Protein Puddingbrezel | Puddingstückchen wie vom Bäcker selber machen

Protein Puddingbrezel | Puddingstückchen wie vom Bäcker selber machen

Das ist mein Dankeschön für den unglaublichen Support aus der IQs Kitchen Qommunity. TAUSEND DANK an alle, die meine Arbeit so tatkräftig unterstützen – egal auf welchem Wege. Ob durch den Kauf meiner Bücher, einer Bestellung über meinen Rabattcode IQ10 bei More Nutrition oder als treuer und aktiver Follower auf Insta und Facebook.

 

Komme in den Genuss von 14 kalorienarmen und proteinreichen Puddingcreme Kreationen! Lade dir JETZT das GRATIS-EBOOK hier runter

Reposte das Coverbild und markiere @iqskitchen und www.iqskitchen.de auf Instagram oder Facebook, wenn Du meine Arbeit tatkräftig unterstützen willst. 

 

Protein Puddingbrezel | Puddingstückchen wie vom Bäcker selber machen
402 Kcal | 43g Protein | 49g Kohlenhydrate | 2g Fett

Einen wunderschönen guten Morgen liebe Qommunity,

das Chunky Flavour „Puddingcreme“ gehört zu meinen Lieblingssorten. Für diejenigen, die es noch nicht kennen: Schließt eure Augen und denkt an eine Puddingbrezel vom Bäcker. Und jetzt stellt ihr euch vor, wie ihr in die Puddingfüllung beißt. Denn genau an diesen Geschmack erinnert unser Puddingcreme Chunky – daher auch der Name. Unter diesen Voraussetzungen war es selbstverständlich, welches Rezept ich unbedingt mitunter als eines der Erstes nachmachen musste: eine Puddingbrezel natürlich!

Aber nicht nur irgendeine Puddingbrezel, sondern eine Puddingbrezel a la IQs Kitchen. Und das heißt: kalorienarm, fettarm, zuckerarm UND proteinreich. Was will man mehr? 😉

Denn so lecker die Gebäckstückchen vom Bäcker auch sind, eine „Puddingbrezel vom Bäcker“ liefert ca. 520 Kcal, 9g Protein, 76g Kohlenhydrate und 20g Fett. Ziemlich viel und auch wenn es hin und wieder in Ordnung ist, sich eine zu gönnen, freut man sich doch gern über eine Alternative, die man sogar öfter genießen kann.

Meine Protein Puddingbrezel ist nämlich genau das – eine tolle Alternative mit nur 400 Kcal (bei deutlich mehr Gewicht!), 43g Protein, 49g Kohlenhydrate und 2g Fett. Wenn ihr meinem Geschmack vertraut, dann würde ich meine Variante  trotz fehlenden Zuckers und nicht vorhandener Butter nicht weiter hinten sehen als das Original.

Will ich damit den Bäcker verteufeln? Absolut nicht! Ich denke da aber auch an die kleinen Anhänger von IQs Kitchen und die (wie ich finde) sehr vorbildlichen Eltern, die ihr Bestes tun, um die Weichen für eine gesündere und kindergerechtere Ernährung bereits sehr früh zu legen.

Und es gibt wohl keinen besseren Weg, um Kinder von einer gesunden Ernährung zu überzeugen: Statt ihnen Verbote aufzuerlegen, kann man ihnen stattdessen coole Alternativen präsentieren, bei denen sie vielleicht sogar Mama und Papa bei der Zubereitung helfen können und wollen. Think about it!

Euer Fitnesskoch
Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

 

Protein Puddingbrezel

Zutaten (1 Brezel)

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
  2. Proteinpulver, 4g Chunky Flavour, Backpulver, 40g Magerquark und Dinkelmehl mit einem Schuss Wasser zu einem gut knetbaren Teig verarbeiten. Auf einer bemehlten Oberfläche zu einer Schlange ausrollen. Diese ineinander drehen und beide Enden in der Mitte des Teigs fixieren.
  3. Quark, Puddingpulver und die restlichen 4g Chunky Flavour miteinander verrühren und in beide Brezellöcher füllen.
  4. Für ca. 15min in den gut vorgeheizten Ofen schieben. Wahlweise eine Glasur aus Erythrit und Zitronensaft anrühren und über die frisch aus dem Ofen geholte Puddingbrezel geben.

Nährwerte (1 Brezel)

  • 402 Kalorien
  • 43g Protein
  • 49g Kohlenhydrate
  • 2g Fett

 

One Comment

  1. Pingback: Apfel-Mohnpudding-Streuselkuchen | Kalorienarmer Puddingkuchen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.