Weihnachtlicher Crumble mit Bratapfel, Spekulatius & Lebkuchen

Weihnachtlicher Crumble mit Bratapfel, Spekulatius & Lebkuchen

Werbung

Weihnachtlicher Crumble mit Bratapfel, Spekulatius & Lebkuchen

210 Kalorien | 11g Protein | 27.5g Kohlenhydrate | 5.3g Fett

Moin Moin liebe Community und einen wunderschönen 4. Advent wünsche ich euch!

Ihr liebt Bratapfel, Spekulatius, Lebkuchen und Streusel? Dann müsst ihr unbedingt dieses weihnachtliche Crumble probieren. „Crumble“ heißt auf Deutsch nichts anderes als „Krümel“ und ist vor allem in der englischen und US-amerkanischen Küche sehr beliebt. Ob als Dessert oder auch als leckeres, warmes Frühstück. So lecker Crumble auch ist, so kalorienreich ist es aberleider auch. Das ist auch kein Wunder, denn die Streusel bestehen hauptsächlich aus Mehl, Zucker und Butter. Alles andere also als ein fitnesstaugliches Dessert.

Aber es wäre doch gelacht, wenn ich es nicht schaffen würde, einen gesunden IQs Kitchen Crumble für euch zu zaubern 🙂

In meinem Weihnachtlichen Crumble Rezept findet ihr gute Zutaten wie Haferflocken, Äpfel, Mandeln und Beeren. Das Obst wird bedeckt mit einer leckeren Streuselschicht, die dank dem Total Protein in der Sorte „Zimt-Zucker-Cookies“ und dem Chunky Flavour Bratapfel-Zimt herrlich zimtig-süß und weihnachtlich schmeckt. Damit können wir komplett auf zusätzlichen Zucker verzichten und dank dem Total Protein wird auch der Proteinanteil deutlich erhöht.

Für ein kleines Highlight und das gewisse Extra sorgen noch ein paar Spekulatiuskekse und Lebkuchen. Und schon ist euer weihnachtlicher Crumble Traum perfekt!

Habe ich euch damit jetzt Hunger gemacht? Dann probiert das Rezept für meinen weihnachtlichen Crumble sehr gerne aus und überzeugt euch selbst. Es ist schnell, einfach und unglaublich lecker! Nun wünsche ich euch viel Spaß bei der Zubereitung, ich freue mich jetzt schon sehr auf euer Feedback.

Du kannst von Crumble nicht genug bekommen? Dann probier gerne auch mal meinen Käsekuchen-Obst Crumble aus, der sich sicherlich ebenso gut auf der Weihnachtstafel macht 🙂

Weihnachtliche Grüße

Euer Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wiegut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten (Ergibt 6 Stück)

Zutaten (6 Portionen)

Topping

  • 10g Pistazie (gehackt)
  • 10g Mandeln (gehackt)
  • 2 Spekulatius-Kekse
  • 1 Lebkuchen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen und den Boden einer mittelgroßen Auflaufform mit den Beeren und der Hälfte Apfelwürfel gut bedecken.
  2. Haferflocken, Total Protein, Chunky Flavour, Spekulatiusgewürz und die restlichen Apfelwürfel gut vermengen und ca. 75-100ml Wasser hinzugeben. Mit einem Löffel verrühren und 5min stehen lassen.
  3. Die klebrige Masse mit den Fingern gleichmäßig über das Obst verteilen und kleine Streusel formen.
  4. Mit den gehackten Pistazien und Mandeln toppen und den Spekulatius über den Auflauf zerbröseln.
  5. Für ca. 25min backen oder bis die Streusel goldbraun und fest geworden sind.
  6. Zum Schluss mit den Lebkuchenbsröseln toppen und schmecken lassen.

Nährwerte (pro Stück)

  • 210 Kalorien
  • 11g Protein
  • 27.5g Kohlenhydrate
  • 5.3g Fett

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.