PCOS | Polyzystische Ovarsyndrom

WERBUNG | Der folgende Text dient der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Es handelt sich weder um eine medizinische Anweisung noch ersetzt der Inhalt einen medizinischen Rat.|

PCOS | Polyzystische Ovarsyndrom

Das polyzystische Ovarsyndrom wird auch als die unbekannteste Volkskrankheit betitelt, von der mindestens eine Million Frauen in Deutschland betroffen ist. Die Dunkelziffer ist aber sehr viel höher. Man vermutet eine genetische Prädisposition, da es auch familiär häufig auftritt. Typisch für das PCOS sind eine unregelmäßige oder fehlende Monatsblutung, erhöhte Androgen-Werte und polyzystische OvarienHyperinsulinämie (= eine zu hohe Konzentration von Insulin im Blut) als Folge von Insulinresistenz treibt die Produktion weiter an. Optisch auffällig werden Frauen mit Hyperandrogenämie (= erhöhte Blutspiegel männlicher Geschlechtshormone) bei PCOS durch Akne, Haarausfall oder Hirsutismus (= Behaarung bei Frauen, die dem männlichen Verteilungsmuster ähneln).

Nicht alle diese Symptome liegen aber bei allen PCOS-Patientinnen gleichzeitig vor. Für die Diagnose PCOS müssen zwei dieser drei Kriterien erfüllt sein.

PCOS und Übergewicht

Viele Frauen mit PCOS sind adipös und/oder insulinresistent, mit einem siebenfach erhöhten Risiko für Typ-2-Diabetes. Sie entwickeln meist schon in jungen Jahren ein metabolisches Syndrom und sind oft infertil. Daten belegen, dass jede zweite Frau mit PCOS einen BMI über 30 hat und 40% erhöhte Blutdruckwerte aufweisen. 56% weisen ein schlechtes Cholesterinprofil mit zu hohen „schlechten“ LDL-Werten und zu niedrigen „guten“ HDL-Werten auf. 2/3 hatten bereits eine Insulinresistenz (= schlechten Zuckerstoffwechsel) und 1/3 erfüllte alle Kriterien für ein metabolisches Syndrom.

PCOS Therapie

Die beste Therapie bei PCOS besteht aus meiner Erfahrung mit Betroffenen aus einer Kombination aus medikamentöser Therapie, Gewichts-/Fettreduktion, angepassten Diätform und regelmäßigem Kraftsportprogramm. Die medikamentöse Therapie besteht im Regelfall aus Metformin (Betroffene, die nicht informiert sind, sollten Eigeninitiative ergreifen und das unbedingt mit dem behandelnden Arzt besprechen!), um die Blutzuckerwerte zu stabilisieren und Medikamenten mit antiandrogener Wirkung, um den erhöhten männlichen Sexualhormonen entgegenzuwirken.

Endokrinologen berichten, dass besonders Frauen mit Kinderwunsch von Metformin profitieren, da die Ovulationsrate so gut wie bei dem oft genutzten Clomiphen ist, aber die Rate der Frauen, die schwanger werden, ist höher. Auch eine Supplementation mit 3g L-Carnitin hat sich in Studien als sehr vielversprechend erwiesen, um das Hormonprofil und Laborwerte signifikant zu verbessern.  Eine Therapie mit Myo-Inositol and N-Acetylcystein haben bisher wenig bis keine Erfolge in der Verbesserung der Symptomatik aufzeigen können.

Aufgrund der Besonderheit der Insulinresistenz und der allgemein schlechteren Verwertung von Glucose macht eine proteinbetonte und kohlenhydratereduzierte Ernährung sehr viel Sinn und verspricht bessere Erfolge bei der Abnahme. Gleiches gilt bei starkem Übergewicht, wo sich im Regelfall die gleiche Problematik zeigt.

PCOS und Krafttraining

Regelmäßiges Krafttraining sollte als begleitende Therapie in jedem Falle ein fester Bestandteil des Wochenalltags werden, da auch hiervon die Insulinsensitivität in sehr hohem Maße profitiert und der Zuckerstoffwechsel optimiert wird. In Kombination mit einer angepassten Ernährung kann die medikamentöse Therapie oft stark reduziert werden (bei Diabetes Patienten übrigens auch die Spritzintervalle, die Insulindosis und Medikamentendosierung!). Krafttraining ist und bleibt die beste Therapie.

Ich habe mit vielen Betroffenen zusammengearbeitet und den Punkt erreicht, wo sie ohne Einschränkungen ein ganz normales Leben führen können und auch schwanger geworden sind. Was man sich dabei aber immer vor Augen führen muss: PCOS ist eine unheilbare Erkrankung, was wiederum bedeutet, dass der Lebensstil grundsätzlich verändert und beibehalten werden sollte, um eine dauerhafte Verbesserung der Lebensqualität zu erfahren und die Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen.

Beste Grüße aus IQs Kitchen
Euer Q

Du bist immer wieder auf der Suche nach gesunden Alternativen, die sich schnell, einfach und lecker zubereiten lassen?  In meinen Kochbüchern findest du eine sehr große Auswahl an Rezepten, die nicht nur für Fitnesssportler geeignet sind, sondern für jeden, der seiner Gesundheit etwas Gutes tun und seine Figurziele erreichen möchte. Lass dich überraschen, wie gut gesund schmecken kann. Ich beweise es dir!

Hier klicken, die Bücher besorgen und garantiert glücklich werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.