Schoko-Zitronenkäsekuchen | Käsekuchen Götterquchen

Schoko-Zitronenkäsekuchen | Käsekuchen Götterquchen

Werbung

Schoko-Zitronenkäsekuchen | Käsekuchen Götterquchen

472 Kcal | 61g Protein | 71g Kohlenhydrate | 4g Fett
Moin Moin ihr Lieben,
für heue hätte ich dieses heiße Teil im Angebot #kuchendiät 😜Während der #Götterquark Hype immer noch in vollem Gange ist, folgt auch schon der Nächste: Say hello to my #Götterquchen 😍
Spätestens wenn ihr diesen fruchtigen Schoko-Zitronenkäsekuchen probiert habt, könnt ihr verstehen warum.Doch ihr findet hier auf dem Blog noch viele weitere köstliche GötterQuchen Kreationen.
Wer hat den Götterquchen schon probiert oder hat es noch vor? Schreibt es mal in die Kommentare🙏

Euer Fitnesskoch
Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten

Quchenboden

Zubereitung

  1. Quark und Chunky Flavour gut verrühren und zur Seite stellen.
  2. 100ml kochendes Wasser und Götterspeisepulver verrühren und dann 200ml kaltes Wasser aufgießen und nochmals gut rühren.
  3. Den Quark mit Chunky Flavour, einen Spritzer Zitronensaft und Zitronenabrieb verrühren und mit der flüssigen Götterspeise rühren.
  4. Die Zutaten für den Boden mit soviel Wasser verrühren, dass ein zäh-cremiger Schokoteig entsteht und diesen in eine mittelgroße Auflaufform geben (sollte in die Mikrowelle passen). Alternativ geht auch eine Schüssel. Für 4-5min bei ca 800 Watt erhitzen. Es sollte ein fluffiger Schokoboden entstehen.
  5. Abkühlen lassen und dann mit den Händen Brownie-Stückchen daraus machen.
  6. Die Hälfte der Schoko Brownie Stückchen auf dem Boden einer 18er Springform verteilen und die Hälfte Nektarinenstückchen und Blaubeeren dazugeben. Mit dem Götterquark aufgießen und dann die restlichen Browniestückchen und das Obst darauf verteilen.
  7. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen genießen oder Morgens zubereiten und abends schmecken lassen.

Nährwerte (ganzer Kuchen)

  • 472 Kalorien
  • 62g Protein
  • 71g Kohlenhydrate
  • 4g Fett

7 Comments

  1. Beim Boden fehlt glaube ich etwas!

  2. Pingback: Schoko-Brombeer Götterquchen | Götterquchen Challenge

  3. Pingback: GötterQuchen Banana Joe | Proteinreicher schneller GötterQuchen

  4. Pingback: "Fürst PüQler" | Protein Mango-Pudding Götterquchen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.