SniQers Schnitten | High Protein Chocolate Caramel Peanut Slice

Von Laura
Anzeige | Werbung

SniQers Schnitten | High Protein Chocolate Caramel Peanut Slice

782 Kcal | 101g Protein | 47g Kohlenhydrate | 16g Fett

Wie einige von euch vielleicht schon bemerkt haben, feier ich aktuell die Kombination aus „Schoko-Karamell“ und Erdnuss. 😀

So sind also auch diese köstlichen Schoko-Erdnuss Schnitten entstanden – relativ spontan um ehrlich zu sein! Und wer sich immer noch nicht vorstellen kann mit Bohnen oder Kichererbsen zu backen – probiert es bitte unbedingt aus bevor ihr euer Urteil fällt! Die Konsistenz ist einfach ein TRAUM, es wird einfach super saftig und man schmeckt die Bohnen nicht heraus – vorausgesetzt ihr habt ein gutes Rezept. 🙂

Warum bietet es Vorteile, mit Bohnen zu backen?

Bohnen bzw. grundsätzlich Hülsenfrüchte eignen sich sehr gut als Mehlersatz. Besonders in einer Diät oder für Volumenesser ist dieser Aspekt sehr interessant. Hülsenfrüchte enthalten viele Ballaststoffe, Eiweiß und auf die Menge gesehen nicht so viele Kalorien wie Mehl. Die Kuchen sind also kalorienärmer – als Snack für zwischendurch oder für unterwegs können Brownies oder Blondies aus Hülsenfrüchten also ideal verwendet werden, ohne großartig viele Kalorien gegessen zu haben. Gleichzeitig sind sie sehr gesund – sie liefern wertvolles Protein, viele Antioxidantien, Vitamine und Mineralstoffe.

Darum backe ich sehr gerne mit weißen Bohnen, Kidneybohnen oder Kichererbsen.

Ich bin schon sehr gespannt auf euer Feedback und wünsche euch viel Spaß bei der Zubereitung der SniQers Schnitten!

 

Eure Laura  (@fit__laura)

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten

Teig für die Schnitten:

Cremeschicht: 

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 170° Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.
  2. Alle Zutaten für den Teig mit einem Standmixer oder Pürierstab pürieren bis ein schöner, cremiger Teig entsteht.
  3. Den Teig auf dem Backpapier rechteckig verteilen (ca. 0.5cm dick) und für etwa 15-20 Minuten backen.
  4. Währenddessen die Creme zubereiten – dafür einfach den Magerquark mit dem Total Protein und ggf. einem Schluck Wasser vermengen.
  5. Anschließend den „Brownie“ kurz abkühlen lassen, in gleich große Schnitten schneiden und jeweils mit einer Cremeschicht bestreichen und zuklappen.
  6. Genießen! 🙂

Nährwerte

  • 782 Kalorien
  • 101g Protein
  • 47g Kohlenhydrate
  • 16 Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

One Comment

  1. Pingback: Vanille Cookie Dough Pudding | Vanille Protein Pudding

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.