Pumpkin Chocolate Chip Peanut Bread

Pumpkin Chocolate Chip Peanut Bread | Veganer Kürbiskuchen

Werbung

Pumpkin Chocolate Chip Peanut Bread | Veganer Kürbiskuchen

472 Kalorien | 33g Protein | 44g Kohlenhydrate | 16g Fett

Die Kürbiszeit ist wieder da, liebe Qommunity!

Der Herbst rückt immer näher und im Supermarkt findet man die ersten Kürbisse. Da habe ich natürlich nicht lange gezögert und direkt einen Kürbis in meinen Einkaufswagen gepackt. Zuhause angekommen habe ich einen Teil des Kürbis zu Kürbispüree verarbeitet, denn das eignet sich hervorragend zum Backen, wie auch schon mein Swirly Kürbis-Puddingcreme Käsekuchen oder mein Banana Pumpkin Cheesecake Baked Oatmeal bewiesen haben.

Ich musste nicht wirklich lange überlegen, mit welchem Back-Rezept ich die diesjährige Kürbissaison in IQs Kitchen eröffne. Denn was gibt es schöneres als ein leckeres, warmes Stück Pumpkin Bread? Naja, das kann ich euch sagen: ein leckeres, warmes Stück Pumpkin Chocolate Chip Peanut Bread 😉

Die Kombination aus Kürbis, Zimt und Peanut ist wirklich ein Knaller. Dazu noch ein paar Schokotropfen und ihr seid im Kürbiskuchen-Himmel, das verspreche ich euch.

Und es kommt noch besser: Das Pumpkin Chocolate Chip Peanut Bread ist sogar vegan!

Denn ich weiß, dass es auch einige vegane Qommunity-Mitglieder gibt und natürlich vergesse ich auch euch nicht! Doch auch ich als Nicht-Veganer bereite sehr gerne immer wieder mal vegane Rezepte zu. Damit ist das Rezept auch perfekt geeignet für Leute, die kein Proteinpulver daheim haben, denn auf das Total Protein habe ich hier verzichtet. Um den Proteingehalt trotzdem hoch zu halten, habe ich auf Mandelmehl statt Dinkelmehl gesetzt und so könnt ihr trotzdem euren Proteinbedarf decken. Das Chunky Flavour in allen Peanut-Sorten sowie im Geschmack „Vollmilchschokolade“ ist vegan, also kann das hier problemlos zum Einsatz kommen.

Ach, und habe ich schon erwähnt, dass das ganze Kürbisbrot gerade einmal knapp 470 Kalorien hat? Wenn ihr euch beim Bäcker oder im Cafe einen Kürbiskuchen kauft, hat bereits ein einziges Stück ähnlich viele Kalorien. Also wenn ich die Wahl habe zwischen einem ganzen Kuchen und einem einzigen Stück, dann weiß ich, auf was meine Wahl fallen würde. Wie sieht es bei euch aus? 😉

Ihr müsst den Kürbiskuchen unbedingt ausprobieren, Freunde. Das wird nur eines von vielen Kürbis-Rezepten sein, die euch noch erwarten werden, aber ich kann euch jetzt schon sagen, dass das Pumpkin Chocolate Chip Peanut Bread ein echtes Highlight ist.

Das Wetter derzeit sorgt zwar noch nicht wirklich für Herbststimmung, aber ein leckeres Stück Pumpkin Chocolate Chip Peanut Bread lässt sich doch auch im Sonnenschein ganz gut genießen, oder?

Ich wünsche euch guten Genuss und freue mich schon auf euer Feedback!

Mit besten Grüßen aus IQs Kitchen

Euer Q

Folge mir auch auf Instagram, wenn du täglich neue Rezeptideen suchst 🙂

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen und eine 16er Kastenform vorbereiten.
  2. Alle Zutaten, bis auf die Erdnüsse und Schokotropfen, mit etwas Wasser zu einem cremigen Teig verrühren.
  3. Den Teig in die Kuchenform geben, mit den Erdnüssen und Schokotropfen toppen und für ca. 25min oder bis der Kuchen durch ist in den Ofen schieben.
  4. Genießen 🙂

Nährwerte (ganzer Kuchen)

  • 472 Kalorien
  • 33g Protein
  • 44g Kohlenhydrate
  • 16g Fett

 

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

 

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

 

Du bist ein Fan von leckeren Bowls, Dressings und Frozen ShaQes mit maximalem Genussfaktor und wenig Kalorien? Hier klicken!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.