SniQerdoodle Dipper | Selbstgemachtes Dominos Zimtbrot

SniQerdoodle Dipper | Selbstgemachtes Dominos Zimtbrot

Werbung

SniQerdoodle Dipper | Selbstgemachtes Dominos Zimtbrot

418 Kalorien | 44g Protein | 48g Kohlenhydrate | 5g Fett

Du bist genauso ein verrückter Zimtliebhaber wie wir (und das nicht nur zur Weihnachtszeit) und liebst den Duft von Zimt, wenn er beim Backen in der ganze Wohnung zu riechen ist? Dann solltest du dir dieses fluffige selbstgemachte Zimtbrot nicht durch die Finger gehen lassen. Das Rezept ist inspiriert durch das Cinnamon Bread mit Sweet Icing von Dominos Pizza, was im Grunde genommen ein Hefe-Zimtbrot mit flüssigem Zuckerguss zum Dippen ist.

Diese kalorienreiche und zuckerreiche Variante habe ich zum Anlasse genommen, um eine schlankere selbstgemachte Variante auf Basis des Naan-Grundrezepts zu kreieren, das wesentlich weniger Kalorien liefert und dazu mit sehr viel weniger Aufwand und Zeiteinsatz als gesunder Protein Snack zubereitet werden kann. Der perfekte Anti-Heißhunger Snack. Das Original Zimtbrot mit dem süßen Icing Dip ist sicherlich auch ganz lecker (auch wenn ich es selbst noch nicht probiert habe), aber für so eine Mini-Portion so viele Kalorien zu verschenken, ist es mir persönlich nicht wert und den meisten Lesern, die sich hier auf meinem Blog tummeln sicher auch nicht 😉

Dann lieber ein selbstgemachtes Cinnamon Bread a la IQs Kitchen, was uns glücklich, satt und zufrieden macht und mit besten Gewissen gegessen werden kann oder?

Zimt und Zucker trifft sowieso voll meinen Geschmack und mit dem Total Protein Zimt-Zucker-Cookies haben wir doch den passenden Geschmack, um dem Original Zimtbrot von Dominos Pizza bestmöglich zu imitieren! Theoretisch könnte man auch einen Protein Hefeteig zubereiten, um auch der Konsistenz des Cinnamon Bread noch näher zu kommen, aber ich setze in diesem Falle auf die schnelle Variante. Ihr könnt das dann selbst entscheiden, wie ihr vorgehen möchtet. Testet einfach mal beide Varianten.

Ich freue mich auf euer Feedback zu meinem selbstgemachten Zimtbrot (oder nennen wir es SniQerdoodle Dipper, denn das klingt irgedwie cooler :P) in den Kommentaren und gerne ein Fazit im direkten Vergleich mit dem Original Dominos Zimtbrot Rezept, falls ihr es schon probieren konntet.
Auf den Zuckerguss habe ich hier bewusst verzichtet und möchte euch stattdessen eine sehr viel kalorienärmere und wahrscheinlich sogar auch leckerere Option mit der selbstgemachten Vanillesauce präsentieren, die ihr auch als Dip, Pancake oder Mugcake Topping sehr gut verwenden könnt.
Guten Appetit und beste Grüße aus IQs Kitchen.

Euer Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten

Naan Teig

Der Teig wird etwas klebrig, was aber gewollt ist, da er dadurch beim ausbacken innen noch etwas saftiger bleibt und fluffiger wird. Beim ausrollen hierfür etwas Mehl verwenden (bei mir reichen max. 5g aus, wenn man etwas Übung hat).

Topping

  • 10g Erythrit oder Xucker
  • Zimt
  • Etwas Kokosöl oder Butter zum Einpinseln

Vanille-Dip

Zubereitung

  • Alle Zutaten für den Teig gut kneten und auf einer gut bemehlten Oberfläche etwa 0.5cm dick und länglich ausrollen.
  • Anschließend in einer Pfanne von beiden Seiten ohne Öl ausbacken (mittlerer Stufe).
  • Das fertige Naan mit etwas Öl oder Butter einpinseln und mit dem Erythrit-Zimt-Mix  bestäuben. In Streifen schneiden.
  • Den Vanille-Dip nach Geschmack süßen mit den Sniqerdoodle Dippers schmecken lassen.

Nährwerte (mit Vanille-Dip)

  • 418 Kalorien
  • 44g Protein
  • 48g Kohlenhydrate
  • 5g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.