Veganer Beerenkuchen | Glutenfreier Früchte-Polentakuchen

Werbung

Veganer Beerenkuchen | Glutenfreier Früchte Polentakuchen

305 kcal | 3,2g Protein | 33,4g Kohlenhydrate | 17,5g Fett

Zutaten

  • 250g Maisgrieß (Polenta)
  • 3 TL Glutenfreies Backpulver (z.B. Weinsteinbackpulver)
  • 1 TL Flavdrops (hier Raspberry)
  • 3 EL geschrotete Leinsamen
  • 9 EL Wasser
  • 50g Kokosblütensirup (gerne auch ein anderes Süßungsmittel, z.B. Ahornsirup, Agavendicksaft,
  • Dattelsüße usw.)
  • 120ml Kokosöl
  • 1 Apfel
  • 125g Beeren
  • Viel Zimt
  • 15g Açaipulver

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform (20cm ø) einfetten oder mit Backpapier auskleiden
  2. Polenta, Backpulver, Açaipulver und Flavdrops in einer großen Schüssel mit einem Holzlöffel sorgfältig mischen
  3. 3 EL Leinsamen mit den 9 EL Wasser in einer weiteren Schüssel mischen, kräftig verrühren und 5-7 min quellen lassen, danach nochmal mit einer Gabel etwas verrühren
  4. Kokosöl und Kokosblütensirup in einer dritten Schüssel mit einer Gabel verquirlen. Nach und nach die Leinsamenmischung sorgfältig in die Ölmischung einarbeiten. Optional einen TL Zitronen-/Limettensaft dazu geben.
  5. Den Äpfel schälen, entkernen und raspeln. Mit einem Holzlöffel unter die Ölmischung rühren. Danach so fiel Zimt wie ihr möchtet hinzufügen
  6. Die Ölmischung zu den Trockenzutaten gießen und mit dem Holzlöffel sorgfältig einarbeiten.
  7. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Die Beeren/ Obst drauf verteilen und leicht in den Teig drücken (hier Weintrauben aus dem Garten)
  8. Im vorgeheizten Backofen 30-40 Minuten backen.

Tipp: Du kannst den Proteinanteil durch die Zugabe von veganem Eiweißpulver noch weiter erhöhen, falls Du möchtest. Ersetze hierfür einen Anteil der Polenta durch Proteinpulver.

Nährwerte (pro Stück)

  • 305 kcal
  • 3,2g Protein
  • 33,4g Kohlenhydrate
  • 17,5g Fett

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.