Vanille-Erdbeer Käsekuchen | High Protein Cheesecake

Vanille-Erdbeer Käsekuchen | High Protein Cheesecake

Werbung

Vanille-Erdbeer Käsekuchen | High Protein Cheesecake 400 Kcal | 58g Protein | 24g Kohlenhydrate | 9g Fett  

Liebe Qommunity,

viele Wege führen nach Rom. Keine bessere Antwort passt zu der Frage, welche Diät (auch im Sinne einer langfristiger Ernährungsform) dich letztendlich an dein Ziel führt. So einfach es im ersten Moment klingen mag, so schwierig zeigt es sich in der Umsetzung, wenn sie über mehrere Wochen oder gar Monate hinweg geplant ist. 

Mein Rat, bevor man sich überhaupt an dieses Vorgehen wagt, lautet deswegen immer: Überlege dir vorher ganz genau, welche Diätform am geeignetsten für DICH ist, deine Präferenzen berücksichtigt und in deine aktuelle Lebenssituation passt. Genau diese Punkte sind aus meiner Erfahrung der kritische Faktor für den dauerhaften Erfolg. Low Carb, Low Fat, Keto, IF oder was auch immer: In dem Moment, wo sich die Diät wie ein „künstliches Konstrukt“ anfühlt und nicht nahtlos in deinen Alltag integrieren lässt, wird sie auf Dauer für mehr Stress und Frustration sorgen, als dir lieb ist – und die Konsequenz dessen ist uns allen bewusst.

Deswegen gibt es auch keine pauschale Antwort ob Diät XY besser ist, denn am Ende funktionieren alle Diäten gleichermaßen gut, sofern die wichtigsten Grundregeln eingehalten werden, auf die wir nun auch schon mehrfach hier auf dem Account eingegangen sind (siehe hierzu die Beiträge unter Alles rund ums Thema Ernährung).

Die allerwichtigste Regel: Genieße!

Und diesen Vanille-Erdbeer Käsekuchen könnt ihr sowas von genießen – das versichere ich euch! Probiert das Rezept gerne aus und hinterlasst mir euer Feedback.
 
Euer Fitnesskoch Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas Gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

 

Vanille-Erdbeer Käsekuchen

Zutaten (für eine 16er Springform)

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 170° vorheizen und eine kleine 16er Springform mit Backpapier auslegen. Wer keine solch kleine Springform hat, kann eine größere nehmen und die Menge dann einfach verdoppeln.
  2. Das Eiweiß steifschlagen. Eigelb, Quark, Proteinpulver, Vanillepuddingpulver und eine Espressotasse Wasser mit einem Handmixer verrühren.
  3. Den Eischnee unterheben und die Masse in zwei teilen. Unter einem Teil das Chunky Flavour rühren und in die Vanille-Creme die Himbeeren.
  4. Im Wechsel in die Springform geben und für ca. 35min in den Ofen schieben. Nach 20min abdecken.
  5. Im halboffenen Ofen langsam runterkühlen lassen und anschließend genießen.

Nährwerte (ganzer Kuchen)

  • 400 Kcal
  • 58g Protein
  • 28g Kohlenhydrate
  • 9g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

Du bist ein Fan von leckeren Bowls, Dressings und Frozen ShaQes mit maximalem Genussfaktor und wenig Kalorien? Hier klicken!

 

12 Comments

  1. Wird das getrennte Eigelb mit in die Masse zum Magerquark, Proteinpulver, Puddingpulver und der Tasse Wasser gegeben? Woher kommen dann bei den Makros 9g Fett? Bis auf das Ei hat doch eigentlich der Rest kein Fett…
    LG

  2. Wieviel Wasser ist denn ungefähr ne Espressotasse?

  3. Habe bald all deine Rezepte durch…Dieses hier gehört zu meinen Favoriten! Danke für deine Kreativität. Schritt für Schritt veränderst auch fu mein Leben! Gruss aus der Schweiz

    • Hey Mortiz, unglaublich schöner Kommentar, der mich sehr gefreut hat. Ist wirklich eine tolle Sache zu wissen, dass ich damit so viele hier bereichere.
      Auf viele weitere Kreationen mein Lieber und lass es dir schmecken.
      LG
      Carmine

  4. Hey Carmine!
    Das Rezept ist der Hammer! Super schnell und eine gute Grundlage um entweder in den Früchten oder im Geschmack zu variieren. Werde ihn für meinen Vater zum Geburtstag backen.
    Eine Bitte hätte ich aber noch, weil es mir leider jetzt schon zweimal passiert ist: kannst du im Rezept das fehlende Eigelb nachtragen? Bin schon beim Einfüllen in die Form und finde dann noch das Eigelb auf der Theke ;(

    Das wäre toll. Danke, bleib immer kreativ!

    LG Isa

  5. Hey 🙂
    danke für das Rezept.
    Würdest Du bitte Nr.3 genauer erklären?
    „Den Eischnee unterheben und die Masse in zwei teilen. Unter einem Teil das Chunky Flavour rühren und in die Vanille-Creme die Himbeeren.“
    Also 1 Teil Eischnee+Chunky Flavour
    und 2 Teil Eischnee+Himbeeren+Vanille Creme
    Verstehe ich das richtig?

    Danke und liebe Grüße

  6. Danke?

  7. Pingback: Vanilla-Cheesecake Berry Brownie | Käsekuchen-Brownie mit Beeren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.