Zucchini-Bananenbrot Marmorkuchen

Zucchini-Bananenbrot Marmorkuchen | Gesundes Protein Bananenbrot

Werbung

Zucchini-Bananenbrot Marmorkuchen | Gesundes Protein Bananenbrot

440 Kalorien | 47g Protein | 30g Kohlenhydrate | 10g Fett

Moin Moin liebe Community,

Wie kann man besser in die neue Woche starten als mit einem Kuchen zum Frühstück? Mit einem Zucchini-Bananenbrot  Marmkuchen hört sich doch selbst ein Montagmorgen nicht mehr ganz so schlimm an, oder?

Und es kommt noch besser: Wir reden hier nämlich nicht nur von einem einzigen kleinen Stückchen Kuchen, sondern von einem ganzen Kuchen, den ihr ganz alleine und mit besten Gewissen genießen könnt!

Mein Zucchini-Bananenbrot Marmorkuchen ist vollgepackt mit Gemüse, Obst, einer ordentlichen Portion Protein und natürlich ganz viel Liebe, was letztendlich auch für den unfassbar leckeren Geschmack sorgt 🙂
Die Zucchini und Banane versorgen euch nicht nur mit Nährstoffen, sondern sorgen auch dafür, dass der Marmorkuchen schön saftig wird. Wer meine Rezepte schon etwas kennt, der wird wissen, dass ich Zucchini nicht nur gerne in herzhaften Gerichten verwende, sondern auch als Volume Hack in meinen Kuchen oder meinem MuQcake.
Zucchini in einem leckeren Kuchen zu verstecken ist übrigens auch eine super Möglichkeit um Kinder dazu zu bringen, mehr Gemüse zu essen! Schneidet den Zucchini-Bananenbrot Marmorkuchen in Stücke und packt ihn euren Kindern in die Brotzeitbox – damit werden sie alle Freunde auf dem Pausenhof neidisch machen, das verspreche ich euch 😉

Der Zucchini-Bananenbrot Marmorkuchen ist hat gerade einmal 440 Kalorien für den ganzen Kuchen und eignet sich damit hervorragend als proteinreiches Frühstück.
Ja, ihr habt richtig gehört – für den ganzen Kuchen. Es handelt sich natürlich nur um eine kleine Kuchenform, aber ich lege meine Rezepte bewusst meistens nur für eine Portion aus. Denn es ist einfach viel befriedigender einen ganzen Kuchen zu essen als nur ein Stück, oder? Außerdem kommt man so gar nicht erst in Versuchung, mehr zu essen als man es sich eigentlich vornimmt. Und ich bin ganz ehrlich mit euch – ich glaube nicht, dass ich bei diesem Zucchini-Bananenbrot Marmorkuchen nach nur einem Stück aufhören könnte zu essen 😉

Probiert das Marmor-Bananenbrot unbedingt aus und hinterlasst mir gerne euer Feedback in den Kommentaren.

Mit besten Grüßen aus IQs Kitchen

Euer Q

 

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen und eine 18er Kastenform vorbereiten bereit stellen.
  2. Die Zucchini fein raspeln und mit Hilfe eines Küchentuchs das überschüssige Wasser auspressen. In einer großen Schüssel mit dem Eiklar, Kokosmehl, Erythrit (optional), einer halben zerstampften Banane, Backpulver und einer Prise Salz gut vermengen. Einen Schuss Wasser hinzugeben, sodass ein cremiger Teigmix entsteht und diesen auf zwei Schüsseln aufteilen.
  3. Pro Schüssel jeweils eine Sorte Total Potein sowie Chunky Flavour hinzugeben. Zum Schokoteig noch Backkakao hinzufügen. Gegebenenfalls nochmal etwas Flüssigkeit hinzugeben, damit der Teig cremig bleibt und sich in der Kastenform gut verteilen lässt.
  4. Die beiden Teigmixe abwechseln mit einem Löffel in die Kastenform geben. Zum Schluss die andere Hälfte der Banane nochmal vierteln und leicht in die Oberfläche eindrücken. Mit den Schokotropfen toppen und insgesamt für ca. 35-40min backen. Nach etwa 25min (oder sobald die Oberfläche zu dunkel wird) mit Alufolie abdecken. Ein leichter Drucktest hilft, um festzustellen, ob der Kuchen bereits fertig ist.

Nährwerte (ganzer Kuchen)

  • 440 Kalorien
  • 47g Protein
  • 30g Kohlenhydrate
  • 10g Fett

 

Hier findest du meine beiden Kochbücher mit über 200 schnellen, einfachen, leckeren und gesunden Fitnessrezepten

 

Wenn du dich für kalorienarme und proteinreiche Back- und Dessertspeisen interessierst, dann schau dich hier um

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.