche Milchschnitte, welche somit eine ausgewogene Mahlzeit darstellt. Ob du Dinkelmehl, gemahlene Haferflocken oder wie für die Low Carb Variante Kokosmehl oder Mandelmehl verwendest, das ist dir überlassen. Und auch während der Diät, wenn mal wieder der Heißhunger nach Süßem kommt, kann dir ein Rezept wie die Protein Milchschnitte helfen!

Lass dich überraschen, wie lecker gesund schmecken kann und probiere diese Protein Milchschnitte, die nicht nur dir, sondern garantiert auch den Kleinsten der Familie schmecken wird. Ich freue mich über dein Feedback in den Kommentaren oder auch gerne persönlich bei Instagram und wünsche dir viel Spaß bei der Zubereitung.

 

Deine Laura 

.

Wenn du mehr gesunde Süßspeisen suchst, die etwas Schwung in deinen Ernährungsalltag bringen und dabei dein Figurziel aktiv unterstützt wird, dann schau dir gerne meine Kochbücher an und lasse dich von den vielseitigen Süßspeisen inspirieren, die für jeden Geschmack eine große Auswahl bereithalten.

Zutaten (8 Schnitten)

Creme

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° vorheizen und ein Backblech auslegen.
  2. Die Zutaten für den Boden zu einer homogenen Masse verrühren. Der Teig sollte nicht zu cremig sein und auf dem Backpapier zerlaufen.
  3. Auf einem Backpapier quadratisch ausstreichen und in den Ofen geben für ca. 15-20min.
  4. Währenddessen die Creme zubereiten und zur Seite stellen.
  5. Wenn der Teig fertig ist kurz abkühlen lassen und in gleichgroße Stücke schneiden. Mit der Creme bestreichen und zuklappen.

Nährwerte (pro Schnitte)

  • 85 Kalorien
  • 12g Protein
  • 2.6g Kohlenhydrate
  • 2.4g Fett

Hier findest du meine Kochbücher mit über 100 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

One Comment

  1. Pingback: Spekulatius Vanilleknoten | Protein Vanille Gebäck

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.